Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Hot Rolling Bears Logofahne-Lokal Sport Essen SL

01.12. Sonntag nächstes Heimspiel gegen den HSV

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga haben die Hot Rolling Bears nach vier Niederlagen in Folge am kommenden Wochenende die nächste Chance auf den ersten Punktgewinn:


Sonntag, 03. Dezember, 15 Uhr,

Hot Rolling Bears Essen - BG Baskets Hamburg (HSV),

Bärenhalle“, der Sporthalle des Nord-Ost-Gymnasiums,

Katzenbruchstraße 77, 45141 Essen, Zufahrt „Haus des Handwerks“.


Dieser Spieltag ist wieder mal ein „Großkampftag“; denn für die Landesliga-Mannschaft steht ein Rückspiel gegen Baskets 96 Rahden 3 (10 Uhr) an. Und um 12 Uhr sind die Bears Gastgeber im Landesliga-Spiel Baskets 96 Rahden 3 - BBC Warendorf 3.

Außerdem ist „Gelbe Seiten Tag“. Als „Sponsor of the Day“ wird die Firma Sutter Telefonbuch-Verlag mit einem Infostand vertreten sein. Neben den aktuellen Telefonbüchern und „Gelben Seiten“ gibt’s Präsente für „Klein & Groß“.

Zum Spiel: Für die Bears bietet sich die nächste Chance, die ersten Punkte einzufahren. Keine leichte Aufgabe, denn der HSV steht mit 4:4 Punkten auf Platz 4. Gerade hat er Hannover United mit 61:50 besiegt. Und gegen Warendorf gab’s eine knappe Niederlage erst in der Verlängerung. Trainer Bernd Eickemeyer steht eine sehr ausgeglichene Mannschaft zur Verfügung, aus der lediglich Ex-Nationalspieler Dirk Thalheim als Topscorer herausragt.

Pungercar wird wieder alles versuchen, um die bisher souverän spielenden Hamburger in Verlegenheit zu bringen. Sein Kommentar: „Trotz der bisherigen Niederlagen habe ich gute Ansätze bei meinem Team gesehen. Die einstudierten Spielzüge, die Taktik, der Kampf, alles stimmt. Nur, da wiederhole ich mich leider: Wir treffen den Korb nicht. Wenn wir vom Tabellenende loskommen wollen, dann müssen wir die Körbe endlich machen“.

Nicht viel Zeit zum Üben. Noch eine Trainingseinheit, dann wird es wieder ernst gegen den HSV am kommenden Sonntag in der Bärenhalle.

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook