Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Hot Rolling Bears Logofahne-Lokal Sport Essen SL

01.12. Sonntag nächstes Heimspiel gegen den HSV

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga haben die Hot Rolling Bears nach vier Niederlagen in Folge am kommenden Wochenende die nächste Chance auf den ersten Punktgewinn:


Sonntag, 03. Dezember, 15 Uhr,

Hot Rolling Bears Essen - BG Baskets Hamburg (HSV),

Bärenhalle“, der Sporthalle des Nord-Ost-Gymnasiums,

Katzenbruchstraße 77, 45141 Essen, Zufahrt „Haus des Handwerks“.


Dieser Spieltag ist wieder mal ein „Großkampftag“; denn für die Landesliga-Mannschaft steht ein Rückspiel gegen Baskets 96 Rahden 3 (10 Uhr) an. Und um 12 Uhr sind die Bears Gastgeber im Landesliga-Spiel Baskets 96 Rahden 3 - BBC Warendorf 3.

Außerdem ist „Gelbe Seiten Tag“. Als „Sponsor of the Day“ wird die Firma Sutter Telefonbuch-Verlag mit einem Infostand vertreten sein. Neben den aktuellen Telefonbüchern und „Gelben Seiten“ gibt’s Präsente für „Klein & Groß“.

Zum Spiel: Für die Bears bietet sich die nächste Chance, die ersten Punkte einzufahren. Keine leichte Aufgabe, denn der HSV steht mit 4:4 Punkten auf Platz 4. Gerade hat er Hannover United mit 61:50 besiegt. Und gegen Warendorf gab’s eine knappe Niederlage erst in der Verlängerung. Trainer Bernd Eickemeyer steht eine sehr ausgeglichene Mannschaft zur Verfügung, aus der lediglich Ex-Nationalspieler Dirk Thalheim als Topscorer herausragt.

Pungercar wird wieder alles versuchen, um die bisher souverän spielenden Hamburger in Verlegenheit zu bringen. Sein Kommentar: „Trotz der bisherigen Niederlagen habe ich gute Ansätze bei meinem Team gesehen. Die einstudierten Spielzüge, die Taktik, der Kampf, alles stimmt. Nur, da wiederhole ich mich leider: Wir treffen den Korb nicht. Wenn wir vom Tabellenende loskommen wollen, dann müssen wir die Körbe endlich machen“.

Nicht viel Zeit zum Üben. Noch eine Trainingseinheit, dann wird es wieder ernst gegen den HSV am kommenden Sonntag in der Bärenhalle.

Facebook News

17.05. 10:11 lokalsportessen.de

Die Allbau GmbH wird in diesem Jahr 100 Jahre alt und natürlich wird es auch im Jubiläumsjahr den AllbauLauf rund um den Niederfeldsee geben. Am 25. Mai werden die verschiedenen Läufe, im Rahmen eines kleinen Stadtteilfestes gestartet. Die Organisatoren (v.l. Allbau Kommunikationsleiter Dieter Remy, Schulsportkoordinator Michael Schwarz, 1. Vorsitzender Starlight Team Essen Matthias Knauff) schicken die ersten Läufer dann ab 12 Uhr 15 auf die Strecke rund um den Niederfeldsee.

Facebook

14.05. 14:16 lokalsportessen.de

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat das aus 23 Spielerinnen bestehende Aufgebot für die Weltmeisterschaft in Frankreich (7. Juni bis 7. Juli 2019) benannt. An Bord sind dabei gleich fünf Spielerinnen der SGS Essen. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte sind damit gleich fünf Spielerinnen der SGS Essen für die Frauen-Nationalmannschaft nominiert worden.

Facebook

14.05. 13:53 lokalsportessen.de

Am vergangenen Wochenende wurde bei den Essener Turnern um den RTB-Cup für Junioren von 6-11 Jahre geturnt. Am Start waren dabei gleich vier (v.l.: Alexandra Görzen, Anna Hilmer, Leni Grote, Lia Zickmann) vom TV Kupferdreh.

Facebook

13.05. 09:54 lokalsportessen.de

Der FC Kray hat am viertletzten Spieltag den Aufstieg in die Oberliga perfekt gemacht. Nach dem 1 zu 1 beim ESC Rellinghausen kannte beim FC Kray und allen FC Anhängern der Jubel keine Grenzen mehr. Durch die gleichzeitige Niederlage des SV Sonsbeck bei Genc Osman, machte die Krayer Mannschaft mit dem Unentschieden im Stadtderby den Oberliga-Aufstieg perfekt.

Facebook

13.05. 09:35 lokalsportessen.de

Während der SC Werden-Heidhausen als Kreisligameister bereits feststeht, geht es im Tabellenkeller weiter eng zu. Um den Abstiegsrelegationsplatz ist ein drei Kampf entstanden. Der FC Kray II, DJK TuS Holsterhausen und die Sportfreunde 07 wollen alle diesen Platz vermeiden.

Facebook

09.05. 10:08 lokalsportessen.de

Am Samstag, den 15. Juni, werden die Fahrstühle im Essener Ruhrturm nur in Ausnahmefällen benutzt. Wer an diesem Tag ganz schnell nach oben will, der muss die 269 Stufen schon aus eigener Kraft in Angriff nehmen. Die Anmeldungen laufen unter: www.essener-treppenlauf.de

Facebook