Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Aufsichtsrat und Geschäftsführung-Lokal Sport Essen M. Gohl

13.07. Die ETB Wohnbau Baskets stellen sich neu auf

Nach einer spannenden Schlussphase haben die ETB Wohnbau Baskets die vergangene Saison mit dem Klassenerhalt in der Barmer 2.Basketball-Bundesliga ProB abgeschlossen. Aktuell wird bei den Essener Basketballern aber nicht nur im sportlichen Bereich an der neuen Saison gearbeitet. Ab Anfang Juli ist ein neuer Aufsichtsrat aktiv und die Position des Geschäftsführers wurde neu besetzt. 

Marc Wierig hat die fast zweijährige Interimszeit im Amt des Geschäftsführers nun auch aus privaten Gründen beendet. In den letzten Monaten wurde intensiv nach einem Nachfolger gesucht und man ist erfolgreich fündig geworden. Seit Anfang diesen Monats hat Uwe Loch die Geschäftsführung übernommen. Mit ihm wurde ein Mann verpflichtet, der seit vielen Jahren eng mit dem Essener Sport verbunden ist. Als freier Sportjournalist und Eventmanager begleitet der Neuzugang die Baskets schon seit vielen Jahren. In erster Linie soll er die Themen Sponsoring, Veranstaltung und Kommunikation vorantreiben.

Um in Zukunft noch erfolgreicher zu sein, haben sich die ETB Wohnbau Baskets darüber hinaus auch in der Führungsriege neu und größer aufgestellt und einen Aufsichtsrat gegründet. Hier wird Marc Wierig wieder zur Verfügung stehen und sich in erster Linie um Sponsoring und den sportlichen Bereich kümmern. Dazu konnten mit dem Rechtanwalt Dr. Jan Teigelack und dem Kommunikationsleiter der Essener Wohnbau eG, Frank Skrube zwei namhafte Persönlichkeiten aus der Essener Sportlandschaft gewonnen werden. Unter der Führung des neuen Gremiums sollen neue Impulse gesetzt und neben vielen Optimierungen vor allem Ideen zum Erreichen der sportlichen Ziele gefunden werden.

Auf den Weg zu einer weiteren Professionalisierung, wie sie nicht nur von der Liga gefordert wird, sondern immer mehr benötigt wird, ist es sinnvoll Strukturen zu schaffen, die durch viele Personen mit Wohnbau Baskets-Herz ausgefüllt werden“, so Frank Skrube.

Marc Wierig blickt mit großer Zuversicht auf die neue Saison, in der es in der Mannschaft einige Überraschungen geben wird: „Die neue Saison wird viele Veränderungen mit sich bringen. Wir haben ein neues Trainerteam, das Team hinter dem Team vergrößert sich und in der Mannschaft wird es viele interessante Spieler und auch einige Überraschungen für die Fans geben.“

Seit dem positiven Abschluss der letzten Saison herrscht bei den Wohnbau Baskets eine Aufbruchsstimmung auf und neben dem Parkett, die auf eine erfolgreiche neue Saison hoffen lässt. „Sobald die neuen Strukturen greifen und alle Akteure Fuß gefasst haben, kehren die Wohnbau Baskets wieder in die Erfolgsspur zurück“, ist sich Dr. Jan Teigelack sicher.

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook