Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Titel Kunstrasen-Lokal Sport Essen SL

05.04. Der 27. Spieltag – so wird gespielt

Der SV Vogelheim und BW Überruhr haben den Ligagipfel im Blick.  Die Adler aus Frintrop spielen gegen Mündelheim, der SC Frintrop kann mit einem Sieg den Tabellenkeller verlassen,  84/10 muss zum Tabellenführer und Steele empfängt den Tabellensechsten aus Kray.

DJK Adler Union Frintrop : Mündelheim (So. 11:00 Uhr)
Die Adler fliegen mit einer berauschenden Serie von zehn Spielen ohne Niederlage durch die Liga. Auch wenn der Tabellenelfte von TuS Mündelheim seit fünf Spieltag nicht mehr verloren hat, sollte der Dreier eine sichere Adlerbeute sein.

SpVgg Steele : Winfried Kray (So. 15:00 Uhr)
Seit vier Spielen warten die Gastgeber jetzt auf einen Sieg. Die Ausbeute von zwei Punkten aus vier Spielen, ist nicht gerade das, was man fette Beute nennen kann. Ob gegen Winfried Kray mehr zu holen sein wird, darf bezweifelt werden. Der Tabellensechste hat im gleichen Zeitraum sieben Punkte eingefahren. Auch im Hinspiel hatte Kray die Nase vorn.

Meiderich 06/95 : Vogelheimer SV (So. 15:00 Uhr)
Hier darf es gar keinen anderen Sieger als den Tabellenzweiten aus Vogelheim geben. Wenn die Torfabrik von SV-Trainer Sascha Hense richtig auf Betriebstemperatur kommt, kann sich der Tabellenvierzehnte aus Meiderich warm anziehen. Wenn Vogelheim den Tabellengipfel weiter im Blick behalten will, dann darf in Meiderich aber auch nichts anbrennen. Die 1:7 Niederlage gegen BW Überruhr sollte so schnell wie möglich aus den Knochen geschüttelt werden.

RWS Lohberg : SC Frintrop (So. 15:00 Uhr)
Der beiden Siege gegen Styrum und Vierlinden werden dem SC Frintrop nicht nur seelisch gut getan haben. Wenn alles optimal läuft, könnte Frintrop an diesem Wochenende, zum ersten Mal seit langer Zeit, den Kopf wieder aus dem Tabellenkeller stecken. Dazu muss dann aber auch wirklich alles passen. Die erste Voraussetzung ist natürlich ein Sieg über den Tabellensiebten von RWS Lohberg. Wenn dann auch noch, wovon auszugehen ist, der Vogelheimer SV gegen Meiderich gewinnt, ist der Weg aus der Dunkelzone der Liga frei. Sollte die Reserve von Hamborn 07 dann auch noch gegen Überruhr verlieren, ist sogar Platz dreizehn drin. Da stand der SC Frintrop zuletzt am achten Spieltag.

Genc Osman : TuS 84/10 Bergeborbeck ( So. 15:15 Uhr)
Vielleicht schafft 84/10 ja die Überraschung des Tages. Mit einem Sieg beim Tabellenführer von Genc Osman, würde sich das Team vom Trainerteam Olaf Rehmann und Felix Kusik sicher eine Menge Freunde in Vogelheim machen.

Hamborn 07 II : BG Überruhr (So. 15:15 Uhr)
Die Tabellenspitze ist wieder in Sichtweite. Der 7:1 Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Vogelheim sollte an diesem Wochenende Flügel verleihen. Gegen den Tabellendreizehnten aus Hamborn darf deshalb wohl die volle Punktzahl einkalkuliert werden.

Facebook News

18.06. 12:22 lokalsportessen.de

Ayodele Adetula läuft zukünftig für RWE auf. Der 21-jährige Linksaußen wechselt von der U23 von Eintracht Braunschweig in die Ruhrmetropole. Das Offensivtalent unterschrieb am heutigen Dienstag einen Vertrag bis Sommer 2021.

Facebook

17.06. 15:34 lokalsportessen.de

Der neue Mann im Kasten der Spvg Schonnebeck wechselt von der SSVg Velbert nach Essen. Der 24-Jährige spielte insgesamt sechs Spielzeiten in Velbert, fünf davon war er die Nummer eins im zwischen den Pfosten.

Facebook

17.06. 15:26 lokalsportessen.de

Der 11. Wohnbau Treppenlauf feierte am vergangenen Wochenende einen Tag der Rekorde. Im Ruhrturm an der Huttroper Straße gingen mit knapp 250 Läufern so viele Teilnehmer wie noch nie an den Start. Auf dem Programm standen Einzelwettbewerbe in den Kategorien Frauen, Männer und Schüler. Wer das Treppenhaus lieber im Team in Angriff nehmen wollte, hatte dazu im Staffelwettbewerb die Gelegenheit.

Facebook

05.06. 10:13 lokalsportessen.de

Der frühere HSV Trainer Christian Titz ist neuer Trainer beim Regionalligisten von Rot-Weiss Essen. Der gebürtige Mannheimer hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben.

Facebook

04.06. 13:38 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen geht ohne Karsten Neitzel in die anstehende Regionalliga- Saison. Der 51-Jährige ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Chef- Trainer freigestellt. Das teilten die Verantwortlichen Neitzel am heutigen Dienstag in einem persönlichen Gespräch mit.

Facebook

04.06. 08:48 lokalsportessen.de

Die Essener Swingolfer vom 1. SGC Essen 2010 sind neuer Tabellenführer der Swingolf-Bundesliga. Nach dem Doppelspieltag am vergangenen Wochenende liegen die Essener Punktgleich, allerdings mit deutlich weniger Schlägen, mit dem bisherigen Spitzenreiter vom SGC Westenholz auf Platz eins.

Facebook