Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Ball auf kunstrasen-Lokal Sport Essen SL

24.05. Drei Stadtderbys bei denen es um richtig was geht

Zwei Spieltage vor Saisonende liefern sich BG Überruhr und der SV Vogelheim weiter ein Fernduell um den Aufstiegsrelegationsplatz. Für 84/10 Bergeborbeck und den SC Frintrop geht es kurz vor Saisonende nach wie vor um das Überleben in der Liga.

SV Vogelheim : SpVgg Steele (So. 15:15 Uhr)
Zwei Spieltage vor Saisonende darf sich der Vogelheimer SV keinen Bock mehr erlauben. Aus eigener Kraft kann der Tabellendritte den Aufstiegsrelegationsplatz eh schon nicht mehr erreichen. Vogelheim ist auf Fehler der beiden führenden von Überruhr und Genc Osman angewiesen. Mit einem Punktverlust wäre dieses Rennen wohl so gut wie entschieden. Die SpVgg Steele kann das restliche Saisonprogramm genießen, denn für den Tabellensiebten geht es um nichts mehr.  

BG Überruhr : 84/10 Bergeborbeck (So. 15:15 Uhr)
Das ist ein spannendes Match, in dem es für beide um viel geht. Überruhr muss gewinnen um den zweiten Platz zu sichern und 84/10 braucht drei Punkte um den Nichtabstiegsplatz zu behalten. Dem Tabellenzweiten aus Überruhr sitzt der Verfolger aus Vogelheim im Nacken. Wenn Blau-Gelb den Aufstiegsrelegationsplatz nicht verlieren will, müssen drei Punkte her. Bergborbeck hat sich am vergangenen Spieltag ein zwei Punktepolster zu den Abstiegsplätzen erspielt. Wenn alles optimal läuft und die beiden Abstiegskonkurrenten verlieren, könnte 84/10 mit einem Sieg den Klassenerhalt perfekt machen. 

Vierlinden : DJK Adler Union Frintrop  So 15:00 Uhr)
Die Adler fliegen jetzt seit achzehn Spielen unbesiegt durch die Liga. Das der Tabellenzehnte von DJK Vierlinden dieser unglaublichen Serie ein Ende macht, ist wohl nicht zu erwarten. 

SC Frintrop : Winfried Kray (So.15:00 Uhr)
Für den SC Frintrop kann der Klassenerhalt an diesem Spieltag schon Wirklichkeit werden. Mit einem Sieg wäre der Tabellendreizehnte alle Abstiegssorgen los und könnte dem letzten Spieltag gelassen entgegen sehen. Winfried Kray hat diese Sorgen schon lange nicht mehr. Als Tabellensechster sind die beiden letzten Saisonspiele wohl eher so etwas wie Schaulaufen.

 

 

 

Facebook News

21.06. 08:31 lokalsportessen.de

Die Heisinger Rhönradturner haben bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Leverkusen insgesamt sechs Medaillen geholt. Die besten Turnerinnen und Turner aus dem gesamten Bundesgebiet absolvierten während der Titelkämpfe einen Mehrkampf in den Disziplinen Gerade, Sprung und Spirale. Aus Heisingen hatten sich insgesamt fünf Sportlerinnen und Sportler für die Meisterschaften qualifiziert.

Facebook

18.06. 12:22 lokalsportessen.de

Ayodele Adetula läuft zukünftig für RWE auf. Der 21-jährige Linksaußen wechselt von der U23 von Eintracht Braunschweig in die Ruhrmetropole. Das Offensivtalent unterschrieb am heutigen Dienstag einen Vertrag bis Sommer 2021.

Facebook

17.06. 15:34 lokalsportessen.de

Der neue Mann im Kasten der Spvg Schonnebeck wechselt von der SSVg Velbert nach Essen. Der 24-Jährige spielte insgesamt sechs Spielzeiten in Velbert, fünf davon war er die Nummer eins im zwischen den Pfosten.

Facebook

17.06. 15:26 lokalsportessen.de

Der 11. Wohnbau Treppenlauf feierte am vergangenen Wochenende einen Tag der Rekorde. Im Ruhrturm an der Huttroper Straße gingen mit knapp 250 Läufern so viele Teilnehmer wie noch nie an den Start. Auf dem Programm standen Einzelwettbewerbe in den Kategorien Frauen, Männer und Schüler. Wer das Treppenhaus lieber im Team in Angriff nehmen wollte, hatte dazu im Staffelwettbewerb die Gelegenheit.

Facebook

05.06. 10:13 lokalsportessen.de

Der frühere HSV Trainer Christian Titz ist neuer Trainer beim Regionalligisten von Rot-Weiss Essen. Der gebürtige Mannheimer hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben.

Facebook

04.06. 13:38 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen geht ohne Karsten Neitzel in die anstehende Regionalliga- Saison. Der 51-Jährige ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Chef- Trainer freigestellt. Das teilten die Verantwortlichen Neitzel am heutigen Dienstag in einem persönlichen Gespräch mit.

Facebook