Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Titel Kunstrasen-Lokal Sport Essen SL

09.04. Vogelheim bleibt dran

Der SV Vogelheim gewinnt in Meiderich und bleibt dem Spitzenreiter an den Hacken. Adler Fintrop baut seine Serie weiter aus, Überruhr lässt Punkte liegen und  der SC Frintrop kriecht zum ersten Mal seit dem achten Spieltag aus dem Tabellenkeller.

DJK Adler Union Frintrop : Mündelheim (2:1)
Und sie fliegen weiter! Die Adler aus Frintrop haben durch den 2:1 Sieg gegen Mündelheim ihre super Serie auf elf Spiele ohne Niederlage ausgebaut. Es war allerdings ein wenig Dramatik im Spiel, jedenfalls was das Ende angeht. Da führten die Adler bis kurz vor dem Ende durch den Treffer von Yannik Reiners aus der 31. Minute. Dann kamen die Gäste in der 88. Minute zum Ausgleich. Eine Minute später sorgte Felix Ohters dann doch noch  für den Dreipunktejubel. 

SpVgg Steele : Winfried Kray 2:0)
Die SpVgg Steele hat es auch mal wieder geschafft. Nach vier Spielen ohne Sieg sorgten Leon Waschk (40.) und Phillip Hollweg (62.) für das drei Punkte Glücksgefühl.  Steele klettert auf Rang neun.

Meiderich 06/95 : Vogelheimer SV (1:5)
Sieg mit Ansage. Wie in der Vorberichterstattung schon gesagt, durfte es hier keinen anderen Sieger geben. Der beste Sturm der Liga hat beim 5:1 Sieg in Meiderich wieder jede Menge Torhunger gehabt. Stephan Nachtiga (9.), Fabian Trappe (32.), Yannik Schümberg (41.) sorgten für den beruhigenden 3:0 Pausenstand. Danach legten Stephan Nachtigall (60.) und Dzenis Mulalic (81.) die beiden letzten Treffer nach. Die Gastgeber kamen in der 75. Spielmimnute zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer.

RWS Lohberg : SC Frintrop (2:6)
Der SC Frintrop hat sich aus dem Tabellekeller gegraben. Mit dem Sieg beim Tabellenachten von RWS Lohberg hat das Team vom Trainergespann Guido Contrino und Antonio Collura jetzt das dritte Spiel in Folge gewonnen. Der verdiente Lohn ist der dreizehnte Tabellenplatz, da stand der SC zuletzt am achten Spieltag.  Die Torschützen auf Seiten vom SC Frintrop waren: Manuel Ramanovic (31.) Gabriel Tesche (41.), Andreas Kewe (66. und 77.), Kaan Atik (75.) und Jonas Schnorrenberg (85.

Genc Osman : TuS 84/10 Bergeborbeck (7:2)
Eine deutliche Packung musste 84/10 beim Tabellenführer von Genc Osman einstecken. Das war nach dem 0:6 gegen Vogelheim jetzt schon die zweite fette Klatsche für Bergeborbeck.

Hamborn 07 II : BG Überruhr (1:1)
Nix is mit drei Punkten für den Aufsteiger. Gegen den Tabellenvierzehnten reichte es für Überruhr am Ende nur zur Punkteteilung. Die Gastgeber sorgten dabei sogar selbst für beide Treffer. Zuerst ging Hamborn in der 60. Spielminute in Führung. Drei Minuten später legten sich die Platzherren dann den Ausgleichstreffer selbst ins Netz.

 

 

Facebook News

23.03. 18:51 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de ist hier: SV Straelen 1919 e.V.

RWE gewinnt in Straelen 1: 0 @ SV Straelen 1919 e.V.

Facebook

23.03. 17:49 lokalsportessen.de

Am 26. Spieltag gewinnt RWE beim Regionalliga-Aufsteiger SV Straelen mit 1:0.

Facebook

23.03. 12:57 lokalsportessen.de

Jetzt geht es los in Straelen! 26. Spieltag, SVS gegen RWE.

Facebook

19.03. 17:49 lokalsportessen.de

Der Nachwuchs des Essener Jugend-Eiskunstlauf Vereins räumte beim Grafschafter Cup am vergangenen Wochenende ordentlich ab. Dabei waren vor allem die jüngeren Sportlerinnen und Sportler mit insgesamt 8mal Gold, 2mal Silber und 5mal Bronze erfolgreich.

Facebook

19.03. 17:23 lokalsportessen.de

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga Nord haben die Hot Rolling Bears ihr Spiel bei den Ahorn Panthern in Paderborn mit 52:51 (16:8, 15:17, 8:14, 13:12) gewonnen.

Facebook

19.03. 17:10 lokalsportessen.de

Während die Absteiger so gut wie festzustehen scheinen, wehrt sich der TuS Holsterhausen gegen die Abstiegsrelegation.

Facebook