Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Titel Kunstrasen-Lokal Sport Essen SL

07.09. Frohnhausen bleibt auf Relegationskurs

Der VFB Frohnhausen ist auch nach dem 32. Spieltag weiter sicher auf Relegationskurs. Für den SC Phönix wird es im Abstiegsrennen langsam eng. Das das Unentschieden im Stadtduell gegen Schonnebeck reicht nicht, um einen Schritt nach vorne zu machen. 

Phönix Essen : SpVg Schonnebeck II (1:1)
Wieder nur eine Punkteteilung. Beide Mannschaften kommen über die Punkteteilung anscheinend nicht hinaus. Für den FC Phönix ist das magere Pünktchen einfach zu wenig.  Die Reserve von Schonnebeck dürfte mit dem Remis leben können.

TUSEM : SSVg Velbert II (2:1)
Der TUSEM hat das gemacht was erwartet wurde, nämlich Wiedergutmachung für die deutliche 0:4 Klatsche vom vergangenen Wochenende. Das Torgeschehen spielte sich samt und sonders in den ersten 45 Minuten ab. Maximilian Golz (6.) und Daniel Hußmann (20.) sorgten für die TUSEM-Treffer. Die Gäste kamen kurz nach dem Essener Führungstreffer (9.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

TuS Holsterhausen : Wermelskirchen (2:5)
Bis zur Halbzeit konnte der Absteiger aus Holsterhausen noch mithalten. Innerhalb von nur zwölf (48., 50., 50., 58., 60.) Minuten machten die Gäste dann alles klar. Die Treffer für die Gastgeber erzielten Davis Shirima (49.) und Oliver Diefenbach (60.).

TuS Essen West 81 : ASV Wuppertal (2:3)
Dumm gelaufen!!! Die 81ziger lagen bereits mit 0:2 hinten, als Niklas Piljic (53.) und Sven Wienecke (82.) den Ausgleich klar machten. Kurz vor dem Ende (88.) schnürten die Gäste dann allerdings doch noch das große Dreipunktepacket.

Dabringhauser TV : VFB Frohnhausen (1:4)
Bis zum Seitenwechsel lief die Mission sicherer Relegationsplatz nicht ganz optimal für den VFB Frohnhausen. Der Tabellenzweite konnte zwar in der 20. Spielminute durch Pascal Hendricks in Führung gehen, kassierte aber ganz kurz vor dem Wechsel (45.) den Ausgleich. Im zweiten Durchgang sorgten Louis Smeilus (58.) und Kevin Zamkiewicz mit seinem Doppelpack (79., 89.) für klare Verhältnisse. Am Ende hatte der VFB den Tabellenzwölften sicher eingetütet.

 

 

 

Facebook News

18.06. 12:22 lokalsportessen.de

Ayodele Adetula läuft zukünftig für RWE auf. Der 21-jährige Linksaußen wechselt von der U23 von Eintracht Braunschweig in die Ruhrmetropole. Das Offensivtalent unterschrieb am heutigen Dienstag einen Vertrag bis Sommer 2021.

Facebook

17.06. 15:34 lokalsportessen.de

Der neue Mann im Kasten der Spvg Schonnebeck wechselt von der SSVg Velbert nach Essen. Der 24-Jährige spielte insgesamt sechs Spielzeiten in Velbert, fünf davon war er die Nummer eins im zwischen den Pfosten.

Facebook

17.06. 15:26 lokalsportessen.de

Der 11. Wohnbau Treppenlauf feierte am vergangenen Wochenende einen Tag der Rekorde. Im Ruhrturm an der Huttroper Straße gingen mit knapp 250 Läufern so viele Teilnehmer wie noch nie an den Start. Auf dem Programm standen Einzelwettbewerbe in den Kategorien Frauen, Männer und Schüler. Wer das Treppenhaus lieber im Team in Angriff nehmen wollte, hatte dazu im Staffelwettbewerb die Gelegenheit.

Facebook

05.06. 10:13 lokalsportessen.de

Der frühere HSV Trainer Christian Titz ist neuer Trainer beim Regionalligisten von Rot-Weiss Essen. Der gebürtige Mannheimer hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben.

Facebook

04.06. 13:38 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen geht ohne Karsten Neitzel in die anstehende Regionalliga- Saison. Der 51-Jährige ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Chef- Trainer freigestellt. Das teilten die Verantwortlichen Neitzel am heutigen Dienstag in einem persönlichen Gespräch mit.

Facebook

04.06. 08:48 lokalsportessen.de

Die Essener Swingolfer vom 1. SGC Essen 2010 sind neuer Tabellenführer der Swingolf-Bundesliga. Nach dem Doppelspieltag am vergangenen Wochenende liegen die Essener Punktgleich, allerdings mit deutlich weniger Schlägen, mit dem bisherigen Spitzenreiter vom SGC Westenholz auf Platz eins.

Facebook