Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Ball auf kunstrasen-Lokal Sport Essen SL

07.09. Frohnhausen verliert das Derby gegen West 81

In der Bezirksliga Gruppe 2 haben an diesem Wochenende „nur“ zwei Essener Mannschaften Punkte geholt. Essen West gewinnt das Derby gegen Frohnhausen und die Reserve aus Schonnebeck holt drei Punkte in Wermelskirchen. Alle anderen Teams haben Federn gelassen.

VFB Frohnhausen : TuS Essen West 81 (1:2)
Das wars mit der Erfolgswelle für den VFB Frohnhausen. Nach sieben ungeschlagenen Spielen, hat es die Truppe von Trainer Issam Said auf eigenem Platz erwischt. Bereits nach acht Minuten gingen die 81ziger durch Daniel Zurmühlen in Führung. Nach dem Wechsel legte Emre Kalayci in der 76. Spielminute den zweiten Treffer nach. Erst zwei Minuten vor dem Ende verkürzte Hassan Al Hammad zum 2:1 Endstand. Damit sind die 81ziger jetzt seit sechs Spielen ungeschlagen und klettern auf Rang fünf.

SV Jägerhaus : SC Phönix Essen (6:2)
Der SC Phönix hat seinem Ruf als eine der schlechtesten Auswärtsmannschaften mal wieder alle Ehre gemacht. Beim Tabellenvierzehnten gab es für das Team vom SC-Trainergespann Arndt Krosch und Titomir Benic eine fette 2:6 Ohrfeige.  Der Tabellenkeller rückt näher. 

SV Wermelskirchen : Schonnebeck II (3:4)
Na bitte!!! Seit sechs Spielen hatte die Reserve aus Schonnebeck nicht mehr gewonnen, jetzt hat es endlich geklappt. Dabei fing es gar nicht so gut an für die Gäste. Die Gastgeber gingen zunächst in Führung (27.), die sie durch ein Eigentor in der 29. Spielminute gleich wieder weg schenkten. Kurz vor dem Pausenpfiff (44.) legte Wermelskirchen dann den zweiten Treffer nach. Direkt nach dem Wechsel erhöhte der Tabellendreizehnte dann sogar auf 3:1 (47.). Aber Schonnebeck kam durch einen Doppelschlag von Pascal Hildesheim (74.) und Emre Kececi (75.) zurück. In der 90. Minute war es dann Lukas Reppmann, der zum 4:3 Siegtreffer einnetzte. 

 Dabringhauser TV : TuS Holsterhausen (6:1)
Wie es zu erwarten war! Der Tabellenvorletzte vom TuS Holsterhausen hat beim Tabellenzehnten den kürzeren gezogen. Bei der 1:6 Niederlage hat sich Holsterhausen mal wieder als Schießbude der Liga bewiesen. Es gibt nur ein Team das noch mehr Buden kassiert hat als die Mannschaft von Mark Asthoff und das ist der Tabellenletzte von GW Wuppertal.

SV Velbert : TuSEM  Essen (1:0)
Der TUSEM hat gegen den Tabellennachbarn vom SV Velbert verloren. Der Siegtrffer gelang den Hausherren in der zweiten Halbzeit (61.).  Der TUSEM hat damit, nach einer beeindruckenden Serie von vier Siegen in Folge, mal wieder den kürzeren gezogen.

 

 

 

Facebook News

21.05. 12:12 lokalsportessen.de

628 Boote aus 32 Vereine rudern am kommenden Wochenende bei der beliebten Nachwuchsregatta auf der Ruhr in Kettwig. Start ist am Samstag um 11 Uhr.

Facebook

21.05. 11:54 lokalsportessen.de

Am kommenden Wochenende wird in der Rollsport-Arena in Frohnhausen um die europäische Krone des Inline-Skaterhockeys gespielt. Zu den Europapokalspielen werden 10 Mannschaften aus vier Nationen erwartet. Die Essener Rockets bestreiten das Eröffnungsspiel am Freitag um 19 Uhr 45.

Facebook

20.05. 09:26 lokalsportessen.de

Am vergangenen Sonntag wurden im badischen Bühl die Deutschen Seniorenmeisterschaften im Geräteturnen ausgetragen. Michael Alfermann vom TV Kupferdreh ging dabei in der Altersklasse 35-39 Jahre an den Start. Trotz angeschlagener Wade und verletztem Fuß kämpfte sich der Essener auf Platz neun.

Facebook

20.05. 09:04 lokalsportessen.de

Der SV Isinger hat seine Siegesserie weiter ausgebaut, ist aber trotzdem abgestiegen. Der FC Kray II, DJK TuS Holsterhausen und der VFL Sportfreunde 07 belegen punktgleich den Abstiegsrelegationsplatz, aber auch der SV Burgaltendorf II ist noch nicht gerettet

Facebook

20.05. 08:59 lokalsportessen.de

Durch den 2:0 Heimsieg gegen die Sportfreunde Königshardt, sicherte sich der FC Kray, nach dem Oberligaaufstieg, nun auch den Meistertitel der laufenden Saison.

Facebook

17.05. 10:11 lokalsportessen.de

Die Allbau GmbH wird in diesem Jahr 100 Jahre alt und natürlich wird es auch im Jubiläumsjahr den AllbauLauf rund um den Niederfeldsee geben. Am 25. Mai werden die verschiedenen Läufe, im Rahmen eines kleinen Stadtteilfestes gestartet. Die Organisatoren (v.l. Allbau Kommunikationsleiter Dieter Remy, Schulsportkoordinator Michael Schwarz, 1. Vorsitzender Starlight Team Essen Matthias Knauff) schicken die ersten Läufer dann ab 12 Uhr 15 auf die Strecke rund um den Niederfeldsee.

Facebook