Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Ball auf Rasen-Lokal Sport Essen SL

07.09. Spitzentreffen am 31. Spieltag

Der VFB Frohnhausen empfängt den Tabellenführer vom TVD Velbert zum Spitzentreffen. Für den SC Phönix steht das sechs Punktespiel gegen Radewormwald auf dem Spielplan, West 81 spielt beim Tabellenzehnten, die Reserve aus Schonnebeck will in Ronsdorf endlich mal wieder drei Punkte einfahren, Holsterhausen trifft sich zum Kellerduell mit dem SV Jägerhaus und der TUSEM reist zum Tabellennachbarn nach Wermelskirchen. 

 

SSVg Velbert : TuS Essen West 81 (So. 11:00 Uhr)
Die 81ziger haben nur eine der vergangenen fünf Partien verloren. Da sollte der Tabellenzehnte aus Velbert doch eine lösbare Aufgabe sein.

VFB Frohnhausen : TVD Velbert (So. 11:00 Uhr)
Der VFB empfängt den Spitzenreiter. Aktuell steht das Team von VFB Trainer Issam Said zehn Punkte – bei einem Spiel weniger - hinter dem Tabellenführer auf Rang zwei. Mit einem Sieg gegen das Spitzenteam aus Velbert, könnte der VFB den Relegationsplatz weiter festigen. Das Hinspiel hat Velbert knapp, mit 1:0 für sich entschieden.

SV Jägerhaus : TuS Holsterhausen (So. 15:00 Uhr)
Der Absteiger reist zum Abstiegskandidaten. Für Holsterhausen geht es sportlich gesehen eigentlich um gar nichts mehr. Der Abstieg ist besiegelt und nun muss sich der Tabellensiebzehnte nur noch mit Anstand aus der Liga verabschieden. Über einen Sieg gegen den Abstiegsgefährdeten SV Jägerhaus, würde sich die Konkurrenz sicherlich gewaltig freuen.  

SC Radevormwald : SC Phönix (So. 15:00 Uhr)
Diese beiden Mannschaften würden sich über einen Sieg vom TuS Holsterhausen wohl am meisten freuen. Der SC Phönix hat jetzt seit acht Spielen nicht mehr gewonnen und ist auf Platz vierzehn abgerutscht. Damit steht der SC nur noch zwei Punkte vor dem Tabellenkeller. Die Gastgeber haben immerhin ein Vierpunktepolster. Im Hinspiel hat der SC Phönix den jetzigen Tabellennachbarn noch mit einer deutlichen 5:0 Abreibung nach Hause geschickt.

Wermelskirchen : TUSEM (So. 15:00 Uhr)
Der Aufsteiger vom TUSEM hat sechs der letzten acht Spiele für sich entschieden. Das ist eine Bilanz, die für Platz sechs gesorgt hat. Beim Tabellennachbarn aus Wermelskirchen sollte diese Erfolgsgeschichte weiter geschrieben werden.

Ronsdorf : Schonnebeck II ( So. 15:30 Uhr) 
Die Reserve aus Schonnebeck läuft seit langer Zeit auf Sparflamme. In zehn Spielen gab es „nur“ zwei Siege, dafür aber fünf Unentschieden und drei Niederlagen. Es wird Zeit, dass die Dreipunktebilanz eine kleine Aufstockung bekommt. Ob aber der Tabellenvierte aus Rosdorf ein freundlicher Punktelieferant sein wird, darf bezweifelt werden.

 

Facebook News

18.02. 12:47 lokalsportessen.de

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga haben die Hot Rolling Bears Essen am vergangenen Samstag ihr Spiel bei BBC Warendorf mit 52:73 (6:20, 17:17, 10:20, 19:16) deutlich verloren

Facebook

18.02. 12:39 lokalsportessen.de

Die SG Überruhr hat beim bärenstarken Heimauftritt gegen den SV Neunkirchen ein wichtiges Lebenszeichen gesetzt. Vor 250 Zuschauern schlug das Abstiegsgefährdete Team von Trainer Sebastian Vogel die Gäste mit 29:22 (15:12). Trotz des Sieges beträgt der Abstand zum rettenden Ufer noch fünf Punkte.

Facebook

18.02. 12:31 lokalsportessen.de

Der SV Leithe hat sich in einer dramatischen Partie, drei Punkte gegen den SuS Niederbonsfeld gesichert. Der SC Werden-Heidhausen führt die Tabelle weiter an und der TC Freisenbruch kann erneut auswärts nicht punkten.

Facebook

16.02. 17:08 lokalsportessen.de

RWE startet mit einem 2:0 Sieg in die Rückrunde der Regionalliga!

Facebook

14.02. 17:27 lokalsportessen.de

Heute startet die Polarsoccer WM auf dem Kennedyplatz mit dem Promi Spiel. Mit dabei sind die 257ers und sportliche Größen aus den Sportarten Volleyball und Fußball.

Facebook

13.02. 17:19 lokalsportessen.de

Kapitän und Leistungsträgerin Lena Verheyen wird auch in der Saison 2019/20 das Trikot des VC Allbau tragen. Für die 27-jährige gebürtige Kevelaererin wird es bereits die sechste Saison beim VC Allbau Essen.

Facebook