Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 SGS Fußball Titelbild-Lokal Sport Essen SL

01.06. Kanadische Nationalspielerin wechselt zur SGS Essen

Die SGS Essen treibt die Kaderplanung für die kommende Saison voran und verpflichtet die Kanadische Nationalspielerin Danica Wu. Die Neuverpflichtung, die aktuell noch beim Ligakonkurrenten MSV Duisburg spielt, soll einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 erhalten.

Die aus Edmonton, Alberta, stammende Kanadierin absolvierte bisher 51 Erstliga- sowie 21 Zweitligaspiele (30 Tore) für die Zebras und davor für  den Herforder SV. In dieser Saison erzielte sie beim 2:1-Erfolg gegen den SC Freiburg den wichtigen Siegtreffer für den MSV. 

Nicht nur auf-, sondern auch abseits des Platzes überzeugte die 25-jährige Mittelfeldspielerin dabei bereits: 2014 schloss sie als Stipendiatin der Ohio State University ihr Studium der „Internationalen Beziehungen“ mit dem Bachelor of Arts ab. Mittlerweile hat sie nicht nur die kanadischen U-Nationalmannschaften durchlaufen, sondern auch bereits zwei Partien für das Frauenteam absolviert. 

Danica Wu: „Nach drei tollen Jahren in Duisburg freue ich mich nun auf die neue sportliche Herausforderung in Essen. Das Konzept des Vereins und der Trainer haben mich von Beginn an überzeugt. Der Wechsel zu einem ambitionierten Verein wie der SGS Essen ist der nächste Schritt meiner Karriere. Mit guten Leistungen will ich meinem neuen Team helfen und mich natürlich für die WM 2019 empfehlen.“ 

SGS-Cheftrainer Daniel Kraus: „Ich bin froh, dass wir mit Danica Wu eine erfahrene Spielerin in unserem Kader begrüßen können. Danica hat mich in allen direkten Duellen überzeugt und verkörpert die für uns wichtigen Eigenschaften - großer Ehrgeiz gepaart mit technischem Können und taktischem Verständnis. Wir werden durch die Verpflichtung noch variabler werden und Danica wird mit ihrer Erfahrung unseren jungen Spielerinnen tatkräftig zur Seite stehen.“ 

SGS-Geschäftsführer Philipp Symanzik: „Mit Danica Wu konnten wir eine Spielerin für uns gewinnen, die uns sowohl sportlich wie auch charakterlich sehr schnell überzeugt hat. Sie kennt die Allianz Frauen-Bundesliga sehr gut und hat ihr Können bereits unter Beweis gestellt. Mit ihren spielerischen Qualitäten ist sie eine große fußballerische Verstärkung für uns und wird gleichzeitig für unsere Nachwuchsspielerinnen auch abseits des Rasens eine wertvolle Ratgeberin sein.“ 

 

Facebook News

14.10. 16:33 lokalsportessen.de

Der Tabellenführer von DJK/SF Katernberg bleibt weiter ungeschlagen. Die Verfolger von RuWa Dellwig und Schönebeck bleiben dem Spitzenreiter mit deutlichen Siegen weiter im Nacken..

Facebook

14.10. 15:53 lokalsportessen.de

Am 11. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 6 bleibt Adler Union Frintrop weiter ungeschlagen. Der 3:2 Sieg beim TuSEM war der neunte Dreier der laufenden Saison. Weil alle Verfolger ihre Aufgaben ebenfalls mit Drei Punkten erledigten, bleibt es oben weiter spannend.

Facebook

14.10. 12:34 lokalsportessen.de

Die U17-Juniorinnen von der SGS Essen haben mit einem gelungen 4:0-Erfolg über Bayer Leverkusen, die Tabellenführung in der Juniorinnen-Bundesliga West/Südwest verteidigt.

Facebook

14.10. 12:19 lokalsportessen.de

Die ETB Wohnbau Baskets haben ihr Match gegen den Tabellenführer aus Iserlohn mit 79:87 verloren. Bis kurz vor dem Ende hielten Joe Hart (Foto li.) und seine Teamkollegen dagegen und hätten gegen das Spitzenteam der Liga sogar gewinnen können. So blieb der großartige Kampf der Baskets am Ende unbelohnt.

Facebook

14.10. 12:02 lokalsportessen.de

Der Handball-Zweitligist TUSEM Essen musste seine erste Heimniederlage in dieser Saison einstecken. In der Sporthalle „Am Hallo“ unterlag die Mannschaft von Trainer Jaron Siewert dem Wilhelmshavener HV knapp mit 28:29 (15:15).

Facebook

12.10. 20:18 lokalsportessen.de

Nachdem der ETB Schwarz-Weiß in der Meisterschaft wegen des Pokalspiels der SSVg Velbert am letzten Wochenende aussetzen musste, steht jetzt die schwere Hürde beim starken Aufsteiger TSV Meerbusch an.

Facebook