Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Rieke-annalena-Lokal Sport Essen Klaus in der Wische

13.07. U20-Nationalspielerin wechselt zur SGS Essen

Kurz vor dem Trainingsstart am kommenden Samstag, präsentiert die SGS Essen ihren nächsten Neuzugang. Annalena Rieke wechselt vom FF USV Jena an die Ardelhütte. 

Die 19jährige absolvierte bereits zehn Erstligabegegnungen sowie zwölf Zweitligapartien. Mit 17 Jahren feierte die Offensivspielerin ihre Premiere in der Allianz Frauen- Bundesliga. Vor ihrer Zeit beim USV trug die 1,72 Meter große Spielerin zwischen 2013 und 2016 das Trikot des FSV Gütersloh 2009 (BJBL und 2. FBL).

Neben Einsätzen in der U18-Länderauswahl Westfalens durchlief das in Ibbenbüren (Kreis Steinfurt) geborene Sturmtalent sämtliche Nachwuchsteams des Deutschen Fußball-Bundes und gehörte kürzlich zum U20-Aufgebot beim Vier-Nationen-Turnier in Frankreich. Vorläufiger Höhepunkt ihrer noch jungen Karriere war der Gewinn der U17-Europameisterschaft 2016 in Weißrussland. Auch beim U20-Testspiel gegen die Niederlande (24. Juli in Goch) sowie bei der U20-Weltmeisterschaft (2. bis 25. August in Frankreich) wird Annalena Rieke zum DFB-Kader gehören.

Annalena Rieke: „ Nach zwei Jahren in Jena ist es nun Zeit, den nächsten Schritt zu gehen und mir neue Ziele zu setzen. Bei der SGS Essen habe ich optimale Möglichkeiten, mich sportlich und persönlich weiterzuentwickeln. Mir gefallen vor allem die Rahmenbedingungen und die Philosophie des Vereins. Außerdem habe ich die Möglichkeit, von zahlreichen erfahrenen Spielerinnen zu lernen. Gemeinsam mit dem Team werde ich alles geben, um die Ziele des Vereins zu erreichen.“

SGS-Cheftrainer Daniel Kraus: „Annalena Rieke zählt zu den talentiertesten jungen Offensivspielerinnen. Mit ihrer körperlichen Präsenz, Schnelligkeit, Ehrgeiz und dem direkten Zug zum Tor bringt sie alle Voraussetzungen mit, hier in Essen die nächsten Schritte zu gehen. Wir freuen uns auf Annalena und sind überzeugt, dass sie uns in der Offensive noch variabler werden lässt.“

SGS-Geschäftsführer Philipp Symanzik: „Wir freuen uns auf eine gut ausgebildete, junge Spielerin, die bereits ihre ersten Schritte in einer der stärksten Ligen der Welt gemacht hat. Wir wollen das Talent von Annalena Rieke bei der SGS Essen nicht nur weiter formen, sondern auch entsprechend an den Hochleistungssport heranführen. Gleichzeitig möchten wir sie auch im Rahmen unserer Vereinsphilosophie dabei unterstützen, beruflich in der Region Fuß zu fassen.“

 

Facebook News

21.06. 08:31 lokalsportessen.de

Die Heisinger Rhönradturner haben bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Leverkusen insgesamt sechs Medaillen geholt. Die besten Turnerinnen und Turner aus dem gesamten Bundesgebiet absolvierten während der Titelkämpfe einen Mehrkampf in den Disziplinen Gerade, Sprung und Spirale. Aus Heisingen hatten sich insgesamt fünf Sportlerinnen und Sportler für die Meisterschaften qualifiziert.

Facebook

18.06. 12:22 lokalsportessen.de

Ayodele Adetula läuft zukünftig für RWE auf. Der 21-jährige Linksaußen wechselt von der U23 von Eintracht Braunschweig in die Ruhrmetropole. Das Offensivtalent unterschrieb am heutigen Dienstag einen Vertrag bis Sommer 2021.

Facebook

17.06. 15:34 lokalsportessen.de

Der neue Mann im Kasten der Spvg Schonnebeck wechselt von der SSVg Velbert nach Essen. Der 24-Jährige spielte insgesamt sechs Spielzeiten in Velbert, fünf davon war er die Nummer eins im zwischen den Pfosten.

Facebook

17.06. 15:26 lokalsportessen.de

Der 11. Wohnbau Treppenlauf feierte am vergangenen Wochenende einen Tag der Rekorde. Im Ruhrturm an der Huttroper Straße gingen mit knapp 250 Läufern so viele Teilnehmer wie noch nie an den Start. Auf dem Programm standen Einzelwettbewerbe in den Kategorien Frauen, Männer und Schüler. Wer das Treppenhaus lieber im Team in Angriff nehmen wollte, hatte dazu im Staffelwettbewerb die Gelegenheit.

Facebook

05.06. 10:13 lokalsportessen.de

Der frühere HSV Trainer Christian Titz ist neuer Trainer beim Regionalligisten von Rot-Weiss Essen. Der gebürtige Mannheimer hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben.

Facebook

04.06. 13:38 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen geht ohne Karsten Neitzel in die anstehende Regionalliga- Saison. Der 51-Jährige ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Chef- Trainer freigestellt. Das teilten die Verantwortlichen Neitzel am heutigen Dienstag in einem persönlichen Gespräch mit.

Facebook