Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 SGS Fußball Titelbild-Lokal Sport Essen SL

16.03. SGS reist nach Hoffenheim

Nach dem Einzug ins DFB Pokal Halbfinale steht für die Fußballerinnen der SGS Essen an diesem Wochenende wieder der Bundesliga Alltag auf dem Programm. Am kommenden Sonntag trifft die SGS Essen, bei ihrem Auswärtsspiel, auf die TSG 1899 Hoffenheim. Anstoß ist um 14.00 Uhr im Dietmar- Hopp-Stadion. 

Bei den vergangenen zehn Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften fällt die bisherige Bilanz zugunsten der Kraichgauer aus: Insgesamt sechs Siegen stehen einem Remis sowie zwei Essener Erfolgen gegenüber. Auswärts konnte das Team von der Ardelhütte noch keinen „Dreier“ landen, das 1:1-Unentschieden in der vergangenen Saison war der erste Punktgewinn überhaupt in der Hoffenheimer Fremde.

SGS-Cheftrainer Daniel Kraus muss weiterhin auf Ramona Petzelberger, Alida Dzaltur sowie Jil Strüngmann verzichten. Für die ins Mannschaftstraining zurückgekehrte Kirsten Nesse käme ein Einsatz noch zu früh, Nina Brüggemann wird dagegen voraussichtlich erneut zum Kader gehören.

„Die TSG Hoffenheim spielt, nach dem personellen Umbruch im letzten Sommer, eine sehr gute Saison. Mein Kollege Jürgen Ehrmann zeigt, wie wir in Essen auch, dass es sinnvoll ist, in die Ausbildung junger Spielerinnen zu investieren und diesen dann die Möglichkeit zu geben, in der Bundesliga Fuß zu fassen. Die Spielweise der Hoffenheimer ist offensiv ausgerichtet und variabel. Für uns wird es in diesem Spiel darum gehen, gerade in den Umschaltmomenten gut positioniert zu sein sowie offensiv mit Mut und Selbstbewusstsein den Weg zum Torabschluss zu finden, “ so SGS-Cheftrainer Daniel Kraus.

Für SGS-Stümerin Turid Knaak kommt es vor allem darauf an, in Hoffenheim an die guten Leistungen der vergangenen Spiele anzuknüpfen: „Mit Hoffenheim erwartet uns ein Gegner auf Augenhöhe, mit dem wir aus dem Hinspiel noch eine Rechnung offen haben. Damals sind wir im Grund über die gesamte Partie unter unseren Möglichkeiten geblieben und haben wertvolle Punkte liegen lassen. Das wollen wir bei der TSG nun besser machen und den Rückenwind aus den letzten Liga-Begegnungen mitnehmen. Wir haben zuletzt alles in allem gute Ergebnisse erzielt und über weite Strecken auch fußballerisch ansprechende Leistungen gezeigt. Hieran wollen wir anknüpfen.“

 

Facebook News

18.02. 12:47 lokalsportessen.de

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga haben die Hot Rolling Bears Essen am vergangenen Samstag ihr Spiel bei BBC Warendorf mit 52:73 (6:20, 17:17, 10:20, 19:16) deutlich verloren

Facebook

18.02. 12:39 lokalsportessen.de

Die SG Überruhr hat beim bärenstarken Heimauftritt gegen den SV Neunkirchen ein wichtiges Lebenszeichen gesetzt. Vor 250 Zuschauern schlug das Abstiegsgefährdete Team von Trainer Sebastian Vogel die Gäste mit 29:22 (15:12). Trotz des Sieges beträgt der Abstand zum rettenden Ufer noch fünf Punkte.

Facebook

18.02. 12:31 lokalsportessen.de

Der SV Leithe hat sich in einer dramatischen Partie, drei Punkte gegen den SuS Niederbonsfeld gesichert. Der SC Werden-Heidhausen führt die Tabelle weiter an und der TC Freisenbruch kann erneut auswärts nicht punkten.

Facebook

16.02. 17:08 lokalsportessen.de

RWE startet mit einem 2:0 Sieg in die Rückrunde der Regionalliga!

Facebook

14.02. 17:27 lokalsportessen.de

Heute startet die Polarsoccer WM auf dem Kennedyplatz mit dem Promi Spiel. Mit dabei sind die 257ers und sportliche Größen aus den Sportarten Volleyball und Fußball.

Facebook

13.02. 17:19 lokalsportessen.de

Kapitän und Leistungsträgerin Lena Verheyen wird auch in der Saison 2019/20 das Trikot des VC Allbau tragen. Für die 27-jährige gebürtige Kevelaererin wird es bereits die sechste Saison beim VC Allbau Essen.

Facebook