Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 SGS Fußball Titelbild-Lokal Sport Essen SL

30.04. U17 wird Vizemeister

Am letzten Spieltag sicherten sich die U17-Juniorinnen der SGS Essen, mit einem 1:0 Auswärtssieg beim MSV Duisburg, die Vizemeisterschaft in der Bundesligastaffel West/Südwest.

Entsprechend der Ausgangssituation hatte das Spiel für beide Seiten enorme Brisanz. Mit einem Sieg würde die SGS Essen den 3. Tabellenplatz untermauern. Abhängig vom Ergebnis des Spiels des FSV Gütersloh gegen den 1. FC Köln war sogar die Vizemeisterschaft möglich. Für den Abstiegskandidaten vom MSV Duisburg ging es um den Verbleib in der U17-Bundesliga. Entsprechend engagiert gingen die Duisburgerinnen zur Sache. Zwar erspielten sich die Essenerinnen über die gesamte Spielzeit ein Übergewicht, jedoch gab Duisburg zu keinem Zeitpunkt auf. Auf dem Naturrasenplatz an der Mündelheimerstraße blieb es bis zur 72. Minute eine torlose aber spannende Partie. 

Erst zu diesem Zeitpunkt brachte Paula Druschke die SGS Essen auf die Siegesstraße. Die letzten Spielminuten verteidigte die SGS Essen souverän und brachte den Sieg über die Zeit. Auf Grund der Niederlage des FSV Gütersloh gegen den 1. FC Köln gewannen die Essenerinnen nicht nur das Spiel, sondern ebenfalls die Vizemeisterschaft der Bundesligastaffel West/Südwest. Der MSV Duisburg ist aufgrund der Niederlage des SC 13 Bad Neuenahr gegen des FC Iserlohn in die Regionalliga abgestiegen. 

„Großer Respekt an das Team! Das Team hat mit hohem Engagement in der Bundesliga gespielt und sich schlussendlich mit der Vizemeisterschaft belohnt. Jede Spielerin des Kaders hat zu diesem tollen Erfolg beigetragen. Auch im letzten Spiel der Bundesligasaison war der Wille wieder greifbar das Spiel für sich zu entscheiden. Jetzt erwarten uns die nächsten Herausforderungen im Niederrheinpokal. Hier werden wir noch mal alle Kräfte bündeln, um auch hier das Maximum rauszuholen“, lautet das Resümee von Trainer Fabian Holzmann nach dem Spiel. 

SGS Essen U17: Joana Gutke – Kimberly Oertgen (41. Paula Druschke), Lina Steffens, Maja Hünnemeyer, Sophie Neugebauer (41. Mie Blittersdorf), Selin Mercan, Laura Rekus, Miray Cin (41. Sina Nowitzki), Hannah Geldschläger (80. Eurona Hoti), Jette Ter Horst, Michelle Sinz

Facebook News

21.06. 08:31 lokalsportessen.de

Die Heisinger Rhönradturner haben bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Leverkusen insgesamt sechs Medaillen geholt. Die besten Turnerinnen und Turner aus dem gesamten Bundesgebiet absolvierten während der Titelkämpfe einen Mehrkampf in den Disziplinen Gerade, Sprung und Spirale. Aus Heisingen hatten sich insgesamt fünf Sportlerinnen und Sportler für die Meisterschaften qualifiziert.

Facebook

18.06. 12:22 lokalsportessen.de

Ayodele Adetula läuft zukünftig für RWE auf. Der 21-jährige Linksaußen wechselt von der U23 von Eintracht Braunschweig in die Ruhrmetropole. Das Offensivtalent unterschrieb am heutigen Dienstag einen Vertrag bis Sommer 2021.

Facebook

17.06. 15:34 lokalsportessen.de

Der neue Mann im Kasten der Spvg Schonnebeck wechselt von der SSVg Velbert nach Essen. Der 24-Jährige spielte insgesamt sechs Spielzeiten in Velbert, fünf davon war er die Nummer eins im zwischen den Pfosten.

Facebook

17.06. 15:26 lokalsportessen.de

Der 11. Wohnbau Treppenlauf feierte am vergangenen Wochenende einen Tag der Rekorde. Im Ruhrturm an der Huttroper Straße gingen mit knapp 250 Läufern so viele Teilnehmer wie noch nie an den Start. Auf dem Programm standen Einzelwettbewerbe in den Kategorien Frauen, Männer und Schüler. Wer das Treppenhaus lieber im Team in Angriff nehmen wollte, hatte dazu im Staffelwettbewerb die Gelegenheit.

Facebook

05.06. 10:13 lokalsportessen.de

Der frühere HSV Trainer Christian Titz ist neuer Trainer beim Regionalligisten von Rot-Weiss Essen. Der gebürtige Mannheimer hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben.

Facebook

04.06. 13:38 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen geht ohne Karsten Neitzel in die anstehende Regionalliga- Saison. Der 51-Jährige ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Chef- Trainer freigestellt. Das teilten die Verantwortlichen Neitzel am heutigen Dienstag in einem persönlichen Gespräch mit.

Facebook