Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Kreisliga-Lokal Sport Essen SL

10.06. FC Stoppenberg steigt nach Elfmeterkrimi ab

Vor Rund 200 Zuschauern wurde die Abstiegsrelegation zwischen dem FC Stoppenberg und den VFL Sportfreunde 07 zu einem echten Krimi, der bis ins Elfmeterschießen ging. 

Der FC Stoppenberg erwischte den besseren Start und dominierte die Anfangsphase ohne etwas Zählbares zu erreichen. Ab der 20. Minute übernahm der VFL dann das Spielgeschehen und die Stoppenberger fanden nur wenig Entlastung nach vorne. Aber auch die Sportfreunde blieben vor dem Tor zu harmlos. In der 39. Minute nutze Patrick Ritter eine Unachtsamkeit in der Defensive der Sportfreunde und der FC Stoppenberg führte mit 1:0. Nach dem Seitenwechsel waren die Sportfreunde weiter die bessere Mannschaft und es gab einige Chance die der gute Stoppenberger Keeper Tom Dunker entschärfen konnte. Der Ausgleich lag spürbar in der Luft. Bastian Vatter traf schließlich per Kopf zum 1:1 in der 64. Minute, gerademal 6 Minuten nach seiner Einwechselung. Und Sebastian Neuhaus erhöhte in der 76 Minute auf 2:1 für die Sportfreunde. Der VFL war auf der Siegerstraße und hätte in der Folge noch das ein oder andere Tor nachlegen müssen, aber FCS-Keeper Tom Dunker verhinderte mit zwei spektakulären Paraden einen hören Rückstand. Und wie so oft im Fussball war es auch in diesem Spiel, wenn du vorne nicht triffst dann… In der 83. Minute war Janik Noah Eichmann zur Stelle und erzielte den Ausgleich. Beide Mannschaften wollten die Verlängerung unbedingt vermeiden und kämpften mit offenem Visier, wobei der VFL auch hier die besseren Torchancen hatte. Nach 90 Minuten blieb es aber schließlich beim 2:2. Und auch in der gesamten Verlängerung zeigte sich das gleiche Bild. Die Sportfreunde 07 dominierten während die Stoppenberger verteidigten. Nachdem die Verlängerung keine Tore brachte, musste das Elfmeterschießen für die Entscheidung sorgen. Wer hat seine Nerven besser im Griff!? Es waren schließlich die Sportfeunde 07 die die Partie mit 9:8 gewannen. Nach jeweils fünf Schützen hatten beide, zuerst der FCS dann der VFL, einen Elfmeter verschossen. Beide Elfmeter waren schwach und die Torhüter konnten sicher halten. Den entscheidenden Elfmeter hielt VFL-Keeper Tim Hillmann im Sudden Death und sorgte so damit das die Sportfreunde 07 auch im nächsten Jahr in der Kreisliga A spielen. Der FC Stoppenberg ist dagegen nach einer schwachen Leistung abgestiegen und muss im nächsten Jahr in der Kreisliga B ran.

 

Facebook News

21.06. 08:31 lokalsportessen.de

Die Heisinger Rhönradturner haben bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Leverkusen insgesamt sechs Medaillen geholt. Die besten Turnerinnen und Turner aus dem gesamten Bundesgebiet absolvierten während der Titelkämpfe einen Mehrkampf in den Disziplinen Gerade, Sprung und Spirale. Aus Heisingen hatten sich insgesamt fünf Sportlerinnen und Sportler für die Meisterschaften qualifiziert.

Facebook

18.06. 12:22 lokalsportessen.de

Ayodele Adetula läuft zukünftig für RWE auf. Der 21-jährige Linksaußen wechselt von der U23 von Eintracht Braunschweig in die Ruhrmetropole. Das Offensivtalent unterschrieb am heutigen Dienstag einen Vertrag bis Sommer 2021.

Facebook

17.06. 15:34 lokalsportessen.de

Der neue Mann im Kasten der Spvg Schonnebeck wechselt von der SSVg Velbert nach Essen. Der 24-Jährige spielte insgesamt sechs Spielzeiten in Velbert, fünf davon war er die Nummer eins im zwischen den Pfosten.

Facebook

17.06. 15:26 lokalsportessen.de

Der 11. Wohnbau Treppenlauf feierte am vergangenen Wochenende einen Tag der Rekorde. Im Ruhrturm an der Huttroper Straße gingen mit knapp 250 Läufern so viele Teilnehmer wie noch nie an den Start. Auf dem Programm standen Einzelwettbewerbe in den Kategorien Frauen, Männer und Schüler. Wer das Treppenhaus lieber im Team in Angriff nehmen wollte, hatte dazu im Staffelwettbewerb die Gelegenheit.

Facebook

05.06. 10:13 lokalsportessen.de

Der frühere HSV Trainer Christian Titz ist neuer Trainer beim Regionalligisten von Rot-Weiss Essen. Der gebürtige Mannheimer hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben.

Facebook

04.06. 13:38 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen geht ohne Karsten Neitzel in die anstehende Regionalliga- Saison. Der 51-Jährige ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Chef- Trainer freigestellt. Das teilten die Verantwortlichen Neitzel am heutigen Dienstag in einem persönlichen Gespräch mit.

Facebook