Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Kreisliga Titelbild-Lokal Sport Essen SL

09.04. Katernberg macht Boden gut

Essen Nord spielt unentschieden und lässt Punkte liegen, SuS Haarzopf baut die  Serie aus, Katernberg rückt näher an die Ligaspitze und Tura versinkt langsam im Abstiegssumpf.

DJK Dellwig : SGS Schönebeck (1:1)
Der Tabellendreizehnte von DJK Delwig holt einen Punkt gegen die SGS Schönebeck. Den Treffer zur 1:0 Führung für die Gastgeber besorgte Philipp Storek per Foulelfmeter in der 31. Spielminute.  Naoufel Bouazza traf im zweiten Durchgang (54.) dann für den Tabellenfünften. Zu der Zeit spielte die SGS schon eine viertel Stunde mit einem Mann weniger. Abwehrspieler Randy Szymiczek flog in der 40. Minute mit glatt rot vom Platz. In der zweiten Halbzeit (72.) folgte ihm dann Mannschaftskollege Serhat Ursavas, der mit gelb rot unter die Dusche ging.

FC Saloniki : SF Altenessen (6:0)
Nach zwei Niederlagen am Stück hat sich der FC Saloniki gegen die Sportfreunde aus Altenessen, den Frust von der Seele geschossen. Spieler des Tages war Worya Salim, der Altenessen mit seinen vier Treffern fast im Alleingang erledigte. Die beiden restlichen Treffer zum 6:0 Endstand besorgten Christos Tsikristas und Robin Akrai.

ESC Preußen : DJK/SF Katernberg (1:2)
Der Tabellenzweite aus Katernberg hat seine Auswärtshausaufgaben mit drei Punkten abgeschlossen. Dabei sah es lange Zeit gar nicht nach einem Sieg aus. Die Preußen führten durch den Treffer von Patrizio Benvenuti (6.), bevor Markus Lihs (54.) zum Ausgleich traf.  Steffen Dörpinghaus erledigte dann in der 71. Spielminute den Rest.

RuWa Dellwig : Essen Nord (1:1)
Der Spitzenreiter von Essen Nord hat beim Unentschieden gegen den Tabellenvierten Federn gelassen. Dabei zeigte sich der Ligaprimus auch noch gönnerhaft und erzielte gleich beide Tore selbst. Zuerst die Führung für die Gastgeber in der 38. Minute per Eigentor und dann den Ausgleich durch Jeff Muniru Haruna (72.). Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Katernberg beträgt nur noch vier Punkte. Katernberg hat aber ein Spiel weniger bestritten. RuWa Dellwig bleibt auf Rang vier.

SuS Haarzopf : Tgd Essen West (3:0)
SuS Haarzopf hat einen richtigen Lauf. Der 3:0 Sieg gegen den Tabellennachbarn  war jetzt schon der dritte Sieg am Stück. Kevin David Kolodziej (13.), Maximilian Härtel (79.) und Jonas Strupat (88.) sorgten für den dreifach Jubel am Föhrenweg. Die Tgd Essen West wartet jetzt bereits seit sieben Spielen auf einen Sieg.

DJK SG Altenessen : Türkiyemspor (0:2)
Ferhat Yalcin erledigte den drei Punktejob für Türkiyemsport mit seinem Doppelpack ganz alleine. In der 23. Spielminute tütete er den 1:0 Führungstreffer ein und kurz vor dem Ende (90.) legte er den Deckel auf die Partie. Altenessen bleibt weiter unten im Tabellenkeller und Türkiyemspor sitzt auf Platz drei den beiden Führenden im Nacken.

FC Stoppenberg : Tura 86 (4:2)
Für den Tabellenvorletzten von Tura 86 wird es langsam eng, denn der Abstand zum rettenden Ufer wird immer größer.  Der FC Stoppenberg hat sich mit dem 4:2 Sieg ein kleines bisschen Luft verschafft und ist auf Rang elf geklettert. Dabei lief das Match für die 86ziger bis kurz vor dem Ende ganz ordentlich. Stoppenberg ging zunächst durch Patrik Ritter (42.) in Führung. Kurz nach dem Wechsel glich Tura durch Andre Plauk (48.) aus. Orkun Kaplan brachte den Tabellenvorletzten dann sogar mit 2:1 (76.) in Führung. In den letzten zehn Minuten des Spiels schlug dann der FC Stoppenberg in Person von Patrik Ritter (85. und 90+2) und Tobias Koenen zurück und drehte das Spiel. 

Facebook News

18.08. 17:18 lokalsportessen.de

ETB SW Essen hat auch das dritte Meisterschaftsspiel der neuen Saison gewonnen und steht mit sauberer Weste auf Rang zwei der Oberliga Niederrhein. Direkt dahinter steht mit der Spvg Schonnebeck das zweite Essener Oberligateam.

Facebook

18.08. 16:48 lokalsportessen.de

Der Landesliga Absteiger von BG Überruhr steht nach dem dritten Spieltag mit blütensauberer Weste auf dem ersten Tabellenplatz. Auf den weiteren Plätzen folgen mit dem TuSEM, dem SC Frintrop und dem Vogelheimer SV, drei weitere Essener Teams.

Facebook

16.08. 11:04 lokalsportessen.de

Zwei Spiele, zwei Siege und Spitzenreiter der Oberliga Niederrhein, besser hätte der Saisonstart für den Aufsteiger vom FC Kray nicht verlaufen können. Nun wartet im nächsten Auswärtsspiel der Mitaufsteiger vom TVD Velbert auf die Mannschaft von FC Trainer Philip Kruppe.

Facebook

15.08. 13:26 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen gewinnen das Stadtderby gegen den ESC Rellinghausen und stehen am zweiten Spieltag auf dem Thron der Landesliga. Heute (Mi. 15.08.) spielen noch der SV Burgaltendorf und die SpVgg Steele gegeneinander. Anstoß ist um 19 Uhr.

Facebook

15.08. 10:51 lokalsportessen.de

In der Bezirksliga kommen die Zuschauer, was das Tore schießen angeht, voll auf ihre Kosten. Auch am zweiten Spieltag zappelte die Kugel in den sieben bisher ausgetragenen Partien wieder satte 31 Mal im Netz. Die meisten Treffer fielen dabei auf den Plätzen der Essener Bezirksligisten. Allein in Katernberg und Vogelheim klingelte es insgesamt gleich 15 Mal.

Facebook

15.08. 09:16 lokalsportessen.de

Alle drei Essener Oberligamannschaften haben im Mittwochspiel der englischen Woche die maximale Punktzahl eingefahren. Der FC Kray hat SC Union Nettetal mit fünf zu null vom Platz gefegt und grüßt von der Tabellenspitze, ETB SW Essen hat gegen den Aufsteiger vom TVD Velbert mit eins zu null gewonnen und die SpVg Schonnebeck hat bei TuRU 80 das drei Punkteticket gelöst.

Facebook