Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Kreisliga Titel Kettwig-Lokal Sport Essen SL

01.06. Kreisliga Nord – Der letzte Spieltag

In der Kreisliga Nord stehen am letzten Spieltag noch wichtige Entscheidungen an. Wer muss in die Abstiegsrelegation und wer darf in der Aufstiegsrunde mitspielen? Diese Fragen werden definitiv am Sonntag geklärt.

 

SGS Schönebeck : Tgd Essen West (So. 11:00 Uhr)
Für die beiden Tabellennachbarn sollte das Match ein richtiger Sonntagskick werden. Es geht hier um nichts mehr.

AL ARZ Essen : DJK SG Altenessen 
Die SG Altenessen braucht einen Sieg um ganz sicher die Klasse zu halten. Wenn der FC Stoppenberg verliert, kann sich Altenessen sogar eine Niederlage leisten. AL ARZ ist schon seit längerem auf der sicheren Seite.  

FC Saloniki : FC Stoppenberg (So. 15:00 Uhr)
Der FC Stoppenberg steht aktuell auf dem Abstiegsrelegationsplatz. Um diesen Platz verlassen zu können, muss der FC drei Punkte einfahren und die SG Altenessen darf nicht gewinnen. Spannung ist hier angesagt.

RuWa Dellwig : ESC Preußen (So. 15:00 Uhr)
Das sollte Schaulaufen für beide sein. RuWa steht auf Rang vier, die Preußen auf Platz acht.

VFB Essen Nord : DJK Dellwig (So. 15:00 )
Beide Mannschaften haben schon am vergangenen Spieltag ihre Erfolge eingefahren. Der VFB hat die Meisterschaft geholt und Dellwig den Klassenerhalt gesichert. Auch hier dürfte es an diesem Wochenende entsprechend locker zugehen.

SF Altenessen : DJK/SF Katernberg (So. 15:00 Uhr)
Für die Sportfreunde Katernberg geht es darum, den Aufstiegsrelegationsplatz zu sichern. Die Sportfreunde liegen mit einem Punkt Vorsprung vor Türkiyemspor auf Platz zwei. Mit einem Sieg wäre die Aufstiegsrunde sicher in trockenen Tüchern. Altenessen ist mit Platz neun jenseits von Gut und Böse.

SuS Haarzopf : Türkiyemspor (So. 15:00 Uhr)
Hier treffen sich zwei Mannschaften, die beide auf eine großartige Serie zurückblicken können. Türkiyemspor ist jetzt seit sage und schreibe 21 Spielen unbesiegt und SUS Haarzopf hat seit 10 Spielen nicht mehr verloren.  Für Haarzopf geht es am letzten Spieltag allenfalls darum, die Serie auszubauen. Türkiyemspor lauert noch auf den zweiten Tabellenplatz. Wenn der jetzige zweite aus Katernberg verliert, könnte Türkiyemspor sich mit einem Sieg im letzten Moment noch die Aufstiegsrunde sichern.

Facebook News

18.06. 12:22 lokalsportessen.de

Ayodele Adetula läuft zukünftig für RWE auf. Der 21-jährige Linksaußen wechselt von der U23 von Eintracht Braunschweig in die Ruhrmetropole. Das Offensivtalent unterschrieb am heutigen Dienstag einen Vertrag bis Sommer 2021.

Facebook

17.06. 15:34 lokalsportessen.de

Der neue Mann im Kasten der Spvg Schonnebeck wechselt von der SSVg Velbert nach Essen. Der 24-Jährige spielte insgesamt sechs Spielzeiten in Velbert, fünf davon war er die Nummer eins im zwischen den Pfosten.

Facebook

17.06. 15:26 lokalsportessen.de

Der 11. Wohnbau Treppenlauf feierte am vergangenen Wochenende einen Tag der Rekorde. Im Ruhrturm an der Huttroper Straße gingen mit knapp 250 Läufern so viele Teilnehmer wie noch nie an den Start. Auf dem Programm standen Einzelwettbewerbe in den Kategorien Frauen, Männer und Schüler. Wer das Treppenhaus lieber im Team in Angriff nehmen wollte, hatte dazu im Staffelwettbewerb die Gelegenheit.

Facebook

05.06. 10:13 lokalsportessen.de

Der frühere HSV Trainer Christian Titz ist neuer Trainer beim Regionalligisten von Rot-Weiss Essen. Der gebürtige Mannheimer hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben.

Facebook

04.06. 13:38 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen geht ohne Karsten Neitzel in die anstehende Regionalliga- Saison. Der 51-Jährige ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Chef- Trainer freigestellt. Das teilten die Verantwortlichen Neitzel am heutigen Dienstag in einem persönlichen Gespräch mit.

Facebook

04.06. 08:48 lokalsportessen.de

Die Essener Swingolfer vom 1. SGC Essen 2010 sind neuer Tabellenführer der Swingolf-Bundesliga. Nach dem Doppelspieltag am vergangenen Wochenende liegen die Essener Punktgleich, allerdings mit deutlich weniger Schlägen, mit dem bisherigen Spitzenreiter vom SGC Westenholz auf Platz eins.

Facebook