Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Kreisliga Titel Kettwig-Lokal Sport Essen SL

29.04. Bredeney lässt Punkte liegen

Während die Meisterschaft wohl so gut wie sicher an den Heisinger SV geht, ist der Kampf um den Aufstiegsrelegationsplatz nach wie vor spannend. Und auch im Abstiegskampf geht es noch für vier Teams um alles.

SV Burgaltendorf II : Fortuna Bredeney (2:2)
Fortuna Bredeney hat im Spiel gegen den SV Burgaltendorf II wichtige Punkte im Abstiegskampf liegen gelassen. Christian Dreyer (50.) und Lucas Janzen (59.) sorgten für eine komfortable 0:2 Führung für die Fortuna. Aber der SV Burgaltendorf II, der ebenfalls noch nicht ganz frei von Abstiegssorgen ist, steckte nicht auf und wurde belohnt. Sascha Jacobs ( 70. ) brachte der SVB II auf 1:2 heran. In der Folge gab es für die Fortuna wenig Entlastung, aber die Führung hielt bis zur 90+8.! Minute. Falk Romberg netzte zum 2:2 ein und entriss mit seinem Treffer der Fortuna drei sicher geglaubte Punkte. Aber auch der eine Punkt ist wichtig im Abstiegskampf, denn auf den SV Leithe, der den Abstiegsrelegationsplatz belegt, sind es nun nur noch drei Punkte Rückstand.

TC Freisenbruch : SV Leithe (2:0)
Eben jener SV Leithe schlug sich gegen den TC Freisenbruch wacker, musste sich am Ende aber mit 2:0 geschlagen geben. Der sonst so sichere SVL-Keeper Patrick Baran patzte bei beiden Gegentreffer, allerdings fiel dem SV Leithe auch wenig nach vorne ein. Oliver Hesseling (60.) und Kevin Maskow (69.) trafen für den TC Freisenbruch.

FSV Kettwig : SuS Niederbonsfeld (4:0)
Der zweite Tabellenplatz gehört auch weiterhin dem FSV Kettwig. Gegen den SuS Niederbonsfeld siegte der FSV deutlich mit 4:0. In der zweiten Halbzeit merkte man den Hattingern deutlich an, dass ihnen nicht nur die Konzentration sondern auch die Kondition fehlte, um weiter gegen den FSV bestehen zu können.

BW Mintard : SG Kupferdreh-Byfang (0:2)
Den Kettwigern im Nacken sitzt die SG Kupferdreh-Byfang, die einen Punkt Rückstand hat, und auf einen Patzer des FSV wartet. Die KuBy´s mussten bei der Reserve von Blau-Weiß Mintard ran und der Aufstiegsaspirant hatte mit den Mülheimern seine Mühe. Im wieder rann die SGKB gegen den Defensivblock und fand kaum ein durchkommen. Daniel Patro (37.) traf per Foulelfmeter und Lirik Krasniqi (81.) erhöhte kurz vor Schluss auf 2:0.

Niederwenigern II : VFL SF Essen (3:2)
Die Sportfreunde 07 unterlagen bei der Reserve der Sportfreunde Niederwenigern mit 3:2 und gaben dabei zwei mal eine Führung aus der Hand. Nico Serrano-Nieto (67.) sorgte für den Siegtreffer des SFN II.

FC Kray II : SC Werden-Heidhausen (0:3) Der SC Werden-Heidhausen wird wohl auch am Ende der Saison den vierten Tabellenplatz belegen, denn diesen hat der SCWH aktuell inne. Gegen den FC Kray II gewann die Mannschaft von der Ruhrhalbinsel mit 3:0. Jason Munsch (50./80./88.) erzielte dabei einen lupenreinen Hattrick. 

Preußen Eiberg : Essener SG (Do. 1:1)
Tapfer gekämpft und wieder keine drei Punkte. So dürfte wohl das aktuelle Motto des SV Preußen Eiberg lauten. Bereits am Donnerstag trafen die Eiberger auf die Essener SG. In der 11. Minuten gelang den Preußen die 1:0 Führung, aber die ESG spielte davon unbeeindruckt weiter offensiv nach vorne. Jan-Lukas Lippeck (42.) gelang kurz vor der Pause der verdiente 1:1 Ausgleich. Dabei blieb es dann auch. Vier Punkte Rückstand sind es für den SVP auf den Abstiegsrelegationsplatz (SV Leithe) und sechs Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz ( DJK Blau-Weiß Mintard II und Sportfreunde 07 ).

Während die Meisterschaft sicher an den Heisinger SV geht ist der Kampf um den Aufstiegsrelegationsplatz zwischen dem FSV Kettwig und der SG Kupferdreh-Byfang nach wie vor spannend. Und auch im Abstiegskampf geht es noch für vier Teams um alles. Während der SV Preußen Eiberg etwas abgeschlagen ist geht es für Fortuna Bredeney, SV Leithe, Sportfreunde 07 und DJK Blau-Weiß Mintard II noch darum nicht abzusteigen oder in die Abstiegsrelegation zu müssen.

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook