Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Kreisliga Titel Kettwig-Lokal Sport Essen SL

19.03. Holsterhausen gelingt Überraschung

Während die Absteiger so gut wie festzustehen scheinen, wehrt sich der TuS Holsterhausen gegen die Abstiegsrelegation.

DJK TuS Holsterhausen – SV Leithe 4:1 (1:0)
Der DJK ist die Überraschung des Spieltags gelungen. Man merkte den Holsterhausenern zu jedem Zeitpunkt an, dass sie das Spiel gewinnen wollten. Folgerichtig führten sie auch zur Halbzeit mit 1:0 durch Till Gruhs, der den Treffer mit dem Halbzeitpfiff erzielte. Den psychologischen Effekt nahmen die Holsterhausener mit in den zweiten Durchgang und Fabian Kreisel (50.) sorgte für das 2:0. Zwar gelang dem SVL durch Tim Broschwig (77.) der Anschlußtreffer, aber Lucas Galic (87.) per Eigentor und erneut Fabian Kreisel (89.) sorgten für den 4:1 Erfolg des TuS. Durch den „Dreier“ verkürzt die DJK den Abstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz auf einen Zähler.

TC Freisenbruch – Teutonia Überruhr 4:0 (1:0)
Ebenfalls im Abstiegskampf befindet sich auch Teutonia Überruhr, die der Heimstärke des TC Freisenbruch nichts entgegen setzten konnten und deutlich mit 4:0 Unterlagen. Damit hat die Teutonia nur noch drei Punkte Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz.

FC Kray II – SV Burgaltendorf II 1:1 (1:0)
Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und die Punkteteilung ist leistungsgerecht. Zwar fürhte der FCK II im ersten Durchgang mit 1:0, aber dem SVB II gelang der Ausgleichtreffer durch Daniel Wurl (86.) kurz vor Ende der Partie.

Fortuna Bredeney – SF Niederwenigern II 0:5 (0:2)
Bei Fortuna Bredeney dürften die Planungen für die Kreisliga B auf Hochtouren laufen. Gegen die Sportfreunde Niederwenigern II waren die Bredeneyer in allen Belangen unterlegen. Der Abstand auf das rettende Ufer beträgt für die Fortuna bereits 18 Punkte.

SuS Haarzopf – VFL Sportfreunde 07 5:0 (1:0)
Im ersten Durchgang hielten die Sportfreunde noch tapfer dagegen, aber im zweiten Durchgang machte sich die individuelle Klasse beim SuS dann doch deutlich bemerkbar. Am Ende unterlag der VFL deutlich mit 5:0. An den Aufstieg glaubt beim SuS Haarzopf aber niemand mehr so richtig, denn die Leistung von Tabellenführer SC Werden-Heidhausen ist zu konstant, um an den Tabellenführer noch heran zu kommen.

SC Werden-Heidhausen – DJK Blau-Weiß Mintard II 9:0 (2:0)
Zumindest im ersten Durchgang setzten die Mülheimer dem SCWH Kampfgeist entgegen. Aber im zweiten Durchgang machten sie die konditionellen Mängel und teilweise auch fehlende Klasse deutlich bemerkbar, dementsprechend hoch viel auch die Niederlage aus. Der SC Werden-Heidhausen führt die Tabelle auch weiterhin souverän an.

ESG 99/06 – SuS Niederbonsfeld 1:1 (1:1)
Kein Tor erzielt, aber dennoch einen Punkt geholt, so dürfte das Fazit auf Seiten der ESG wohl ausgefallen sein. Falk Bachmann (7.) brachte den SuS früh in Führung, aber ein Eigentor von Hartmut Brand (33.) sorgte noch vor der Pause für den Ausgleich. Im zweiten Durchgang entwickelte sich eine Partie in der sich beide Mannschaften kaum gute Torchancen erspielten, dementsprechend ist das Unentschieden leistungsgerecht.

SV Isinger – FSV Kettwig 1:5 (1:0)
Die Halbzeitführung für den SV Isinger war zwar glücklich, aber nicht unverdient. Dominik Breßlein (18.) hatte für den SVI getroffen. In der zweiten Halbzeit trumpfte Kevin Baisch (65./68.86.), mit seinen drei Treffern groß auf. Lennart Garschke (75.) und Gerrit Höhl (80.) trafen ebenfalls für den FSV Kettwig, der da

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook