Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Kreisliga-Lokal Sport Essen SL

25.03. Leithe verpasst Befreiungschlag

Viele Tore und sichere Siege der Favoriten, so ist der 21. Spieltag in der Kreisliga Süd am schnellsten zusammengefasst.

SV Leithe : SuS Niederbonsfeld  1:2
Der SV Leithe hat es im Heimspiel gegen den SuS Niederbonsfeld verpasst, sich etwas Luft im Abstiegskampf zu verpassen. Gegen die ersatzgeschwächten Bonsfelder gab es eine 1:2 Niederlage. Mit dem Pausenpfiff traf Philipp Lindemann ( 44. ) zum 0:1 für die Hattinger. Tim Broschwig ( 59. ) sorgte für den 1:1 Ausgleich, ehe Jonas Angerstein ( 77. ) den 1:2 Siegtreffer erzielte. Beim SuS musste sich sogar Trainer Stefan Kronen mit umziehen, aber er wechselte sich nicht ein.

SV Preußen Eiberg : Freisenbruch  1:2
Rund 120 Zuschauer hatten sich auf den Weg gemacht um sich das Derby zwischen dem SV Preußen Eiberg und dem TC Freisenbruch anzuschauen. Die Freisenbrucher kamen gut in die Partie und vergaben in den ersten 10. Minuten zwei 100%ige Torchancen. Tim Hitzegrad ( 20. ) traf mit dem ersten Eiberger Schuss auf das Freisenbrucher Gehäuse gleich ins Schwarze. Das 1:0 für den SVP hatte bis dahin keiner vermutet. Kurz darauf traf Ronny Stribny auf seiten der Eiberger das Lattenkreuz. Im zweiten Durchgang übernahmen die Freisenbrucher ab der 65. wieder die Spielkontrolle und Kevin Maskow ( 74./85. ) sorgte mit seinen beiden Treffern für einen verdienten 1:2 Sieg des TC Freisenbruch.

Heisinger SV : Sportfreunde 07  3:1
Der Heisinger SV hat sich auch bei den Sportfreunden 07 deutlich mit 3:1 durchgesetzt. Lediglich der Gegentreffer durch Felix Greim ( 59. ) dürfte den HSV-Coach Sascha Behnke ärgern. Sein Team ist aber weiter auf Kurs in Richtung Bezirksliga und der Aufstieg scheint so gut wie sicher.

FC Kray II : Niederwenigern II  4:4
Ein Hin und Her sahen die Zuschauer zwischen den beiden Reserven der Sportfreunde Niederwenigern und des FC Kray. Beide Mannschaften lieferten sich einen offenen Schlagabtausch und es gab jede Menge Chancen für beide Mannschaften. So verwundert auch der Spielverlauf nicht: 0:1, 1:1, 1:2, 2:2, 2:3, 3:3, 4:3, 4:4! Spannender ging es an diesem Wochenende kaum und kein Zuschauer dürfte es bereut haben, sich an diesem Tag auf dem Glück Auf Sportplatz aufgehalten zu haben. Nur für beide Trainer war es wohl ein Spiel zum Haare raufen.

BW Mintard : SV Burgaltendorf II  2:3
Der SV Burgaltendorf II kämpft sich immer mehr ins Mittelfeld vor, wohingegen die DJK Blau-Weiß Mintard II mitten im Abstiegskampf steckt. Vor der Partie trennte beide Mannschaften nur ein Punkt und es sollte ein Spiel auf Augenhöhe werden. Allerdings zeigte sich der SVB II deutlich spielfreudiger und führte kurz vor Schluß mit 0:3. Dann begann Blau-Weiß Mintard II mit einer fulminaten Aufholjagd bei der am Ende nur gefühlt eine Minute zum Unentschieden fehlte. Tobias Peschel ( 90. ) und Marco Langer-Jordy ( 90+1. ) brachten die DJK nochmal auf 2:3 heran, aber dann war die Zeit abgelaufen, so dass sich Burgaltendorf über drei wichtige Punkte im Abstiegskampf freuen durfte.

SG Kupferdreh-Byfang : Bredeney  6:0
Für die SG Kupferdreh-Byfang gab es keine Probleme im Spiel gegen Fortuna Bredeney. Bredeney unterlag deutlich mit 6:0. Da aber auch die anderen Mannschaften im Tabellenkeller keine Punkte holten, bleibt es bei vier Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz.

 

Facebook News

23.03. 18:51 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de ist hier: SV Straelen 1919 e.V.

RWE gewinnt in Straelen 1: 0 @ SV Straelen 1919 e.V.

Facebook

23.03. 17:49 lokalsportessen.de

Am 26. Spieltag gewinnt RWE beim Regionalliga-Aufsteiger SV Straelen mit 1:0.

Facebook

23.03. 12:57 lokalsportessen.de

Jetzt geht es los in Straelen! 26. Spieltag, SVS gegen RWE.

Facebook

19.03. 17:49 lokalsportessen.de

Der Nachwuchs des Essener Jugend-Eiskunstlauf Vereins räumte beim Grafschafter Cup am vergangenen Wochenende ordentlich ab. Dabei waren vor allem die jüngeren Sportlerinnen und Sportler mit insgesamt 8mal Gold, 2mal Silber und 5mal Bronze erfolgreich.

Facebook

19.03. 17:23 lokalsportessen.de

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga Nord haben die Hot Rolling Bears ihr Spiel bei den Ahorn Panthern in Paderborn mit 52:51 (16:8, 15:17, 8:14, 13:12) gewonnen.

Facebook

19.03. 17:10 lokalsportessen.de

Während die Absteiger so gut wie festzustehen scheinen, wehrt sich der TuS Holsterhausen gegen die Abstiegsrelegation.

Facebook