Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Ball auf Rasen-Lokal Sport Essen SL

27.05. Weiter Spannung im Tabellenkeller

Während der TC Freisenbruch zu Hause ungeschlagen bleibt und dem Meister eine deftige Niederlage zufügte, bleibt es im Tabellenkeller weiter spannend.

TC Freisenbruch – SC Werden-Heidhausen 4:1 (1:1)
Die rund 140 Zuschauer sahen im ersten Durchgang noch eine ausgeglichene Partie. Kevin Maskow (16.) brachte den TC in Führung und Jason Munsch (39.) gelang kurz vor der Pause der bis dahin verdiente Ausgleich, zumal der SC noch einmal den Pfosten traf. Im zweiten Durchgang bekam Heiko Basel (58.), vom TCF, die Rote Karte, nach einem Handspiel auf der Linie. Der anschließenden Elfmeter wurde kläglich vergeben. In Unterzahl drehte der TC Freisenbruch auf und führte den Meister streckenweise vor. Steve Feind (66.), Thomas Colin (77.) und erneut Kevin Maskow (78.) trafen für den TC Freisenbruch.

VFL Sportfreunde 07 – FSV Kettwig 2:1 (0:0)
Eine riesen Überraschung ist den Sportfreunden gegen den FSV Kettwig gelungen. Tobias Totzek (55.) brachte den VFL in Führung und Valentin Heiermann (90.+2) traf zum 2:0. Vom Anstoß weg gelang Alexander Förster zwar der 2:1 Anschlusstreffer aber die Partie war danach zu Ende. Drei ganz wichtige Punkte für den VFL die sich damit 3 Punkte vom Abstiegsrelegationsplatz absetzten.

SF Niederwenigern II – SV Isinger 6:1 (3:0)
Der SV Isinger ist bereits in die Kreisliga B abgestiegen und auch im letzten Auswärtsspiel gelang dem SVI nicht viel. Den Ehrentreffer für den SV Isinger erzielte Dominik Breßlein in der 56. Minute. Ansonsten war es ein gebrauchter Tag für die Mannschaft von Richard Ruthenkolk.

DJK Blau-Weiß Mintard II – SV Burgaltendorf II 5:2 (1:1)
Die Reserve der DJK Blau-Weiß Mintard hat nochmal drei Punkte eingefahren und hat dadurch weiter Hoffnung nicht als Tabellenletzter abzusteigen. Der Abstieg steht zwar schon seit Wochen fest aber nun hat man den Rückstand auf den Vorletzten Fortuna Bredeney auf zwei Zähler verkürzt. Gegen den SV Burgaltendorf II zeigten die Mülheimer eine starke kämpferische Leistung, wodurch der Sieg verdient ist. Maurice Oebel (85./87.) traf doppelt für die DJK.

Fortuna Bredeney – SuS Haarzopf 1:7 (1:4)
Neben der Reserve von Blau-Weiß Mintard und dem SV Isinger steht auch die Fortuna bereits als Absteiger fest. Gegen den starken Tabellenzweiten aus Haarzopf gab es eine deftige Pleite. Christian Dreyer (27.) traf für die Fortuna zwar zum zwischenzeitlichen 1:1, aber nur eine Minute später ging der SuS in Führung und baute diese bis zum Schluss kontinuierlich aus. Die Niederlage für die Fortuna geht auch in der Höhe in Ordnung.

SV Leithe – ESG 99/06 1:1 (1:1)
Nach drei Niederlagen in Folge ist es der ESG gelungen mal wieder einen Punkt einzufahren. Ay Burak (32) brachte den SV Leithe in Führung, aber Jan-Lukas Lippeck (41.) gelang noch vor der Pause der Ausgleich. Im zweiten Durchgang hatten beide Mannschaften ihre Chancen auf den Sieg, aber es blieb bei der Punkteteilung.

SuS Niederbonsfeld – DJK TuS Holsterhausen 0:2 (0:1)
Die DJK TuS Holsterhausen hat den Abstand auf den Abstiegsrelegationsplatz auf drei Punkte ausgebaut. Gegen den SuS Niederbonsfeld traf Rene Allgut in der 7. Minute und Sebastian Derksen erhöhte in der 50. Minute auf 0:2. Der SuS war im Mittelfeld nicht bissig genug und vor dem gegnerischen Tor viel zu harmlos. Dazu eröffneten sich immer wieder viele Räume für den TuS, die einige Chancen liegen ließen.

SV Teutonia Überruhr – FC Kray II 2:0 (1:0)
Der FC Kray II rutscht auf den Abstiegsrelegationsplatz und muss am letzten Spieltag auf einen Patzer der Konkurrenz hoffen. Und auch dann muss der FC Kray II in ein Entscheidungsspiel um den Abstiegsrelegationsplatz. Gegen Teutonia Überruhr gelang den Krayern nicht viel und die Teutonen nutzen ihre Chancen. Antonio Minopoli (31.) und Nils Lenzko (88.) trafen für Teutonia Überruhr.

 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook