Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Kreisliga Titel Kettwig-Lokal Sport Essen SL

13.03. Werden-Heidhausen vorerst raus aus dem Aufstiegsrennen

Es war das Topspiel des heutigen Spieltages. Der SC Werden-Heidhausen empfing den Heisinger SV. Für die Heidhausener galt vor rund 90 Zuschauern: verlieren verboten, aber genau das konnten sie nicht verhindern. 

Dabei erwischten die Heidhausener einen Einstand nach Maß. Matthias Bednarski brachte den SCWH bereits in der 8. Minute in Führung und sorgte so dafür, dass man erstmal Sicherheit gewann. Heisingen rannte an, benötigte aber bis zur 43. Minute, ehe Erhan Azatoglu zum 1:1 traf. Zum psychologisch günstigen Zeitpunkt für den HSV. Mario Schütt erhöhte in der 57. Minute auf 1:2 für die Heisinger, ehe Yannick Kowald in der 88. Minute mit dem 1:3 den Schlußpunkt setzte. Durch die Niederlage hat der SCWH nun schon 10 Punkte Rückstand auf den Tabellenführer Heisinger SV.

Dem Heisinger SV im Nacken sitzt der FSV Kettwig, der Dank des souveränen 1:6 Erfolges gegen Fortuna Bredeney nur einen Punkt Rückstand hat auf den Tabellenführer. Die Fortuna war über weite Strecken der Partie überfordert und vor allem Dennis Paede war kaum zu stoppen. So steuerte Paede drei Treffer für seinen FSV zum Sieg bei. Damit hat die Fortuna, mit gerade mal zwei Punkten, die Rote Laterne inne.

Ebenfalls zwei Zähler hat der SV Leithe. Und der zweite Punkt konnte zu Hause gegen den SV Burgaltendorf II eingefahren werden. Damit scheint auch die Trainerentlassung von Stephan Laux verpufft zu sein, denn ein neuer Trainer ist noch nicht gefunden und Michael Klein der die Mannschaft interimsmäßig übernommen hat, scheint den Hebel nicht umlegen zu können. Nur ein Punkt gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, ist für den SV Leithe zu wenig, der SV Burgaltendorf II hat zwei Zähler Vorsprung vor der Abstiegszone.

Ebenfalls im Abstiegskampf befindet sich der SV Preußen Eiberg. Der Reserve von Blau-Weiß Mintard musste man sich mit 5:3 geschlagen geben.

Der TC Freisenbruch kann nur zu Hause punkten. So scheint es jedenfalls. Gegen die Sportfreunde 07 ging der TCF mit 3:0 baden. Für die Sportfreunde waren es drei wichtige Punkte um sich im Abstiegskampf etwas Luft zu verschaffen.

Die SG Kupferdreh-Byfang hat die Reserve der Sportfreunde Niederwenigern mit 4:1 geschlagen. Dabei erwischte Patrick Geisler einen richtig guten Tag, ihm gelang im zweiten Durchgang ein lupenreiner Hattrick. Damit hat die SKGB nur drei Punkte Rückstand auf den Aufstiegsrelegationplatz, hat aber auch ein Spiel weniger, als der Heisinger SV und der FSV Kettwig.

Die Essener SG hat gegen den FC Kray II dank eines 2:0 Erfolges drei Punkte eingefahren. Antonios Bingker (16.) brachte die ESG in Führung, ehe Tim Schynol (89.) kurz vor Schluss für den 2:0 Endstand sorgte.

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook