Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Fussball-Lokal Sport Essen SL

05.02. Überzeugender 4-0 Heimsieg im Derby gegen SV Burgaltendorf

In einem über weite Strecken überlegen geführtem Spiel, siegten die FC Kray Wild Boys, auch in der Höhe verdient, im Stadtderby gegen den Gast aus Burgaltendorf.

Vor einer stattlichen Kulisse von gut 400 Zuschauern, startete das Krayer Team mit den Neuzugängen Bünyamin Karagülmez und Soufian Rami, sowie mit Urgestein Dominik „Kiki“ Imanuel in die Partie und versuchte mit einem hohen Maß an Ballbesitz schnell Zugriff auf das Spiel zu finden. Der Gast aus Burgaltendorf stand zuerst einmal defensiv stabil und lauerte auf Konter.

In der 25. Minute brandete dann zum ersten mal Jubel auf in der KrayArena – powered by Stölting Service Group. FC Kray Außenspieler Kevin Steuke nahm bei einem Freistoß aus 20 Metern Maß und versenkte den Ball zur 1-0 Führung in die Maschen. Auch in der Folgezeit blieben die Wild Boys die wachere, aktivere Mannschaft; der Gast versuchte weiter sein Heil mit schnell vorgetragenen Angriffen, die jedoch allesamt vom Defensivverbund um Dominik Imanuel, der über die gesamte Spielzeit eine Topleistung ablieferte, vereitelt werden konnten. Mit der 1-0 Führung ging es dann in die Halbzeitpause.

Aus der der FC Kray fest entschlossen und gewillt, das Spiel schnell zu entscheiden, zurückkam. Und es dauerte keine drei Zeigerumdrehungen, als das Vorhaben in die Tat umgesetzt wurde. Eine von Yassine Bouchama fein getretene Ecke fand den Kopf von Ilias Elouriachi, der auf 2-0 erhöhte. SV-Trainer Philipp Kruppe wechselte und versuchte durch frische Offensivkräfte dem Spiel nochmals eine Wendung zu geben, jedoch standen die Wild Boys zu stabil, als dass sich der Gast hochkarätige Chancen erarbeiten konnte. Auch FCK-Trainer Muhammet Isiktas wechselte; brachte Maurice Tavio el Heute für den gut aufspielenden Ilias Elouriachi, sowie Berhan Ehren für Bünyamin Karagülmez.

Und die Joker „stachen“ Erst war es Maurice Tavio el Heute, der in der 84. Minute aus der Distanz das 3-0 erzielte, ehe Berhan Eren, schön freigespielt, SV-Keeper Hornig keine Chance ließ und mit dem 4-0 den Endstand herstellte. Sichtlich zufrieden zeigte sich FCK-Coach Muhammet Isiktas nach der Partie: „Es hat heute einfach alles gepasst. Wir standen gut, haben Ball und Gegner laufe lassen und am Ende verdient gewonnen. Das war eine überzeugende Vorstellung.“

Am kommenden Wochenende steht nun kein Meisterschaftsspiel an. Am Dienstag, 13.02.2018 testen die Wild Boys um 19:30 Uhr beim SC Frintrop, ehe es dann am 18.02.2018 zum Topspiel zum SV Scherpenberg geht.

Facebook News

20.08. 08:59 lokalsportessen.de

Walking Football ist eine Variation des Fußballs, die immer mehr Verbreitung findet. Im Unterschied zum „normalen“ Fußball darf nur gegangen werden, Grätschen und Körperkontakt sind verboten und der Ball darf nur bis Hüfthöhe gespielt werden. Zum ersten Turnier am 24. August um 11 Uhr auf der Sportanlage vom TuS Holsterhausen haben sich 10 Mannschaften angemeldet.

Facebook

19.08. 18:00 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen trifft in der 2. Runde des Niederrheinpokals auf Drittligist KFC Uerdingen. Dies ergab die Auslosung am vergangenen Donnerstag. Nun ist auch ein Termin für die Partie gefunden. Das Duell gegen die Krefelder findet am Freitag, den 6. September im Stadion Essen statt, Anstoß ist um 19.30 Uhr.

Facebook

19.08. 10:20 lokalsportessen.de

Der erste Tabellenführer heißt SV Leithe, die mit einem Kantersieg gegen Platznachbar Winfried Kray die Spitze erobern. Die Essener SG feierte ebenfalls einen Kantersieg gegen den FC Kray II und der TC Freisenbruch bleibt auch in der neuen Saison seiner Auswärtsschwäche treu.

Facebook

18.08. 17:18 lokalsportessen.de

ETB SW Essen hat auch das dritte Meisterschaftsspiel der neuen Saison gewonnen und steht mit sauberer Weste auf Rang zwei der Oberliga Niederrhein. Direkt dahinter steht mit der Spvg Schonnebeck das zweite Essener Oberligateam.

Facebook

18.08. 16:48 lokalsportessen.de

Der Landesliga Absteiger von BG Überruhr steht nach dem dritten Spieltag mit blütensauberer Weste auf dem ersten Tabellenplatz. Auf den weiteren Plätzen folgen mit dem TuSEM, dem SC Frintrop und dem Vogelheimer SV, drei weitere Essener Teams.

Facebook

16.08. 11:04 lokalsportessen.de

Zwei Spiele, zwei Siege und Spitzenreiter der Oberliga Niederrhein, besser hätte der Saisonstart für den Aufsteiger vom FC Kray nicht verlaufen können. Nun wartet im nächsten Auswärtsspiel der Mitaufsteiger vom TVD Velbert auf die Mannschaft von FC Trainer Philip Kruppe.

Facebook