Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Fussball-Lokal Sport Essen SL

13.10. Wild Boys wollen in der Erfolgsspur bleiben

Am Sonntag steht für das junge Landesligateam des FCK wieder der Ligaalltag auf dem Plan. Im nächsten Heimspiel geht es für die Mannschaft um Mittelfeldmotor Celil Kuzu gegen den VfL Repelen, den aktuellen Tabellenfünftzehnten der Landesliga-Niederrhein.

An den VfL Repelen hat der FC Kray ungute Erinnerungen, scheiterte man doch 2016 im Elfmeterschießen an unserem nächsten Gast. Doch das neue Krayer Team hat mit der Mannschaft aus der letzten Saison nichts mehr gemeinsam und so wollen die Wild Boys mit breiter Brust auflaufen, um den nächsten 3er verbuchen zu können.

Der VfL Repelen, in der abgelaufenen Spielzeit nur knapp dem Abstieg entronnen, startete mit der Zielvorgabe, möglichst schnell genügen Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln, in die neue Saison. Jedoch startete man denkbar schlecht und verlor die ersten drei Partien allesamt, ehe im Heimspiel gegen SV Schwafheim der Knoten platze und man den ersten Saisonsieg feiern konnte. In den letzten beiden Spielen bezog zwei empfindliche Niederlagen, sodass das Team von Trainer Sascha Weyen unter Druck steht, nicht schon frühzeitig den Anschluss ans sichere Mittelfeld zu verlieren.

Da angeschlagene Gegner bekanntlich die gefährlichsten sind, hat das Krayer Trainerteam Isiktas/Kretschmar die Wild Boys unter der Woche erneut akribisch auf Repelen vorbereitet und die Mannschaft wird sicher top vorbereitet und mit dem nötigen Willen ins Spiel gehen.
„Die Landesliga ist generell eine sehr ausgeglichene Liga. Wir werden erneut alles abrufen müssen, um den Platz als Sieger zu verlassen und werden Repelen, trotz der aktuellen Tabellensituation sicher nicht unterschätzen“, so Trainer Muhammet Isiktas.

Facebook News

14.10. 16:33 lokalsportessen.de

Der Tabellenführer von DJK/SF Katernberg bleibt weiter ungeschlagen. Die Verfolger von RuWa Dellwig und Schönebeck bleiben dem Spitzenreiter mit deutlichen Siegen weiter im Nacken..

Facebook

14.10. 15:53 lokalsportessen.de

Am 11. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 6 bleibt Adler Union Frintrop weiter ungeschlagen. Der 3:2 Sieg beim TuSEM war der neunte Dreier der laufenden Saison. Weil alle Verfolger ihre Aufgaben ebenfalls mit Drei Punkten erledigten, bleibt es oben weiter spannend.

Facebook

14.10. 12:34 lokalsportessen.de

Die U17-Juniorinnen von der SGS Essen haben mit einem gelungen 4:0-Erfolg über Bayer Leverkusen, die Tabellenführung in der Juniorinnen-Bundesliga West/Südwest verteidigt.

Facebook

14.10. 12:19 lokalsportessen.de

Die ETB Wohnbau Baskets haben ihr Match gegen den Tabellenführer aus Iserlohn mit 79:87 verloren. Bis kurz vor dem Ende hielten Joe Hart (Foto li.) und seine Teamkollegen dagegen und hätten gegen das Spitzenteam der Liga sogar gewinnen können. So blieb der großartige Kampf der Baskets am Ende unbelohnt.

Facebook

14.10. 12:02 lokalsportessen.de

Der Handball-Zweitligist TUSEM Essen musste seine erste Heimniederlage in dieser Saison einstecken. In der Sporthalle „Am Hallo“ unterlag die Mannschaft von Trainer Jaron Siewert dem Wilhelmshavener HV knapp mit 28:29 (15:15).

Facebook

12.10. 20:18 lokalsportessen.de

Nachdem der ETB Schwarz-Weiß in der Meisterschaft wegen des Pokalspiels der SSVg Velbert am letzten Wochenende aussetzen musste, steht jetzt die schwere Hürde beim starken Aufsteiger TSV Meerbusch an.

Facebook