Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Auslosung Bordecker Banner-Lokal Sport Essen UL Lokalsportessen

07.06. Borbecker Banner geht in die nächste Runde

Der Borbecker Banner Cup ist mit seinen 106 Jahren zweifellos das älteste Fußballturnier der Stadt. Nachdem das Turnier eine lange Zeit pausierte und fast in Vergessenheit geriet, wurde es vor fünf Jahren wieder aktiviert. Seitdem wird im Essener Norden wieder um das Banner gekickt. In diesem Jahr wird der Cup vom 30. Juli bis zum 04. August auf der Sportanlage am Wasserturm in Frintrop ausgetragen. Auf dem Foto sind u.a. die Organisatoren Detlef Schliffke (li.) und Lothar Unger (re.) kurz vor der Auslosung zu sehen. 

Ausrichter der 5. Neuauflage ist der Verein von Adler Union. Die Gastgeber waren im vergangenen Jahr im Finale am Vogelheimer SV gescheitert, der damit das Banner zum zweiten Mal in Folge gewann.  Auch in diesem Jahr werden wieder Zwölf Mannschaften aus dem Essener Norden am Turnier teilnehmen. Ausgelost wurden die Spielpaarungen, beim Hauptsponsor des Banners, im neuen Burkowski Edeka Markt in Altendorf.  Als Glücksfee fungierten dabei gleich zwei bekannte Essener Handballer. TUSEM-Trainer Jaron Siewert und Rechtsaußen Richard Wöss zogen dabei zunächst die Paarungen für vier die ersten vier Vorrundenspiele aus einem überdimensional großen Stauderglas. Danach wurden die vier Teams ausgelost, die per Freilos direkt ins Viertelfinale einziehen.  

 Den Auftakt machen am 30. Juli (um 18:30 Uhr) die Mannschaften vom SV Borbeck und Blau Gelb Borbeck. Danac  (19:45 Uhr) steht das zweite Match zwischen DJK Dellwig und RuWa Dellwig auf dem Spielplan.

Am zweiten Turniertag (31.07.) steigen dann um 18 Uhr 30 der Essener FC 2000 und DJK Adler Union in das Turnier ein. Das vierte und letzte Vorrundenspiel zwischen DJK Eintracht Borbeck und den Ballfreunden Bergeborbeck wird um 19 Uhr 45 angepfiffen.  

Die jeweiligen Sieger ziehen direkt ins Viertzelfinale ein. Hier warten dann der SC Frintrop, DJK Wacker Bergeborbeck, der Titelverteidiger vom Vogelheimer SV und die SGS Schönebeck. Das Finale wird am 03. August um 16 Uhr ausgetragen.

Der Sieger erhält, neben dem Borbecker Banner noch ein Preisgeld in Höhe von 1000,00 Euro. Der zweite Platz wird mit 600,00-, der dritte mit 300,00- und der vierte noch mit 150,00 Euro belohnt.

Um das älteste Turnier auch in diesem Jahr wieder austragen zu können, haben sich die Veranstalter mit dem Edeka Markt Burkowski, Tulius Immobilien, der Stiftsquelle, dem katholischen Klinikum Philippusstift, dem Allbau und Sport Duwe wieder eine Reihe bekannter Sponsoren ins Boot geholt.

Facebook News

18.08. 17:18 lokalsportessen.de

ETB SW Essen hat auch das dritte Meisterschaftsspiel der neuen Saison gewonnen und steht mit sauberer Weste auf Rang zwei der Oberliga Niederrhein. Direkt dahinter steht mit der Spvg Schonnebeck das zweite Essener Oberligateam.

Facebook

18.08. 16:48 lokalsportessen.de

Der Landesliga Absteiger von BG Überruhr steht nach dem dritten Spieltag mit blütensauberer Weste auf dem ersten Tabellenplatz. Auf den weiteren Plätzen folgen mit dem TuSEM, dem SC Frintrop und dem Vogelheimer SV, drei weitere Essener Teams.

Facebook

16.08. 11:04 lokalsportessen.de

Zwei Spiele, zwei Siege und Spitzenreiter der Oberliga Niederrhein, besser hätte der Saisonstart für den Aufsteiger vom FC Kray nicht verlaufen können. Nun wartet im nächsten Auswärtsspiel der Mitaufsteiger vom TVD Velbert auf die Mannschaft von FC Trainer Philip Kruppe.

Facebook

15.08. 13:26 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen gewinnen das Stadtderby gegen den ESC Rellinghausen und stehen am zweiten Spieltag auf dem Thron der Landesliga. Heute (Mi. 15.08.) spielen noch der SV Burgaltendorf und die SpVgg Steele gegeneinander. Anstoß ist um 19 Uhr.

Facebook

15.08. 10:51 lokalsportessen.de

In der Bezirksliga kommen die Zuschauer, was das Tore schießen angeht, voll auf ihre Kosten. Auch am zweiten Spieltag zappelte die Kugel in den sieben bisher ausgetragenen Partien wieder satte 31 Mal im Netz. Die meisten Treffer fielen dabei auf den Plätzen der Essener Bezirksligisten. Allein in Katernberg und Vogelheim klingelte es insgesamt gleich 15 Mal.

Facebook

15.08. 09:16 lokalsportessen.de

Alle drei Essener Oberligamannschaften haben im Mittwochspiel der englischen Woche die maximale Punktzahl eingefahren. Der FC Kray hat SC Union Nettetal mit fünf zu null vom Platz gefegt und grüßt von der Tabellenspitze, ETB SW Essen hat gegen den Aufsteiger vom TVD Velbert mit eins zu null gewonnen und die SpVg Schonnebeck hat bei TuRU 80 das drei Punkteticket gelöst.

Facebook