Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Fussball-Lokal Sport Essen SL

21.09. Stadtteil-Derby in Freisenbruch

Stadtteilderby in Essen Freisenbruch. Aufsteiger TC Freisenbruch empfängt den direkten Nachbarn Preußen Eiberg. Beide Sportplätze liegen gerade einmal 950 Meter auseinander. In den 60er Jahren spielten beide Clubs sogar im Freisenbrucher Waldstadion. Ein Traditionsreiches Derby das in den letzten Jahren immer mehre hundert Zuschauer anlockte!

Am Wahlsonntag (24.September) trifft im Waldstadion Bergmannsbusch um 17 Uhr der neunte (Freisenbruch) der Kreisliga A auf den zehnten (Eiberg). Am letzten Wochenende spielten beide Mannschaften torlos Unentschieden und scheinen sich derzeit auf Augenhöhe zu befinden. Sodass die Zuschauer sich auf ein spannendes und emotionales Lokalderby freuen können.

Zuletzt trafen beide Vereine vor zwei Jahren in einem Meisterschaftsspiel aufeinander. Vor knapp 300 Zuschauern im Bergmannsbusch trennten sich beide Clubs 2:2 und das Rückspiel vor über 400 Fans endete mit einem 7:2 Kantersieg für Preußen Eiberg. Der Gastgeber konnte an diesem Tag den Aufstieg in die Kreisliga A feiern. Eine Scharte die bis heute den TC Freisenbruch schmerzt und die am kommenden Wochenende ausgemerzt werden soll.

Der TC Freisenbruch hat zu dem wieder ein buntes Rahmenprogramm geplant. Neben einer Tombola und einer großen Hüpfburg für Kinder werden auch die Cheerleader des Rollhockey Bundesligisten Rockets Essen, die Rising Rockets, den Mannschaften anständig einheizen.

Der TC Freisenbruch wird seit einem Jahr von einer Online-Community geführt. Die Fußballfans aus aller Welt werden auch bei diesem Spiel die Startaufstellung der Mannschaft festlegen. Für das Spiel haben sich auch zahlreiche Manager angekündigt das Spiel live zu verfolgen und werden dafür eine Anreise von einigen hundert Kilometer auf sich nehmen.

Trainer Sven Zocher freut sich auf die Partie: „Für mich ist es das erste Derby mit Freisenbruch und dementsprechend heiß bin ich auf das Spiel.“ Den Zuschauern verspricht der B-Lizenz Inhaber: „Es wird ein intensives und enges Spiel vor hoffentlich vielen Zuschauern. Wir wollen Werbung für die Kreisliga und unseren Club machen!“

Facebook News

18.06. 12:22 lokalsportessen.de

Ayodele Adetula läuft zukünftig für RWE auf. Der 21-jährige Linksaußen wechselt von der U23 von Eintracht Braunschweig in die Ruhrmetropole. Das Offensivtalent unterschrieb am heutigen Dienstag einen Vertrag bis Sommer 2021.

Facebook

17.06. 15:34 lokalsportessen.de

Der neue Mann im Kasten der Spvg Schonnebeck wechselt von der SSVg Velbert nach Essen. Der 24-Jährige spielte insgesamt sechs Spielzeiten in Velbert, fünf davon war er die Nummer eins im zwischen den Pfosten.

Facebook

17.06. 15:26 lokalsportessen.de

Der 11. Wohnbau Treppenlauf feierte am vergangenen Wochenende einen Tag der Rekorde. Im Ruhrturm an der Huttroper Straße gingen mit knapp 250 Läufern so viele Teilnehmer wie noch nie an den Start. Auf dem Programm standen Einzelwettbewerbe in den Kategorien Frauen, Männer und Schüler. Wer das Treppenhaus lieber im Team in Angriff nehmen wollte, hatte dazu im Staffelwettbewerb die Gelegenheit.

Facebook

05.06. 10:13 lokalsportessen.de

Der frühere HSV Trainer Christian Titz ist neuer Trainer beim Regionalligisten von Rot-Weiss Essen. Der gebürtige Mannheimer hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben.

Facebook

04.06. 13:38 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen geht ohne Karsten Neitzel in die anstehende Regionalliga- Saison. Der 51-Jährige ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Chef- Trainer freigestellt. Das teilten die Verantwortlichen Neitzel am heutigen Dienstag in einem persönlichen Gespräch mit.

Facebook

04.06. 08:48 lokalsportessen.de

Die Essener Swingolfer vom 1. SGC Essen 2010 sind neuer Tabellenführer der Swingolf-Bundesliga. Nach dem Doppelspieltag am vergangenen Wochenende liegen die Essener Punktgleich, allerdings mit deutlich weniger Schlägen, mit dem bisherigen Spitzenreiter vom SGC Westenholz auf Platz eins.

Facebook