Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Etb logo-Lokal Sport Essen SL

10.11. Der Uhlenkrug ruft wieder

Der ETB Schwarz-Weiß darf zum dritten Mal hintereinander in der Oberliga Niederrhein am heimischen Uhlenkrug antreten, wo die Mannschaft von ETB-Coach Manfred Wölpper weiterhin ungeschlagen ist und in sieben Partien, sechs Siege feiern konnte. Kommender Gegner ist am Sonntag die Mannschaft von Ratingen 04/19. Der Anstoß erfolgt um 14.30 Uhr.

Die Gäste der Schwarz-Weißen liegen auf dem elften Tabellenplatz und haben neunzehn Zähler auf ihrem Konto. Vier Punkte mehr kann der ETB aufweisen, was momentan Platz sieben in der Tabelle bedeutet. Trainiert wird Ratingen von Alfonso del Cueto, der das Amt nach dem siebten Spieltag von Karl Weiß übernommen hat. Es hat dort aber kein Neuland betreten, denn bereits von 2011 bis 2014 war er Coach der Blau-Gelben. Die 04/19er haben eine große Anzahl von Spielern in ihren Reihen, die bereits für den ETB vor den Ball getreten haben. Mark Zeh, Denis Dluhosch, Erkan Ari und Dustin Hoffmann liefen alle schon für die Schwarz-Weißen in der Oberliga Niederrhein auf. Komplettiert wird der Ex-ETB-Tross von Co-Trainer Stephan Engels, der in gleicher Position bis zum Januar am Uhlenkrug tätig war. Eine besondere Partie ist das Oberligaduell gegen Ratingen 04/19 auch für ETB-Goalgetter Marvin Ellmann, der in der letzten Saison noch die Schuhe für unsere heutigen Gäste schnürte. Beim 3:3-Unentschieden der Vorsaison in Ratingen, erzielte er auch einen Treffer gegen seine Schwarz-Weißen.

„Die Ratinger sind schlechter in die Saison gestartet, als sie es selbst erwartet haben, ansonsten kann ich mir den Trainerwechsel nicht erklären. Nachdem Alfonso del Cueto das Team übernommen hat, haben sie aber deutlich mehr Punkte geholt. Sie sind personell gut besetzt, aber ich hoffe, dass wir da weitermachen, wo wir letzten Sonntag aufgehört haben. Wir wollen natürlich oben dran bleiben. Es ist wieder ein Heimspiel und das ist gut für uns. Danach wollen wir dann unsere momentane Auswärtsschwäche beheben. Ich hoffe, dass wir am letzten Sonntag gegen TuRU einen Neuanfang gemacht haben und jetzt wieder vermehrt punkten werden“, erklärt ETB-Trainer Manni Wölpper.

Verzichten muss die Elf vom Uhlenkrug weiterhin auf Damian Peterburs und Kapitän Sebastian Michalsky. Eventuell rutscht Kevin Kehrmann nach seiner Verletzungspause wieder in den ETB-Kader.

Facebook News

18.10. 12:11

??‍♂️Vorsicht! Ihr seid jetzt berühmt! Zumindest gibt es jetzt ein Buch über Euch. Über Handballer. Und: Jeder Handballer wird sich und seine Mannschaftskollegen hier wiederfinden – ob er will, oder nicht ? Handballhoelle-bezirksliga.de: das erste Buch über Amateurhandball überhaupt! Ideal auch als Geschenk für Trainer und Mannschaft. Weil diese Liga ein eigenes Buch verdient hat – und weil Ihr Euch dieses Zwerchfelltraining verdient habt!??‍♂️ ???Höllisch heiß. Teuflisch böse. Himmlisch gut. Und mit Vorwort von ?Weltmeister Henning Fritz! https://youtu.be/yxU0g57jeVI ???

Facebook

14.10. 16:33 lokalsportessen.de

Der Tabellenführer von DJK/SF Katernberg bleibt weiter ungeschlagen. Die Verfolger von RuWa Dellwig und Schönebeck bleiben dem Spitzenreiter mit deutlichen Siegen weiter im Nacken..

Facebook

14.10. 15:53 lokalsportessen.de

Am 11. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 6 bleibt Adler Union Frintrop weiter ungeschlagen. Der 3:2 Sieg beim TuSEM war der neunte Dreier der laufenden Saison. Weil alle Verfolger ihre Aufgaben ebenfalls mit Drei Punkten erledigten, bleibt es oben weiter spannend.

Facebook

14.10. 12:34 lokalsportessen.de

Die U17-Juniorinnen von der SGS Essen haben mit einem gelungen 4:0-Erfolg über Bayer Leverkusen, die Tabellenführung in der Juniorinnen-Bundesliga West/Südwest verteidigt.

Facebook

14.10. 12:19 lokalsportessen.de

Die ETB Wohnbau Baskets haben ihr Match gegen den Tabellenführer aus Iserlohn mit 79:87 verloren. Bis kurz vor dem Ende hielten Joe Hart (Foto li.) und seine Teamkollegen dagegen und hätten gegen das Spitzenteam der Liga sogar gewinnen können. So blieb der großartige Kampf der Baskets am Ende unbelohnt.

Facebook

14.10. 12:02 lokalsportessen.de

Der Handball-Zweitligist TUSEM Essen musste seine erste Heimniederlage in dieser Saison einstecken. In der Sporthalle „Am Hallo“ unterlag die Mannschaft von Trainer Jaron Siewert dem Wilhelmshavener HV knapp mit 28:29 (15:15).

Facebook