Werbung

Werben bei LokalSport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Etb logo-Lokal Sport Essen SL

10.11. Der Uhlenkrug ruft wieder

Der ETB Schwarz-Weiß darf zum dritten Mal hintereinander in der Oberliga Niederrhein am heimischen Uhlenkrug antreten, wo die Mannschaft von ETB-Coach Manfred Wölpper weiterhin ungeschlagen ist und in sieben Partien, sechs Siege feiern konnte. Kommender Gegner ist am Sonntag die Mannschaft von Ratingen 04/19. Der Anstoß erfolgt um 14.30 Uhr.

Die Gäste der Schwarz-Weißen liegen auf dem elften Tabellenplatz und haben neunzehn Zähler auf ihrem Konto. Vier Punkte mehr kann der ETB aufweisen, was momentan Platz sieben in der Tabelle bedeutet. Trainiert wird Ratingen von Alfonso del Cueto, der das Amt nach dem siebten Spieltag von Karl Weiß übernommen hat. Es hat dort aber kein Neuland betreten, denn bereits von 2011 bis 2014 war er Coach der Blau-Gelben. Die 04/19er haben eine große Anzahl von Spielern in ihren Reihen, die bereits für den ETB vor den Ball getreten haben. Mark Zeh, Denis Dluhosch, Erkan Ari und Dustin Hoffmann liefen alle schon für die Schwarz-Weißen in der Oberliga Niederrhein auf. Komplettiert wird der Ex-ETB-Tross von Co-Trainer Stephan Engels, der in gleicher Position bis zum Januar am Uhlenkrug tätig war. Eine besondere Partie ist das Oberligaduell gegen Ratingen 04/19 auch für ETB-Goalgetter Marvin Ellmann, der in der letzten Saison noch die Schuhe für unsere heutigen Gäste schnürte. Beim 3:3-Unentschieden der Vorsaison in Ratingen, erzielte er auch einen Treffer gegen seine Schwarz-Weißen.

„Die Ratinger sind schlechter in die Saison gestartet, als sie es selbst erwartet haben, ansonsten kann ich mir den Trainerwechsel nicht erklären. Nachdem Alfonso del Cueto das Team übernommen hat, haben sie aber deutlich mehr Punkte geholt. Sie sind personell gut besetzt, aber ich hoffe, dass wir da weitermachen, wo wir letzten Sonntag aufgehört haben. Wir wollen natürlich oben dran bleiben. Es ist wieder ein Heimspiel und das ist gut für uns. Danach wollen wir dann unsere momentane Auswärtsschwäche beheben. Ich hoffe, dass wir am letzten Sonntag gegen TuRU einen Neuanfang gemacht haben und jetzt wieder vermehrt punkten werden“, erklärt ETB-Trainer Manni Wölpper.

Verzichten muss die Elf vom Uhlenkrug weiterhin auf Damian Peterburs und Kapitän Sebastian Michalsky. Eventuell rutscht Kevin Kehrmann nach seiner Verletzungspause wieder in den ETB-Kader.

Facebook News

15.11. 09:24 lokalsportessen.de

U17-Mädchen erhalten Auszeichnung für die fairste Mannschaft in der B-Junioren-Niederrheinliga der Saison 2016/2017. In Anwesenheit von Staffelleiter Herrn Bimbach wurde die aktuelle U17-Niederrheinliga-Mannschaft des FC Kray mit dem FairPlay Preis des Fußballverbandes Niederrhein ausgezeichnet.

Facebook

14.11. 20:21 lokalsportessen.de

Im Rollstuhlbasketball wurde am vergangenen Wochenende die erste Hauptrunde im DRS-Pokal (vergleichbar mit dem DFB-Pokal im Fußball) ausgespielt. Die Hot Rolling Bears Essen hatten mit dem Erstligisten Hannover United gleich ein schweres Los erwischt und verloren erwartungsgemäß mit 44:73 (11:18, 10:15, 16:20, 7:20).

Facebook

14.11. 10:07 lokalsportessen.de

Mehr Spitzenspiel geht eigentlich nicht, wenn der Tabellenerste beim Tabellenzweiten antreten muss. Der FSV Kettwig hätte mit einem Sieg gegen den Heisinger SV punktgleich ziehen können, aber am Ende siegte der HSV verdient mit 0:1.

Facebook

12.11. 13:34 lokalsportessen.de

32. Spielminute: RWE baut die Führung aus. Nach einer Ecke von der linken Seite kommt Marcel Platzek mit dem Kopf an den Ball und erhöht auf 2:0. RWE hat das Match bisher komplett unter Kontrolle. Die Gäste aus Düsseldorf laufen zum größte Teil nur der Pille hinterher.

Facebook

12.11. 13:17 lokalsportessen.de

15. Minute: RWE geht mit 1:0 in Führung. Kai Pröger nutzt einen Fehler in der Fortuna-Abwehr zum Führungstreffer. Vor dem Strafraum verlieren die Gäste den Ball, Pröger geht alleine auf die Reise und netzt zur 1:0 Führung ein.

Facebook

11.11. 16:34 lokalsportessen.de

Die SGS Essen hat die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison perfekt gemacht: Die Ruhrstädterinnen und U19-Nationalspielerin Lena Oberdorf haben sich auf einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2021 geeinigt. Das Nachwuchstalent läuft derzeit noch für die B-Junioren der TSG Sprockhövel in der Landesliga auf und wird ab Sommer 2018 zum Verein aus der Ruhrmetropole stoßen.

Facebook