Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 ETB-Coach Manni Wölpper-Lokal Sport Essen SL

21.01. Klasse Testspielsieg in Haltern

Der ETB Schwarz-Weiß spielte heute ein weiteres Vorbereitungsspiel und zeigte dabei eine klasse Partie. Beim TuS Haltern, dem Tabellendritten der Oberliga Westfalen, siegte die Mannschaft von ETB-Trainer Manfred Wölpper – auch in der Höhe verdient – mit 4:0 (1:0) und sorgte somit für gute Stimmung beim anschließenden Grillen im Hause Wölpper, zu der der Coach die Mannschaft eingeladen hatte.

Auf dem Kunstrasenplatz der Sportanlage Haltern zeigte sich der ETB im Gegensatz zum Dienstagsspiel in Überruhr deutlich verbessert und ging in der 17. Spielminute durch Athanasios Tsourakis mit 1:0 in Führung. Mit einem sehenswerten Schuss traf er aus achtzehn Metern in die lange Ecke. Nach dem Seitenwechsel war es dann ETB-Goalgetter Marvin Ellmann vorbehalten, die Führung auf 3:0 auszubauen. In der 50. Minute setzte er sich gut im Strafraum durch und traf dann mit einem Klasseschuss in den rechten Torwinkel zum 2:0. Knapp zwanzig Minuten später war er erneut erfolgreich und es hieß 3:0 für die Schwarz-Weißen. Nach einer schönen Kombination mit Alessandro „Aki“ Tomasello traf Marvin Ellmann im Fallen ins Halterner Gehäuse (69.). Den Schlusspunkt setzte dann ETB-Stürmer Malek Fakhro kurz vor dem Spielende. Er verwandelte einen an Aki Tomasello verschuldeten Foulelfmeter eiskalt und sicher zum 4:0-Endstand (89.).

„Heute hatte ich richtig Spaß am Spiel. Das war vielleicht die beste Partie unter meiner Führung beim ETB. Jeder Spieler hat heute stark gespielt. Das ging von der Nummer eins bis fünfzehn. Wir hätten auch schon zur Halbzeit mit 3:0 führen können. In der zweiten Halbzeit haben wir genauso stark weitergespielt und Haltern den Nerv gezogen. So leidenschaftlich wie heute habe ich meine Mannschaft selten gesehen. Das war schon wirklich klasse. Die Mannschaft hat die Messlatte jetzt sehr hoch gelegt und ich hoffe, dass es so weitergeht“, freute sich ETB-Coach Manni Wölpper über die Leistung seines Teams nach der Partie.


Tore: 0:1 Tsourakis (17.), 0:2 Ellmann (50.), 0:3 Ellmann (69.), 0:4 Fakhro (89. / Foulelfmeter)

Facebook News

20.08. 08:59 lokalsportessen.de

Walking Football ist eine Variation des Fußballs, die immer mehr Verbreitung findet. Im Unterschied zum „normalen“ Fußball darf nur gegangen werden, Grätschen und Körperkontakt sind verboten und der Ball darf nur bis Hüfthöhe gespielt werden. Zum ersten Turnier am 24. August um 11 Uhr auf der Sportanlage vom TuS Holsterhausen haben sich 10 Mannschaften angemeldet.

Facebook

19.08. 18:00 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen trifft in der 2. Runde des Niederrheinpokals auf Drittligist KFC Uerdingen. Dies ergab die Auslosung am vergangenen Donnerstag. Nun ist auch ein Termin für die Partie gefunden. Das Duell gegen die Krefelder findet am Freitag, den 6. September im Stadion Essen statt, Anstoß ist um 19.30 Uhr.

Facebook

19.08. 10:20 lokalsportessen.de

Der erste Tabellenführer heißt SV Leithe, die mit einem Kantersieg gegen Platznachbar Winfried Kray die Spitze erobern. Die Essener SG feierte ebenfalls einen Kantersieg gegen den FC Kray II und der TC Freisenbruch bleibt auch in der neuen Saison seiner Auswärtsschwäche treu.

Facebook

18.08. 17:18 lokalsportessen.de

ETB SW Essen hat auch das dritte Meisterschaftsspiel der neuen Saison gewonnen und steht mit sauberer Weste auf Rang zwei der Oberliga Niederrhein. Direkt dahinter steht mit der Spvg Schonnebeck das zweite Essener Oberligateam.

Facebook

18.08. 16:48 lokalsportessen.de

Der Landesliga Absteiger von BG Überruhr steht nach dem dritten Spieltag mit blütensauberer Weste auf dem ersten Tabellenplatz. Auf den weiteren Plätzen folgen mit dem TuSEM, dem SC Frintrop und dem Vogelheimer SV, drei weitere Essener Teams.

Facebook

16.08. 11:04 lokalsportessen.de

Zwei Spiele, zwei Siege und Spitzenreiter der Oberliga Niederrhein, besser hätte der Saisonstart für den Aufsteiger vom FC Kray nicht verlaufen können. Nun wartet im nächsten Auswärtsspiel der Mitaufsteiger vom TVD Velbert auf die Mannschaft von FC Trainer Philip Kruppe.

Facebook