Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 RWE Westtribüne 2016-Lokal Sport Essen SL

11.02. Jürgen Lucas verlässt Rot-Weiss Essen zum Saisonende

Rot-Weiss Essen geht ohne Jürgen Lucas in die Spielzeit 2019/2020. Der Sportdirektor verlässt die Essener zum Saisonende auf eigenen Wunsch. 

„Jürgen Lucas hat mir seinen Entschluss und die Gründe dafür vor einigen Tagen in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt. Er verkörpert Rot-Weiss Essen zu 100 Prozent und ich weiß, dass er sich seine Entscheidung sowohl emotional als auch rational alles andere als leicht gemacht hat. Unsere Zusammenarbeit war und ist ausgesprochen positiv und vertrauensvoll und ich gehe davon aus, dass das auch so bleibt. Nichtsdestotrotz haben wir Jürgens Entscheidung zu akzeptieren und vor allem zu respektieren. Mit Blick auf unsere Ziele in Liga und Pokal hoffe und erwarte ich, dass wir uns alle schnell wieder fokussieren und die volle Konzentration auf die nächsten Aufgaben richten werden. Für Rot-Weiss Essen geht es nun darum, die bestmögliche personelle und strukturelle Neuaufstellung in diesem Bereich zu planen. Das werden wir intern in aller Sachlichkeit akribisch und professionell angehen“, so RWE-Vorstand Marcus Uhlig. 

„Ich bin davon überzeugt, dass die anstehende Saison für den Verein eine große Chance darstellt, für die wir mit den zurückliegenden Entscheidungen im sportlichen Bereich eine gute Basis geschaffen haben. Meine persönliche Einschätzung ist aber auch, dass für diese Chance eine noch höhere Intensität vonnöten ist, als ich sie im dann vierten Jahr parallel zu meinem Hauptberuf aufbringen kann. Hier möchte ich der sportlichen Weiterentwicklung des Vereins nicht im Wege stehen“, so Sportdirektor Jürgen Lucas über seine Entscheidung. „Ich möchte mich außerdem schon jetzt bei Michael Welling für das Privileg, diese Position bei meinem Herzensverein ausüben zu dürfen, sowie bei Marcus Uhlig und Dr. André Helf für die tolle Zusammenarbeit bedanken. Als Kind der Kurve geht ein großes Dankeschön außerdem an die RWE-Fans, denen Rot- Weiss wirklich am Herzen liegt und zu denen ich ab Sommer auch wieder zählen werde.“ 

Seit Kindheitstagen RWE-Fan engagierte sich Lucas im Sommer 2007 zunächst für die Nachwuchsabteilung von Rot-Weiss und betreute fortan verschiedene Jugendmannschaften, mit denen er Aufstiege in die jeweils höchste Spielklasse feiern konnte. Zuletzt führte er die rot-weisse U19 in der Spielzeit 2015/2016 zurück in die Junioren-Bundesliga. Zudem übte der gebürtige Essener gleich mehrfach das Amt des Interimstrainers der 1. Mannschaft aus, bevor er zur Saison 2016/2017 schließlich Sportdirektor wurde 

Facebook News

18.08. 17:18 lokalsportessen.de

ETB SW Essen hat auch das dritte Meisterschaftsspiel der neuen Saison gewonnen und steht mit sauberer Weste auf Rang zwei der Oberliga Niederrhein. Direkt dahinter steht mit der Spvg Schonnebeck das zweite Essener Oberligateam.

Facebook

18.08. 16:48 lokalsportessen.de

Der Landesliga Absteiger von BG Überruhr steht nach dem dritten Spieltag mit blütensauberer Weste auf dem ersten Tabellenplatz. Auf den weiteren Plätzen folgen mit dem TuSEM, dem SC Frintrop und dem Vogelheimer SV, drei weitere Essener Teams.

Facebook

16.08. 11:04 lokalsportessen.de

Zwei Spiele, zwei Siege und Spitzenreiter der Oberliga Niederrhein, besser hätte der Saisonstart für den Aufsteiger vom FC Kray nicht verlaufen können. Nun wartet im nächsten Auswärtsspiel der Mitaufsteiger vom TVD Velbert auf die Mannschaft von FC Trainer Philip Kruppe.

Facebook

15.08. 13:26 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen gewinnen das Stadtderby gegen den ESC Rellinghausen und stehen am zweiten Spieltag auf dem Thron der Landesliga. Heute (Mi. 15.08.) spielen noch der SV Burgaltendorf und die SpVgg Steele gegeneinander. Anstoß ist um 19 Uhr.

Facebook

15.08. 10:51 lokalsportessen.de

In der Bezirksliga kommen die Zuschauer, was das Tore schießen angeht, voll auf ihre Kosten. Auch am zweiten Spieltag zappelte die Kugel in den sieben bisher ausgetragenen Partien wieder satte 31 Mal im Netz. Die meisten Treffer fielen dabei auf den Plätzen der Essener Bezirksligisten. Allein in Katernberg und Vogelheim klingelte es insgesamt gleich 15 Mal.

Facebook

15.08. 09:16 lokalsportessen.de

Alle drei Essener Oberligamannschaften haben im Mittwochspiel der englischen Woche die maximale Punktzahl eingefahren. Der FC Kray hat SC Union Nettetal mit fünf zu null vom Platz gefegt und grüßt von der Tabellenspitze, ETB SW Essen hat gegen den Aufsteiger vom TVD Velbert mit eins zu null gewonnen und die SpVg Schonnebeck hat bei TuRU 80 das drei Punkteticket gelöst.

Facebook