Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Handball-Lokal Sport Essen SL

23.04. SG Überruhr mit zwei Gesichtern

Zu Hause hui - auswärts pfui. So könnte man die letzten Wochen der SG Überruhr getrost bilanzieren. Bei der 21:27 Niederlage in Neukirchen ließ die SGÜ so ziemlich alles vermissen, was zuletzt in Heimspielen für Erfolge sorgte.

Trotz solidem Start gelang es den Essenern nicht, den abstiegsbedrohten Gastgebern auf Augenhöhe zu begegnen. Zu oft waren die im Vorfeld erwähnten Rückraum-Akteure Philipp Peich und Thomas Pannen in guten Wurfsituationen und nutzten diese. Mit 16 Treffern waren Pannen und Peich Sieggarant für den SVN, während auf Seiten der SGÜ weder Spielfreude, Laufbereitschaft oder Cleverness zu erkennen war.

Mit einer roten Karte wegen Meckerns und einer Zeitstrafe wegen Meckerns schwächten sich die ohnehin nicht in Normalform spielenden Gäste weiter, und ermöglichten den Gastgebern einen ungefährdeten und hoch verdienten Heimsieg.

"Wir waren heute völlig von der Rolle. Wir bereiten uns die ganze Woche auf genau diese Situationen vor, stellen uns gut auf den Gegner ein - aber beherzigen wenig von dem, was besprochen wird. So kann man kein Spiel gewinnen", bilanzierte SGÜ-Coach Sebastian Vogel nach der Partie.

Vogel, der sich sicher ist, "dass nächste Woche wieder eine ganz andere Mannschaft zu sehen" sein wird, ist mit seiner Mannschaft nun wieder mitten im Abstiegskampf.

Der Drittletzte, der SV Neukirchen, hat nur noch 4 Zähler Rückstand auf die SGÜ, die mit einem Sieg im kommenden Spiel gegen den TV Angermund - und bei Patzern der Konkurrenz - den Klassenerhalt endlich klarmachen kann.

Für die SGÜ spielten:
Siebern, D., Ridder - Sieberin, P. (8/1), Birkenstock, Batz (je 3), Reinhardt, Gregory (je 2), Steinhauer, Eller, Keller (je 1), Kürten, Thomas, Markowicz und Krüger.

 

Facebook News

18.08. 17:18 lokalsportessen.de

ETB SW Essen hat auch das dritte Meisterschaftsspiel der neuen Saison gewonnen und steht mit sauberer Weste auf Rang zwei der Oberliga Niederrhein. Direkt dahinter steht mit der Spvg Schonnebeck das zweite Essener Oberligateam.

Facebook

18.08. 16:48 lokalsportessen.de

Der Landesliga Absteiger von BG Überruhr steht nach dem dritten Spieltag mit blütensauberer Weste auf dem ersten Tabellenplatz. Auf den weiteren Plätzen folgen mit dem TuSEM, dem SC Frintrop und dem Vogelheimer SV, drei weitere Essener Teams.

Facebook

16.08. 11:04 lokalsportessen.de

Zwei Spiele, zwei Siege und Spitzenreiter der Oberliga Niederrhein, besser hätte der Saisonstart für den Aufsteiger vom FC Kray nicht verlaufen können. Nun wartet im nächsten Auswärtsspiel der Mitaufsteiger vom TVD Velbert auf die Mannschaft von FC Trainer Philip Kruppe.

Facebook

15.08. 13:26 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen gewinnen das Stadtderby gegen den ESC Rellinghausen und stehen am zweiten Spieltag auf dem Thron der Landesliga. Heute (Mi. 15.08.) spielen noch der SV Burgaltendorf und die SpVgg Steele gegeneinander. Anstoß ist um 19 Uhr.

Facebook

15.08. 10:51 lokalsportessen.de

In der Bezirksliga kommen die Zuschauer, was das Tore schießen angeht, voll auf ihre Kosten. Auch am zweiten Spieltag zappelte die Kugel in den sieben bisher ausgetragenen Partien wieder satte 31 Mal im Netz. Die meisten Treffer fielen dabei auf den Plätzen der Essener Bezirksligisten. Allein in Katernberg und Vogelheim klingelte es insgesamt gleich 15 Mal.

Facebook

15.08. 09:16 lokalsportessen.de

Alle drei Essener Oberligamannschaften haben im Mittwochspiel der englischen Woche die maximale Punktzahl eingefahren. Der FC Kray hat SC Union Nettetal mit fünf zu null vom Platz gefegt und grüßt von der Tabellenspitze, ETB SW Essen hat gegen den Aufsteiger vom TVD Velbert mit eins zu null gewonnen und die SpVg Schonnebeck hat bei TuRU 80 das drei Punkteticket gelöst.

Facebook