Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Handball-Lokal Sport Essen SL

19.04. SG Überruhr will Klassenerhalt so gut wie sicher machen

Das Oberliga-Team der SG Überruhr spielt am Samstag beim abstiegsbedrohten SV Neukirchen. Mit einem Sieg gegen den Drittletzten wäre der Klassenerhalt so gut wie sicher. Anwurf in Neukirchen-Vluyn ist um 18 Uhr. 

Die Abstiegskonstellation der Oberliga ist abhängig von der Regionalliga. Sollten hier zwei Vertreter aus dem Handballverband Niederrhein in die Oberliga absteigen, müssten aus der Oberliga drei Mannschaften den Gang in die Verbandsliga antreten müssen.

"Mit einem Sieg in Neukirchen können wir nicht mehr Vorletzter werden. Das wäre ein enormer Schritt in Richtung Klassenerhalt", gibt Coach Sebastian Vogel die Marschrichtung für die anstehende Partie vor.   

Für die Partie am Niederrhein stehen ihm Torwart Jakob Skolik und Kreisläufer Toni Koenemann nicht zur Verfügung. Der Einsatz von Linkshänder Fabian Graef ist fraglich.

Sebastian Vogel, der auf eine gute Trainingswoche zurückblickt, erwartet einen heißen Fight: "Im Hinspiel hatten wir den SVN gut im Griff und souverän gewonnen. Doch das Auswärtsspiel aus der letzten Saison ist längst nicht vergessen. Neukirchen ist unangenehm zu spielen und besitzt mit Thomas Pannen und Phillip Peich gute Einzelkönner im Rückraum."

Auch Co-Trainer Tim Birkenstock äußert sich zum Abstiegs-Duell: "Der SV Neukirchen wird bis in die Haarspitzen motiviert sein. für den Gastgeber geht es am Wochenende um alles. Wir müssen uns auf einen hitzigen Fight einstellen und den Kampf annehmen, um die Punkte mitzunehmen. Wenn wir so auftreten, wie in unseren letzten beiden Heimspielen gegen den TSV Aufderhöhe und TuS Lintorf bin ich optimistisch."

Dass Neukirchen Handball spielen kann, haben sie in der letzten Woche gegen den haushohen Favoriten Borussia Mönchengladbach gezeigt. Zwar hat es am Ende nicht für einen Sieg gereicht, aber der SVN hat dem Regionalliga-Absteiger alles abverlangt und sogar bis Mitte des zweiten Durchgangs in Führung gelegen.

Das Team von der Ruhrhalbinsel, das mit einem Sieg den Klassenerhalt nahezu sicher unter Dach und Fach bringen können, werden alles daran setzen, die Punkte vom Niederrhein mit ins Ruhrgebiet zu nehmen.

 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook