Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Handball-Lokal Sport Essen SL

09.05. SGÜ verliert und feiert dennoch Klassenerhalt

Trotz einer 22:28-Niederlage beim schon feststehenden Aufsteiger aus Dinslaken feiert die SG Überruhr den sicheren Klassenerhalt in der Oberliga Niederrhein. Am kommenden Samstag soll, beim letzten Spiel gegen den TV Oppum die Klassenerhalts-Party steigen. Da die Sporthalle an der Klapperstraße zur Zeit für zwei Wochen gesperrt ist, kann der Spielort aktuell noch nicht benannt werden.

Die Geschichte des Spiels in Dinslaken ist schnell erzählt, nach einem sehr guten Start lag die SGÜ stets in Führung, ein bestens aufgelegter Christian Ridder im Tor und der starke Lars Kürten am Kreis waren in Durchgang eins kaum zu stoppen. So ging es mit einer 11:9 Führung für die Jungs von der Ruhrhalbinsel in die Pause. Im zweiten Abschnitt schaltete der Regionalliga-Aufsteiger zwei Gänge hoch und konnte letztlich die Partie verdient für sich entscheiden. Weil die Mannschaften am Tabellenende ihre Spiele ebenfalls verloren haben, sichert sich die SGÜ vorzeitig den Klassenerhalt. Als Absteiger stehen TuS Lintorf und die HSG Wesel fest.

Klassenerhalts-Party am kommenden Samstag
Am kommenden Samstag gastiert der TV Krefeld-Oppum an der Klapperstraße, auch wenn diese Partie für beide Mannschaften nicht von allzu großer Bedeutung ist, will Coach Sebastian Vogel das Spiel nutzen, um sich gebührend von den Zuschauern zu verabschieden. 

Los geht die sportliche Party schon um 14 Uhr 30 mit dem Landesligaspiel der 4. Damen gegen CDG Wuppertal Weiter geht’s  ab 16:05 Uhr mit der Verbandsligapartie der 3. Damen gegen den ASV Süchteln. Um 18 Uhr steht dann das letzte Spiel der Oberligasaison 2017/18 gegen den TV Oppum auf dem Programm.

Weil dieses Match gleichzeitig auch das Abschiedsspiel einiger SGÜ Akteure sein wird, hoffen die Verantwortlichen auf einen tollen Rahmen und eine volle Bude. Der Spielort steht, wie oben bereits geschrieben, noch nicht fest.

Christian Paul wird die SG Überruhr verlassen und Trainer beim TB Wülfrath. Zudem muss Alexander Markowicz beruflich kürzer treten und wechselt in die Landesliga zur HSG Velbert/Heiligenhaus. Kreisläufer Simon Batz schließt sich dem Regionalligisten HC Wölfe Nordrhein an. Torhüter Dominik Sieberin wird in der kommenden Saison für den Kettwiger SV zwischen den Pfosten agieren und steht demnach auch nicht mehr zur Verfügung. Zu guter Letzt trennt sich auch Tim Reinhardt schweren Herzens von der aktiven Spielerkarriere, er muss am Fuß operiert werden und kann danach nicht mehr den Aufwand betreiben, den es benötigt, um in der Oberliga zu spielen.

„Ich hoffe, dass möglichst viele Leute in der Halle sind. Es wäre wünschenswert für unsere Spieler, die den Verein verlassen, vor einer tollen Kulisse verabschiedet zu werden. Was Spieler wie Tim Reinhardt, der seit 10 Jahren Teil der 1. Herren ist, oder Dominik Sieberin, der das Handballspielen als 7-Jähriger bei der SGÜ gelernt hat, für den Verein geleistet haben, ist absolut ehrenswert“, so Co-Trainer Tim Birkenstock, der sich noch einmal an die Zuschauer richtet.

„Natürlich“, so Birkenstock weiter, „wünsche ich auch Simon, Christian und Alex von Herzen das Beste für die kommenden Aufgaben und größtmöglichen Erfolg“.

Facebook News

21.06. 08:31 lokalsportessen.de

Die Heisinger Rhönradturner haben bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Leverkusen insgesamt sechs Medaillen geholt. Die besten Turnerinnen und Turner aus dem gesamten Bundesgebiet absolvierten während der Titelkämpfe einen Mehrkampf in den Disziplinen Gerade, Sprung und Spirale. Aus Heisingen hatten sich insgesamt fünf Sportlerinnen und Sportler für die Meisterschaften qualifiziert.

Facebook

18.06. 12:22 lokalsportessen.de

Ayodele Adetula läuft zukünftig für RWE auf. Der 21-jährige Linksaußen wechselt von der U23 von Eintracht Braunschweig in die Ruhrmetropole. Das Offensivtalent unterschrieb am heutigen Dienstag einen Vertrag bis Sommer 2021.

Facebook

17.06. 15:34 lokalsportessen.de

Der neue Mann im Kasten der Spvg Schonnebeck wechselt von der SSVg Velbert nach Essen. Der 24-Jährige spielte insgesamt sechs Spielzeiten in Velbert, fünf davon war er die Nummer eins im zwischen den Pfosten.

Facebook

17.06. 15:26 lokalsportessen.de

Der 11. Wohnbau Treppenlauf feierte am vergangenen Wochenende einen Tag der Rekorde. Im Ruhrturm an der Huttroper Straße gingen mit knapp 250 Läufern so viele Teilnehmer wie noch nie an den Start. Auf dem Programm standen Einzelwettbewerbe in den Kategorien Frauen, Männer und Schüler. Wer das Treppenhaus lieber im Team in Angriff nehmen wollte, hatte dazu im Staffelwettbewerb die Gelegenheit.

Facebook

05.06. 10:13 lokalsportessen.de

Der frühere HSV Trainer Christian Titz ist neuer Trainer beim Regionalligisten von Rot-Weiss Essen. Der gebürtige Mannheimer hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben.

Facebook

04.06. 13:38 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen geht ohne Karsten Neitzel in die anstehende Regionalliga- Saison. Der 51-Jährige ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Chef- Trainer freigestellt. Das teilten die Verantwortlichen Neitzel am heutigen Dienstag in einem persönlichen Gespräch mit.

Facebook