Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 VC Allbau Team 2017/2018-Lokal Sport Essen Tom Schulte

26.09. VC Allbau Essen kassieren zwei Niederlagen

Gute Ansätze, aber noch wenig Zählbares beim VC Allbau Essen. 

Auch wenn die Essener Volleyballerinnen am Wochenende zwei Niederlagen hinnehmen mussten, ist man mit der Leistung in Essen nicht ganz unzufrieden. Beim Auswärtsspiel in Dingden wäre für den Aufsteiger mehr drin gewesen.

Beim ersten Auswärtsspiel in der 2. Volleyball Bundesliga Nord verpasste es der Aufsteiger die ersten Tabellenpunkte einzufahren. Drei Sätze lang machte der VC Allbau Essen seine Sache gut, aber leider nie bis zum Ende. Bis zum Ende der drei Sätze machten die Essener Volleyballerinnen das Spiel und konnten sich eine kleine Führung rausspielen. In keinem dieser drei Sätze gelang es die gute Leistung in einen Satzgewinn umzuwandeln. Nach dem Spiel war man sich einig: Da wäre mehr drin gewesen - eigentlich sogar drei Punkte.

 

Das WVV-Pokal Viertelfinale am Sonntag gegen das Spitzenteam der 2. Volleyball Bundesliga Nord TSV Bayer 04 Leverkusen nutzten die Essener Volleyballerinnen, um sich weiter einzuspielen. Viele Spielerwechsel und einige Experimente brachten alle Spielerinnen zu ihren Einsatzzeiten. Zwar ging das Spiel mit 0:3 verloren, zeigte aber streckenweise erneut gute Ansätze. Ziel für die kommenden Aufgaben muss es nun sein diese guten Ansätze in zählbare Ergebnisse umzumünzen. 

 

Am kommenden Wochenende reist der VC Allbau Essen nach Stralsund. Am Samstag spielt der Aufsteiger um 17:00 Uhr gegen den momentanen Tabellenführer Stralsunder Wildcats. Freitagabend nach dem Training wird sich die Mannschaft auf den Weg nach Lübeck machen, um dort zu übernachten und am Sonntag weiter nach Stralsund zu fahren.

Facebook News

12.11. 12:48 lokalsportessen.de

Trotz starker Aufholjagd unterliegt die SG Überruhr in der Handball-Oberliga dem Tabellennachbarn aus Langenfeld mit 20:21 (9:12).

Facebook

12.11. 12:04 lokalsportessen.de

Der Rollstuhlbasketball-Zweitligist Hot Rolling Bears Essen ist in der ersten Hauptrunde des DRS-Pokals gegen den Erstligisten Hannover United mit 39:77 (14:18, 5:21, 15:16, 5:22) ausgeschieden und kann sich nun voll und ganz auf die Punktspiele in der 2. Liga konzentrieren.

Facebook

12.11. 11:37 lokalsportessen.de

Die Essener Röhnradturner (v.l.n.r. Ida Glingener, Finja Süßelbeck, Tami Süßelbeck, Lisa Rohdeder) von der SG Heisingen haben bei den Deutschen Vereins-Mannschaftsmeisterschaften den vierten Platz belegt. Die Meisterschaften sind jedes Jahr ein ganz besonderes Event. In dem ansonsten eher als „Einzelkämpfersportart“ ausgelegten Rhönradsport müssen die Turner hier gemeinsam antreten und ihre beste Leistung für das Team abrufen. Der „Team-Spirit“ bestimmt den Erfolg.

Facebook

12.11. 09:53 lokalsportessen.de

Mit einem klaren und überzeugend herausgespielten 82:62 Erfolg über den SC Rist-Wedel belohnte sich das Team der Baskets endlich auch selber mit einem Sieg nach einem guten Spiel. Hatte man in den letzten Spielen immer wieder Schwächephasen gezeigt, so konnte man diesmal von einer durchweg konzentrierten und fokussierten Leistung reden.

Facebook

12.11. 09:42 lokalsportessen.de

Der TC Freisenbruch scheint in dieser Saison zu Hause nicht zu schlagen zu sein. Der SV Leithe dagegegen entpuppt sich als ärgster Verfolger des SC Werden-Heidhausen, die drehen allerdings weiter an der Spitze ihre Kreise.

Facebook

11.11. 19:49 lokalsportessen.de

Der Tabellenführer von Adler Frintrop hat die zweite Niederlage hintereinander kassiert. Die Verfolger aus Mintard und Kupferdreh holen Punkte und schließen zum Spitzenreiter auf

Facebook