Werbung

Werben bei LokalSport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Wohnbau Moskitos Essen-Lokal Sport Essen SL

16.10. Hart erkämpfter Penaltysieg in Braunlage

Eigentlich war es für die Wohnbau Moskitos Zeit für den ersten Dreier der Saison. Selbstvertrauenauffüllen und endlich in die Saison kommen, das war das Ziel der Truppe von  Frank Gentges. Nach aktuellem Tabellenstand war es das Kellerduell der Liga und entsprechend nervös kamen die Moskitos im ersten Drittel an.

Den eigentlichen Plan machte Erik Pipp nach knapp fünf Minuten zunichte, er erzielte das 1:0 für die Falken und wieder mussten die Moskitos hinterherlaufen. Christoph Ziolkowski brachte die Gäste aus Essen in der 11. Spielminute wieder zurück ins Spiel. Insgesamt hatten die Wohnbau Moskitos im ersten Abschnitt mehr Chancen, doch mit dem Unentschieden ging es in die erste Pause. 

Abschnitt Zwei sollte turbulent werden. Kostryrev Führung Braunlage, 1:20 später Bires mit dem Ausgleich. Dann Herklotz in der 26. Spielminute mit der erneuten Harzer Führung. Dieses Mal hatte Julien Pelletier 69 Sekunden später die Antwort zum 3:3. Und weiter ging es, 28. Spielminute Schmid wieder mit der Falken Führung, Dennis Thielsch ließ die Führung nur drei Minuten bestehen.

Mit 4:4 ging es in den letzten Abschnitt und es sollte aus Essener Sicht ein Herzschlagfinale geben. Zwei Minuten und 12 Sekunden vor dem Ende wieder Schmid mit der Führung der Harzer Falken. Doch dieses Mal hatte Trainerfuchs Frank Gentges Glück, er nahm Sebastian Staudt vom Eis und Julien Pelletier machte mit seinem Treffer 16 Sekunden vor dem Ende Eishockey-Essen glücklich.

In der anschließenden Verlängerung gab es keine Tore, so dass beide Teams ins Penaltyschiessen mussten. Zunächst mussten die Moskitos wieder einem Rückstand hinterherlaufen, doch Julien Pelletier glich aus und besorgte auch noch den Siegtreffer zum ersten Moskitos Sieg der Saison.

Tore: 1:0 (4:54) Pipp (Kostyrev, Hendrikx) 1:1 (10:43) Ziolkowski (Fiedler, Ochmann) 2:1 (23:54) Kostyrev (Nijenhuis) 2:2 (25:14) Bires (Hartmann, Hildebrand) 3:2 (25:24) Herklotz (Pitsikoulis) 3:3 (26:33) Pelletier (DeCoste, Granz) 4:3 (27:31) Schmid (Hendrikx, Kostyrev, PP1) 4:4 (30:31) Thielsch (Pelletier, Granz) 5:4 (57:48) Schmid (Brückner) 5:5 (59:44) Pelletier (Pfänder, Thielsch) 5:6 (65:00) Pelletier (GWG; PS) – Strafen: Braunlage: 2 – Essen: 2 – Schiedsrichter: Posacki, Erol (Gläser, Felix – Rojko, Matej) – Zuschauer: 583

Facebook News

24.04. 10:23 lokalsportessen.de

Am vorletzten Spieltag der U17-Juniorinnen-Bundesliga holten die U17-Juniorinnen der SGS Essen einen 2:0 Heimsieg gegen den Tabellenletzten von der SC 13 Bad Neuenahr. Die SGS steht auf Rang drei der Bundesligatabelle.

Facebook

24.04. 09:56 lokalsportessen.de

Die Assindia Cardinals haben das Revier Derby bei den Gelsenkirchen Devils gewonnen. Am Ende gingen die Essener Footballer mit einem deutlichen 34:0 Sieg vom Platz. Die Defense ließ erneut keine Punkte des Gegners zu und hielt auch in der hektischen Schlussphase am Ende die Null.

Facebook

24.04. 09:39 lokalsportessen.de

Nach rund neun Jahren bei der SGS Essen, seit 2010 davon als Torfrau im Bundesliga-Team, werden Jil Strüngmann und der Club von der Ardelhütte am Saisonende getrennte Wege gehen.

Facebook

23.04. 10:58 lokalsportessen.de

Die Sportfreunde 07 holen einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf. Für Bredeney und Eiberg wird es am Tabellenende langsam eng.

Facebook

23.04. 10:38 lokalsportessen.de

Zu Hause hui - auswärts pfui. So könnte man die letzten Wochen der SG Überruhr getrost bilanzieren. Bei der 21:27 Niederlage in Neukirchen ließ die SGÜ so ziemlich alles vermissen, was zuletzt in Heimspielen für Erfolge sorgte.

Facebook

23.04. 10:34 lokalsportessen.de

Da der Klassenerhalt für die ETB Wohnbau Baskets nach dem Sieg gegen Stahnsdorf bereits vorher fest stand, ist die 50:79 Niederlage bei Rist-Wedel am Ende ohne Bedeutung.

Facebook