Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Wohnbau Moskitos Essen-Lokal Sport Essen SL

27.11. Moskitos in Leipzig sehr knapp unterlegen

Ein intensives erstes Drittel sahen die Zuschauer im Zelt zu Taucha. Chancen für beide Mannschaften, doch den ersten Stich konnten die Icefighters für sich verbuchen. Ausgerechnet Dominik Patocka war es, der sein neues Team in Führung brachte. Pass von Velecky versenkt Patocka zur Führung, doch die Moskitos stecken in einem starken ersten Drittel nicht auf. Chancen in der Folge für beide Teams, Bires trifft den Pfosten, doch auch Basti Staudt muss aufpassen. In der 13. Spielminute ist es dann soweit, erster Treffer des Abends für die Jungs von Frank Gentges, Ziolkowski passt zu Kyle De Coste und der Ausgleich ist perfekt.

Mit Dampf kommen die Icefighters aus der Kabine, doch die Mannschaft der Wohnbau Moskitos hält den Kasten sauber, hat selbst die ein oder andere Chance. Leipzig zu keinem Zeitpunkt zu unterschätzen mit einem starken Benedict Rossberg. Das Pendel geht in diesem Drittel doch zugunsten der Moskitos, Kyle De Coste nutzt eine weitere Überzahl zur ersten Führung der Moskitos. Michal Velecky hatte allerdings etwas dagegen, der EX-Moskito konnte den Ausgleich erzielen. Und alles war das in einem intensiven ersten Drittel noch lange nicht. Florian Eichelkraut mit der erneuten Führung für die Icefighters. Julien Pelletier hatte noch eine sehr schöne Szene, konnte allerdings auch Benedict Rossberg nicht überwinden.

Wie schon im zweiten Abschnitt kamen die Leipziger mit Dampf aus der Kabine, die Entscheidung sollte her. Patocka, Paavilainen mit Top-Chancen, doch Staudt ist auf dem Posten. Auch Florian Eichelkraut hat beste Chancen, doch die Schüsse gehen am Tor vorbei oder werden eine sichere Beute von „Basti“ Staudt. Die Moskitos realisieren, dass sie noch ein Tor brauchen, werden stärker und haben ihre Chancen, doch Rossberg bleibt stets der Sieger. Vier Sekunden vor dem Ende landet der Puck hinter ihm, wird jedoch durch den Hauptschiedsrichter nicht gegeben. Die Moskitos haben dem Tabellenzweiten in einem tollen Spiel alles abverlangt, blieben am Ende aber punkt los.

Frank Gentges, der Essener Chefcoach sagte in seinem Statement: Es war vielleicht das intensivste und schnellste Spiel was ich in der Oberliga gesehen habe. Zwei hervorragende Mannschaften und die weltweit kleinste zugelassene Eisfläche haben dies möglich gemacht. Leider konnten wir uns. nicht mit einem Punkt belohnen. Unser Ausgleichstreffer vier Sekunden vor Schluss wurde vom Schiedsrichter aus unerklärlichen Gründen aberkannt, auch im weiteren Spiel waren viele Entscheidungen auf beiden Seiten nicht nachvollziehbar. Der Try-Out Vertrag von Marvin Deske wird bis Saisonende verlängert." 

Tore: 1:0 (3:58) Patocka (Paavilainen, Velecky, PP1) 1:1 (12:12) De Coste (Ziolkowski, Pelletier, PP2) 1:2 (31:14) De Coste ( Lascheit, Fiedler, PP2) 2:2 (33:11) Velecky (Patocka, Schneider) 3:2 (34:18) Eichelkraut (Komnik, Schneider) – Strafen: Leipzig: 14 – Essen: 8 – Schiedsrichter: Ratz, Daniel (Bierma, Mannuel – Lauden, Julian) – Zuschauer: 1.190

Facebook News

03.12. 18:08 lokalsportessen.de

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga haben die Hot Rolling Bears Essen am kommenden Wochenende einen dicken Brocken vor der Brust. Die Bären reisen als Tabellenzweiter zum Spitzenreiter nach Rahden.

Facebook

03.12. 17:57 lokalsportessen.de

Acht Sekunden vor Schluss steht es 22:22 - und die SG Überruhr bekommt einen Strafwurf zugesprochen. Das die Mannschaft von Trainer Sebastian Vogel dann noch verliert, ist kaum zu glauben, aber wahr.

Facebook

02.12. 18:41 lokalsportessen.de

Der SC Werden-Heidhausen hat seine Herbstmeisterschaft, die schon länger feststeht, mit einem Kantersieg gegen Fortuna Bredeney untermauert. Teutonia Überruhr und der SV Isinger lieferten sich einen echten Schlagabtausch. Der SV Leithe dagegen unterlag im Spitzenspiel dem FSV Kettwig und der TC Freisenbruch behält zu Hause seine weiße Weste.

Facebook

02.12. 18:38 lokalsportessen.de

Die Adler aus Frintrop haben jetzt bereits zum vierten Mal in Folge Federn gelassen und stürzen vom Tabellengipfel auf Platz vier ab. Mintard lässt bei der Reserve von Schonnebeck nichts anbrennen und klettert auf Platz zwei, gefolgt von der SG Kupferdreh-Byfang.

Facebook

21.11. 16:13 lokalsportessen.de

Trotz starker Moral und einer guten Deckung gelingt der SG Überruhr erneut kein Punktgewinn. Mit 20:24 (9:12) unterliegen die Essener dem Spitzenteam aus Solingen.

Facebook

21.11. 16:06 lokalsportessen.de

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga haben die Hot Rolling Bears Essen ihr Spiel bei Hannover United mit 51:43 (14:10, 15:11, 4:13, 18:9) gewonnen und verbleiben weiter ungeschlagen auf Platz 2 in der Tabelle.

Facebook