Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Testspiel September 2018 Moskitos Essen gegen Höchstadt-Lokal Sport Essen LSE

04.10. Wohnbau bleibt ebenfalls Hauptsponsor

Mit der Wohnbau e.G. bleibt ein weiterer langjähriger Partner der Moskitos als zweiter Hauptsponsor dabei. Die Wohnbau, eine der größten Wohnungsgesellschaften im Ruhrgebiet, ist dabei nicht nur der Namensgeber der Moskitos, auch in der Halle und auf der Ausrüstung des Essener Oberligisten sieht man an vielen Stellen das Logo, und damit das Engagement des Partners der Moskitos.

Neuestes Engagement des Partners galt der Eismaschine in der Eissporthalle Essen-West. Seit einigen Tagen dreht die Wohnbau im wahrsten Sinne des Wortes in den Drittelpause ihre Runden. Denn auch auf der Eismaschine ist nun das Logo sichtbar. Bei einem Fototermin mit Pressechef und Diplom Ökonom Frank Skrube von der Wohnbau in der Eissporthalle wurde die weitere Zusammenarbeit besiegelt. Mit dabei aus dem Kreis der Mannschaft von Cheftrainer Frank Gentges waren Verteidiger Yannis Walch und Torhüter Patrick Cerveny, sowie der Betreuer der 1. Mannschaft, Dominik Götz. Für die Moskitos war Vorstandsmitglied Thomas Schlitzkus mit von der Partie auf dem Eis.  Neben einigen schönen Schnappschüssen, die Moskitos Fotograf Sascha Lamozik schoss, gab es auch einige gute Gespräche.

„Hier fühl ich mich wohl.“ So steht es in der Außen Darstellung des Partners der Essener Moskitos. In der Tat kann das Unternehmen auf über ein Jahrhundert Erfahrung zurückblicken. Seit 1903 ist die Wohnungsbaugenossenschaft mit rund 6.000 Mitgliedern und rund 4.500 Wohnungen in Essen tätig. Dabei schreibt man sich beim Partner der Moskitos auf die Fahnen, eine gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung der Mitglieder zu gewährleisten.

Für die Moskitos ist die Wohnbau ein Glücksgriff, stellt sie nicht nur die Spielerwohnungen. Der Partner der Essener Stechmücken ermöglicht auch als zweiter Hauptsponsor einen großen Teil des Spielbetriebs. Die Wohnbau Moskitos bedanken sich von dieser Stelle noch einmal recht herzlich für das Engagement und freuen sich auf weitere erfolgreiche Jahre.

Facebook News

18.10. 12:11

??‍♂️Vorsicht! Ihr seid jetzt berühmt! Zumindest gibt es jetzt ein Buch über Euch. Über Handballer. Und: Jeder Handballer wird sich und seine Mannschaftskollegen hier wiederfinden – ob er will, oder nicht ? Handballhoelle-bezirksliga.de: das erste Buch über Amateurhandball überhaupt! Ideal auch als Geschenk für Trainer und Mannschaft. Weil diese Liga ein eigenes Buch verdient hat – und weil Ihr Euch dieses Zwerchfelltraining verdient habt!??‍♂️ ???Höllisch heiß. Teuflisch böse. Himmlisch gut. Und mit Vorwort von ?Weltmeister Henning Fritz! https://youtu.be/yxU0g57jeVI ???

Facebook

14.10. 16:33 lokalsportessen.de

Der Tabellenführer von DJK/SF Katernberg bleibt weiter ungeschlagen. Die Verfolger von RuWa Dellwig und Schönebeck bleiben dem Spitzenreiter mit deutlichen Siegen weiter im Nacken..

Facebook

14.10. 15:53 lokalsportessen.de

Am 11. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 6 bleibt Adler Union Frintrop weiter ungeschlagen. Der 3:2 Sieg beim TuSEM war der neunte Dreier der laufenden Saison. Weil alle Verfolger ihre Aufgaben ebenfalls mit Drei Punkten erledigten, bleibt es oben weiter spannend.

Facebook

14.10. 12:34 lokalsportessen.de

Die U17-Juniorinnen von der SGS Essen haben mit einem gelungen 4:0-Erfolg über Bayer Leverkusen, die Tabellenführung in der Juniorinnen-Bundesliga West/Südwest verteidigt.

Facebook

14.10. 12:19 lokalsportessen.de

Die ETB Wohnbau Baskets haben ihr Match gegen den Tabellenführer aus Iserlohn mit 79:87 verloren. Bis kurz vor dem Ende hielten Joe Hart (Foto li.) und seine Teamkollegen dagegen und hätten gegen das Spitzenteam der Liga sogar gewinnen können. So blieb der großartige Kampf der Baskets am Ende unbelohnt.

Facebook

14.10. 12:02 lokalsportessen.de

Der Handball-Zweitligist TUSEM Essen musste seine erste Heimniederlage in dieser Saison einstecken. In der Sporthalle „Am Hallo“ unterlag die Mannschaft von Trainer Jaron Siewert dem Wilhelmshavener HV knapp mit 28:29 (15:15).

Facebook