Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Ringen-Lokal Sport Essen SL

01.11. Erfolgreiches Wochenende für die Dellwiger Ringer

Erfolgreiche Revanche nahmen beide Dellwiger Mannschaften bei ihren Auswärtskämpfen.

Dellwig I siegte 20:12 in Landgraaf/Niederlande und konnte somit Revanche für die Hinrunden Niederlage nehmen und den ersten Tabellenplatz verteidigen.

Dellwig trat auch an diesem Wochenende stark ersatzgeschwächt an, alle Ringer zeigten jedoch eine gute Vorstellung.

Im Einzelnen:

57  Vagiunic technisch überlegener Sieger, bis auf eine kleine Unaufmerksamkeit souverän

61  Schoska gewann gegen einen EM Teilnehmer knapp nach Punkten

66 Sabatino starke Vorstellung, 9-1 Punktsieger

71 Gülönü zeigte seine aufsteigende Form und gewann technisch überlegen

75A Klipel in 2:30 Minuten technisch überlegener Sieger

75B Nachwuchsmann Albrecht konnte den erkrankten Hamzat Awtaev nicht ersetzen, verlor vorzeitig

80  Eirich 13:5 Punktsieger, starke Vorstellung

86 Ertugrul Agca noch verletzt, Aufgabeniederlage

98 Petropoulos unterlag 4-12, offenbarte Schwächen im Bodenkampf

130 Jäger unterlag knapp mit 4-6 Punkten nach Führung

Dellwig II konnte in der Verbandsliga ebenfalls Revanche nehmen und Bönen 19-16 besiegen und schloss damit auf Bönen auf.

Matin Sakhi wurde leider als dritter Ausländer nicht gewertet, hätte ansonsten für ein höheres Ergebnis gesorgt.

Siegreich waren 61kg Ramzan Awtaew (technisch überlegen), 86kg Nazari, 98kg Maksim Siroglazov (Schultersieg), Nikolaj Siroglazov (13-5 Punktsieg) und Beslan Abuev (technisch überlegen trotz Knieverletzung).

Burak Cakalli wurde erstmals in einem Ringkampf eingesetzt und zeigte sich sehr engagiert.

Facebook News

12.11. 12:48 lokalsportessen.de

Trotz starker Aufholjagd unterliegt die SG Überruhr in der Handball-Oberliga dem Tabellennachbarn aus Langenfeld mit 20:21 (9:12).

Facebook

12.11. 12:04 lokalsportessen.de

Der Rollstuhlbasketball-Zweitligist Hot Rolling Bears Essen ist in der ersten Hauptrunde des DRS-Pokals gegen den Erstligisten Hannover United mit 39:77 (14:18, 5:21, 15:16, 5:22) ausgeschieden und kann sich nun voll und ganz auf die Punktspiele in der 2. Liga konzentrieren.

Facebook

12.11. 11:37 lokalsportessen.de

Die Essener Röhnradturner (v.l.n.r. Ida Glingener, Finja Süßelbeck, Tami Süßelbeck, Lisa Rohdeder) von der SG Heisingen haben bei den Deutschen Vereins-Mannschaftsmeisterschaften den vierten Platz belegt. Die Meisterschaften sind jedes Jahr ein ganz besonderes Event. In dem ansonsten eher als „Einzelkämpfersportart“ ausgelegten Rhönradsport müssen die Turner hier gemeinsam antreten und ihre beste Leistung für das Team abrufen. Der „Team-Spirit“ bestimmt den Erfolg.

Facebook

12.11. 09:53 lokalsportessen.de

Mit einem klaren und überzeugend herausgespielten 82:62 Erfolg über den SC Rist-Wedel belohnte sich das Team der Baskets endlich auch selber mit einem Sieg nach einem guten Spiel. Hatte man in den letzten Spielen immer wieder Schwächephasen gezeigt, so konnte man diesmal von einer durchweg konzentrierten und fokussierten Leistung reden.

Facebook

12.11. 09:42 lokalsportessen.de

Der TC Freisenbruch scheint in dieser Saison zu Hause nicht zu schlagen zu sein. Der SV Leithe dagegegen entpuppt sich als ärgster Verfolger des SC Werden-Heidhausen, die drehen allerdings weiter an der Spitze ihre Kreise.

Facebook

11.11. 19:49 lokalsportessen.de

Der Tabellenführer von Adler Frintrop hat die zweite Niederlage hintereinander kassiert. Die Verfolger aus Mintard und Kupferdreh holen Punkte und schließen zum Spitzenreiter auf

Facebook