Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Cardinals in Gelsenkirchen-Lokal Sport Essen D. Unverferth

06.07. Assindia Cardinals empfangen Gelsenkirchen Devils

Am kommenden Sonntag empfangen die Assindia Cardinals die Gelsenkirchen Devils zum Nachbarschafts-Derby. Kick-off im Sportpark „Am Hallo“ ist um 15 Uhr. 

Während das Essener Team am vergangenen Wochenende spielfrei hatte, konnten die Bielefeld Bulldogs in Troisdorf bei den Jets gewinnen und damit die Liga, sowie die Aufstiegsfrage wieder spannend machen. Die Assindia Cardinals haben so wieder die Chance bekommen, den Aufstieg aus eigener Kraft zu realisieren. Es gilt also, die Chance im Heimspiel am Sonntag nicht leichtfertig zu vergeben und konzentriert in die Begegnung zu gehen.

Auch wenn die Devils in der Tabelle der Regionalliga NRW weit unten stehen, sollten die Men in Blue die Gäste aus der Nachbarstadt auf keinen Fall unterschätzen. Gut in Erinnerung ist noch das Hinspiel in Gelsenkirchen vor einigen Wochen. Mit einer geschlossenen Leistung gelang in einer emotionalen Begegnung ein 34:0 Auswärtssieg. Die Devils werden am Sonntag in Essen ganz sicher versuchen, sich so teuer wie möglich zu verkaufen.

Es darf ganz sicher auch mit zahlreichen stimmungsvollen Gästefans gerechnet werden, die ihr Team praktisch um die Ecke begleiten werden. Die „Men In Blue“ konnten in dieser Saison bisher immer auf viele tolle und lautstarke Fans bauen und hoffen auch am Sonntag auf eine volle Tribüne. So wollen die Essener Footballer nicht nur die Begegnung auf dem Feld für sich entscheiden, auch auf den Rängen möchten die Cardinals ihr Heimrecht stimmungsvoll behaupten.

Mehr als nur Football! – Assindia Cardinals helfen der Jugendfarm Essen
Vor einigen Tagen ist eine Scheune der Jugendfarm Essen den Flammen zum Opfer gefallen. Dabei wurden Medikamente und Futter für die Tiere der Farm vernichtet - zum Glück sind die Tiere und die Mitarbeiter selbst verschont geblieben.
Da die Wiederbeschaffung und der Wiederaufbau sicher eine Stange Geld kosten werden, haben sich die Cardinals entschlossen, von jedem verkauften Gameday-Ticket des kommenden Spiels am Sonntag, einen Euro an den Förderverein der Jugendfarm Essen e.V. zu spenden!