Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Bears 2020-Lokal Sport Essen E. Cosenza

21.04. Hot Rolling Bears vor ungewisser Zukunft

Die Corona-Krise macht natürlich auch den Rollstuhlbasketballern der Hot Rolling Bears schwer zu schaffen. Der Spagat zwischen der Zusammenstellung eines schlagkräftigen Kaders für die neue Saison und fehlende Gelder gestaltet sich für die Verantwortlichen immer schwerer. Der Verein hat jetzt für mögliche Unterstützer eine Spendenkonto eingerichtet. Wer den Bären finanziell unter die Arme greifen will findet die Infos dazu unter dem Artikel.

Nachdem die Bears Anfang März die fast schon sicher geglaubten Playoffs um den Aufstieg in die erste Bundesliga verpasst hatten, wurden in den darauffolgenden Tagen die ersten Planungen für die neue Saison in Angriff genommen.

Kurz darauf wurde dann aber der noch für fast alle Liegen fortlaufende Spielbetrieb im Rollstuhlbasketball aufgrund von Corona eingestellt. Der Verband beendete die Spielzeit 2019/2020 und gab nach wenigen Tagen einige Entscheidungen für die kommende Saison 2020/2021 bekannt: Der BBC Münsterland und die Mainhatten Skywheelers steigen in die erste Bundesliga auf. RB Zwickau und die Roller Bulls Ostbelgien steigen in die RBBL2N ab. Dazu kommt noch Aufsteiger ALBA Berlin als dritter neuer zukünftiger Gegner für die Essener.

Die Regularien sind damit geklärt, aber für den 1. Vorsitzenden der Bears Ronny Berger ist die momentane Situation mehr als schwierig. „Auf der einen Seite versuchen wir ein starkes Team zusammenzustellen, um auch in der nächsten Saison wieder eine gute Rolle in der 2. Bundesliga zu spielen. Was nach dem erneuten Nichtaufstieg nicht einfach ist, da die Konkurrenz nicht schläft und bereits versucht, Leistungsträger von uns abzuwerben. Auf der anderen Seite kämpfen wir bei den Bears gerade ums Überleben. Allein zum offiziellen Ende der Saison (30. April) wurden zugesagte Gelder in Höhe von 7.500 Euro nicht gezahlt, da Sponsoren und Förderer in dieser schwierigen Situation natürlich andere Probleme haben als den Rollstuhlbasketball zu unterstützen.”.

Die grundsätzlich kniffelige Situation für den Essener Zweitligisten sind fehlende Einnahmen auf der einen Seite – und Hallenmieten, Übungsleiterkosten, Verbandsgebühren usw. auf der anderen Seite.

Deshalb ruhen die Hoffnungen von Ronny Berger in der schwierigen Zeit auf Personen, die sich dem Essener Rollstuhlbasketball verbunden fühlen. „Ich hoffe, dass uns die vielen Fans und Freunde der Bears, aber auch unsere Sponsoren und Förderer, in dieser schwierigen Zeit unterstützen und weiterhin an die Hot Rolling Bears glauben. Denn ohne weitere finanzielle Hilfe werden wir das nicht stemmen können”, so der 1. Vorsitzende.

Wer die Hot Rolling Bears und den Rollstuhlbasketball in Essen fördern und unterstützen möchte, kann dies mit einer Spende über folgende Bankverbindung tun:

Sparkasse Essen IBAN: DE43360501050002504629 BIC: SPESDE3EXXX Spendenstichwort: Unterstützt die Bears 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook