Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Kreisliga-Lokal Sport Essen SL

02.11. FC Kray II und Burgaltendorf II weiter glücklos

Für die Reserven des FC Kray und des SV Burgaltendorf wird es eine ganz schwierige Saison. Beide Teams konnten bislang noch keinen einzigen Dreier einfahren und stehen am Tabellenende. Ganz oben in der Tabelle zieht der SuS Niederbonsfeld weiter einsam seine Kreise.

FC Kray II – FSV Kettwig 0:5 (0:4) 
Bereits im ersten Durchgang hatte der FSV Kettwig die Partie für sich entschieden. Markus Mencel (4.), Maurice Oebel (11.), Robin Littmann (38.) und Louis Henry Huth(45+1) trafen zur verdienten 4:0 Halbzeitführung für die Kettwiger. Kevin Baisch (53.) erzielte kurz nach der Pause das 5:0. In der Folge verlegte sich der FCK II auf die Defensive und der FSV beließ es bei 5 Toren. Aktuell belegt die Reserve des FC Kray, punktlos, den 16. Tabellenplatz.

SV Leithe – SV Burgaltendorf II 3:1 (2:1)
Beim SV Leithe gab es für den SV Burgaltendorf II nichts zu holen. Niklas Winter (12.), Dean Küpper (16.) und Tim Broschwig (90.) trafen für den SV Leithe, der damit weiter auf dem zweiten Tabellenplatz verweilt.

SuS Niederbonsfeld – SPVG Schonnebeck II 8:1 (4:0)
Der SuS Niederbonsfeld ist in dieser Saison einfach nicht zu stoppen. Gegen die Reserve der SPVG Schonnebeck fuhren die Hattinger einen souveränen 8:1 Erfolg ein. Timo Kemper erzielte dabei gleich drei Treffer. Mit 19 Treffern in 11 Spielen führt Timo Kemper auch unangefochten die Torjägerliste der Liga an.

TC Freisenbruch – GTSV Essen 5:2 (3:0)
Der TC Freisenbruch hat nach der derben Klatsche in der Vorwoche die richtige Reaktion gezeigt und den GTSV Essen mit 5:2 nach Hause geschickt. Vor allem drei schnelle Treffer durch Kevin Hanisch (5./10./13.) sorgten für die frühe Entscheidung im Spiel. Ein weiterer Treffer von Nico Dobrzynski (20.) wurde nach einigen Diskussionen und jeder Menge Verwirrung vom Scheidsrichter dann doch aberkannt. Dies stellte aber kein Problem für den TCF dar, da Patrick Blum (63./69.) im zweiten Durchgang zwei Treffer folgen ließ. 

VFL Sportfreunde 07 – DJK TUS Holsterhausen 1:1 (1:1)
Fabian Wefers (8.) brachte die Sporftfreunde zwar früh in Führung, aber Geoffrey Reich (11.) konnte postwendend den Ausgleich erzielen. Danach gab es mehrere gute Chancen auf beiden Seiten, ein weiterer Treffer fiel aber nicht.

SG Schönebeck II – SuS Haarzopf 3:1 (2:0)
Die Reserve der SG Schönebeck hat drei wichtige Punkte eingefahren und damit den Abstand auf den SuS Haarzopf auf zwei Punkte reduziert. Durch den Sieg hält die SG den Anschluss an das obere Tabellendrittel.

SG Kupferdreh-Byfang – SF Niederwenigern II 1:2 (0:1)
In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit sorgte Moritz Schönert (45.) mit dem Pausenpfiff für die Führung des SFN II. Henrik Eggemann konnte in der 69. Minute nachlegen und die Reserve der Sportfreunde mit 2:0 in Führung bringen. Die SG steckte aber nicht auf und wehrte sich. Manuel Garcia erzielte in der 71. Minute den Anschlusstreffer für die Kupferdreher. Ein weiterer Treffer gelang der SG, trotz guter Chancen, aber nicht mehr. Somit fällt die SG Kupferdreh-Byfang auf Platz 7 zurück.

SV Teutonia Überruhr und TUS 84/10 Essen hatten an diesem Spieltag spielfrei.