Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Kreisliga-Lokal Sport Essen SL

23.08. Kupferdreh-Byfang und Teutonia Überruhr sind die ersten Tabellenführer

Was für ein erster Spieltag in der Kreisliga A Gruppe 2. Bei gleich vier Kantersiegen fielen insgesamt 52 Tore. Das sind im Durchschnitt 6,5 Tore pro Spiel.

ESG 99/06 II – SG Kupferdreh-Byfang 0:11 (0:5)
Die SG Kupferdreh-Byfang gilt nach dem freiwilligen Rückzug aus der Bezirksliga als Topfavorit in dieser Saison. Diese Stellung untermauerte die Wüsten-Elf mit einem 11:0 Kantersieg gegen die Reserve von ESG. Kevin Pleimes traf gleich dreifach und war damit der erfolgreichste Schütze der KuBy´s an diesem Spieltag.

SV Teutonia Überruhr – FC Kray II 11:0 (6:0)
Das es für den FC Kray II eine schwierige Saison werden würde, war allen Beteiligten klar, das man aber gleich am 1. Spieltag  eine solche Klatsche kassiert, damit hatte niemand gerechnet. Mustafa Anwar erzielte bei dem Kantersieg gleich fünf Treffer.

SV Burgaltendorf II – SG Schönebeck II 1:8 (0:3)
Einen ungefährdeten Sieg fuhr die SG Schönebeck II bei der Reserve des SV Burgaltendorf II ein. Philipp Trautmann erzielte den Ehrenetreffer für den SV Burgaltendorf II in der 57. Minute.

TuS 84/10 Essen – FSV Kettwig 1:1 (1:0)
Auch in diesem Jahr ist das Ziel für den FSV Kettwig klar definiert. Man möchte gerne aufsteigen. Dieses Ziel bekam bereits am ersten Spieltag einen herben Dämpfer. Vor rund 45 Zuschauern erzielte Ferhat Durmus Akcapinar bereits in der 3. Minute das 1:0 für den TuS 84/10. Beide Mannschaften zeigten ein gutes Spiel und es gab gute Chancen für beide Teams, allerdings hielt die Führung nur bis zur Pause. Im zweiten Durchgang gelang Antonius Döbbe in der 64. Minute der verdiente 1:1 Ausgleich. Auch in der Folge blieb die Partie spannend, aber keine Mannschaft konnte den Ball im Tor unterbringen.

SpVg Schonnebeck II – SuS Haarzopf 2:3 (0:1)
Der SuS Haarzopf möchte gerne wieder zurück in die Bezirkliga, wenn möglich schon nach dieser Saison. Bis kurz vor Schluss führte der SuS mit 3:1, ehe Florian Schilling in der 89, Minute der 2:3 Anschlusstreffer gelang. Danach warf die Reserve der Schonnebecker noch mal alles nach vorne, der Ausgleich gelang aber nicht mehr.

SF Niederwenigern II – GTSV Essen 3:0 (1:0)
Die Rserve der Sportfreunde Niederwenigern landete einen ungefährdeten 3:0 gegen den GTSV Essen. Zwei Tore von Hendrick Eggemann (68./72) kurz hintereinander sorgten für klare Verhältnisse am Glück Auf Sportplatz.

SuS Niederbonsfeld – VFL Sportfreunde 07 3:0 (0:0)
In der ersten Halbzeit hielt der VFL noch ganz gut mit, das hatte allerdings auch damit zu tun, dass der SuS einige gute Torchancen vergab. Im zweiten Durchgang waren es dann Khalid Waziri (49./67.) und Finn Colin Hillemacher (63.) die die Partie zu Gunsten des SuS Niederbonsfeld entschieden.

SV Leithe – TC Freisenbruch 7:1 (4:1)
Der SV Leithe sorgte gegen den TC Freisenbruch schnell für klare Verhältnisse. Der TCF war über weite Strecken klar unterlegen und es gelang kaum sich aus der Umklammerung des SV Leithe zu lösen. Folgerichtig geht auch der Sieg in der Höhe voll in Ordnung. Anas Mouhtadi gelang der einzige Treffer für den TCF in der 37.Spielminute.

Die DJK TuS Holsterhausen hat spielfrei.