Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Ball auf kunstrasen-Lokal Sport Essen SL

29.09. Niederbonsfeld erobert die Tabellenspitze

FSV Kettwig oder SuS Haarzopf sind die Top-Favoriten, so war der Tenor vor der Saison. Aber nach vier Spielen steht der SuS Niederbonsfeld an der Tabellenspitze und die beiden hoch gehandelten Favoriten laufen der Musik im Moment hinterher.

SuS Niederbonsfeld – SF Niederwenigern II 2:1 (1:0)
In einem guten, aber auch ausgeglichenen Hattinger Duell, setzte sich der SuS Niederbonsfeld mit 2:1 durch. Timo Kemper brachte den SuS bereits in der 6. Minute in Führung. Khalid Waziri gelang in der 62. Minute die 2:0 Führung. Den Anschlusstreffer für den SFN II erzielte Leon Welticke in der 77. Minute. Durch die drei Zähler springt der SuS Niederbonsfeld an die Tabellenspitze.

SV Burgaltendorf II – TC Freisenbruch 2:3 (1:1)
Der TC Freisenbruch kann auswärts doch noch gewinnen. Durch zwei Torwartfehler von SVB II Keeper Lorenz und den beiden Treffern von Colin Thomas geriet der TCF auf die Siegerspur. Dominik Breßlein traf ebenfalls für den TC Freisenbruch. Zwar geriet der Sieg kurzzeitig ins Wanken, als Innenverteidiger Sefa Öztürk die Gelb-Rote Karte sah, aber die Defensive um Keeper Haisam Issa stand sicher und ließ kaum Chancen zu.

TuS 84/10 Essen – ESG 99/06 II 4:1 (2:0)
Der TuS 84/10 hatte mit der Reserve der ESG kaum Schwierigkeiten. Dennis Plaschke (90.) gelang kurz vor dem Ende der Partie der Ehrentreffer für die ESG. Allerdings war der Sieg für 84/10 zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

SPVG Schonnebeck II – SG Schönebeck II 1:8 (1:4)
Im Duell der beiden Zweitvertretungen setzte sich die Reserve der SGS souverän mit 8:1 durch. Vor allem Erkan Beren war kaum zu halten, er steuerte satte vier Treffer für seine SGS II bei.

FSV Kettwig – SuS Haarzopf 2:0 (1:0)
Im Duell der beiden Topaufstiegsaspiranten setzte sich der FSV souverän mit 2:0 durch. In einer guten Kreisliga A Partie brachte Julian Kopka (45+8) den FSV kurz vor der Pause in Führung und kurz nach der Pause traf Dennis Paede zum 2:0. Zwar versuchte der SuS viel nach vorne, blieb aber oft gegen die gute Defensive des FSV blass.

SV Leithe – DJK TuS Holsterhausen 1:2 (1:1)
Dem SuS Niederbonsfeld auf den Fersen ist aktuell der DJK TuS Holsterhausen. Die erste Hälfte war ausgeglichen und so ging es mit 1:1 in die Halbzeit. Nach der Pause war der TuS aber deutlich offensiver und Pablo Theis Navaro (71.) erzielte den Siegtreffer für den TuS.

SV Teutonia Überruhr – VFL Sportfreunde 07 2:1 (1:1)
Drei wichtige Punkte für den SV Teutonia Überruhr die sich damit etwas Luft zu den Abstiegsrängen verschaffen.

 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook