Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Symbolbild sus-Lokal Sport Essen SL

29.09. Bitterer Tag für Schwarz Weiß Essen und den FC Kray

Der FC Kray und ETB SW Essen haben an diesem Wochenende eine Niederlage Eingestecken müssen. Der Aufsteiger aus Kray zog gegen den Tabellennachbarn aus Meerbusch den Kürzeren und der ETB hatte bei TuRU Düsseldorf das Nachsehen. Die Spvg Schonnebeck holte drei Punkte gegen Hilden.

TuRU Düsseldorf – ETB SW Essen 4:0 (1:0)
Ganz bitter läuft es gerade bei den Schwarz-Weißen. Für das Team vom Uhlenkrug  war die 0:4 Pleite beim Tabellenachten in Düsseldorf jetzt bereits die fünfte Niederlage am Stück. Damit rückt der ETB immer weiter in die dunkle Zone der Tabelle.

TSV Meerbusch – FC Kray 2:0 (0:0)
Nach dem 7:1 Sieg in der vergangenen Woche  ist der FC Kray wieder auf dem Boden gelandet. Durch die Niederlage rutscht der Aufsteiger auf Rang fünf ab, was beim bisherigen Saisonverlauf mit fünf Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen sicherlich nicht unbedingt ein Beinbruch ist. Kommende Woche kommt mit TuRU 80 der Tabellenneunte in die KrayArena.

Spvg Schonnebeck – VFB Hilden 5:1 (3:0)
Bereits zur Halbzeit war der Drops für die Spvg gelutscht. Markus Heppke (11.), Emre Kilav (25.) und ein Eigentor sorgten für drei zu null Führung, die nur durch den Anschlusstreffer kurz vor dem Wechsel etwas getrübt wurde. Im zweiten Durchgang schnürte zuerst Markus Heppke mit dem 4:1 in der 51. Minute seinen Doppelpack, bevor Marc Enger kurz vor dem Ende (90.) den Deckel auf die Partie legte. Die Spvg Schonnebeck steht aktuell auf Platz drei der Oberliga Niederrhein.