Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 RWE Westtribüne 2016-Lokal Sport Essen SL

24.04. Keine Lizenz für den SC Verl - doch wieder Aufstiegshoffnung für RWE?

Nach der Videokonferenz Mitte der Woche, in der sich 16 von 18 Regionalligaclubs sich für den Abbruch der Saison ausgesprochen hatten, schien der SC Verl als Aufstiegskandidat so gut wie festzustehen. Das hat sich mittlerweile wieder etwas geändert, denn der DFB hat dem Sportclub keine Lizenz für die Dritte Liga erteilt. Der Grund, dass Stadion an der Poststraße ist zu klein für die 3. Liga. Jetzt haben die Ostwestfalen bis Ende Juni Zeit um eine geeignete Spielstätte zu finden.

Die Entscheidung kommt für die Ostwestfalen allerdings nicht ganz überraschend, denn der Verein versucht schon seit geraumer Zeit die Stadionfrage zu klären. Das heimische Stadion hat ein Fassungsvermögen von insgesamt 5153 Zuschauer, die erforderliche Kapazität beträgt aber 10.001 Plätze. Gespräche hatte der Sportclub im Vorfeld auch schon mit Arminia Bielefeld und dem SC Paderborn geführt, aber beide Stadien dürften für den Verein (Zuschauerschnitt 1062 pro Heimspiel) wohl ein paar Nummern zu groß sein. Ausweichen könnte der SC Verl aber zum Beispiel nach Gütersloh, in das dortige Heidewaldstadion passen insgesamt 12.500 Zuschauer. Bis zum 30. Juni wird sich jetzt entscheiden, ob die Ostwestfalen ein geeignetes Stadion finden.