Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Eishockey Saison 2017/2018-Lokal Sport Essen SL

04.05. Frank Petrozza wird Cheftrainer und Sportlicher Leiter der Wohnbau Moskitos

Frank Petrozza übernimmt das Amt des Cheftrainers und Sportlichen Leiters bei den Wohnbau Moskitos. Der 49-Jährige hat beim ESC einen langfristigen Vertrag unterzeichnet. Zuletzt stand Petrozza bei den EG Diez-Limburg Rockets an der Bande. Den Regionalligisten führte er in der abgelaufenen Saison bis ins Finale der Playoffs, das aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus abgesagt wurde.

„Ich kenne Frank schon seit vielen Jahren. In dieser Zeit habe ich ihn als charakterlich einwandfreien und kompetenten Trainer kennengelernt, der für seine Aufgabe brennt“, sagt Thomas Böttcher, Erster Vorsitzender der Wohnbau Moskitos. „Er ist die Idealbesetzung für uns. Dass Frank eine Mannschaft aufbauen und führen kann, hat er bereits während seiner Zeit beim Herner EV bewiesen.“

Für den Herner EV war Petrozza zwischen 2013 und Ende 2017 tätig und wurde in dieser Zeit dreimal zum Trainer des Jahres der Oberliga gekürt. Auch den Westbahnhof kennt der Kanadier bereits. Als Spieler trug der frühere Stürmer zwischen 2009 und 2011 das Trikot des ESC. 

Zudem ist Petrozza Coach des Essener Skaterhockey-Bundesligisten SHC Rockets, mit dem er in den vergangenen Jahren zahlreiche Erfolge feierte. In der Vorsaison führte Petrozza die Rockets zur Deutschen Meisterschaft und zwei Europapokal-Titeln. 

„Ich freue mich sehr auf diese Herausforderung und kann es kaum erwarten, an den Westbahnhof zurückzukehren. Es ist kein Geheimnis, dass die Moskitos ein besonderer Verein für mich sind. Wir möchten hier gemeinsam etwas aufbauen, für diese Aufgabe werde ich alles geben“, sagt Petrozza. 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook