Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Wohnbau Moskitos Essen-Lokal Sport Essen SL

04.05. Füchse chancenlos

Okay, keine Chance ist nun übertrieben, doch der Fuchs war nur im ersten Drittel wirklichein Gegner. Danach gewannen die Moskitos mehr und mehr an Sicherheit, übernahmen das Spielgeschehen und spätestens nach dem Ausraster von Duisburgs Topscorer Joly gegen Essener Zuschauer zum Ende des zweiten Drittels war es vorbei.

Insgesamt neun Minuten Überzahl reichten den Moskitos zum entscheidenden Treffer, Dennis Thielsch machte den Sack am Ende zu. Und auch der Versuch der Intervention beim Hauptschiedsrichter von EVD Chef Uckermann konnte nun nicht mehr helfen, die nächste Niederlage der Füchse gegen die Moskitos war perfekt.

Dabei hatte es ganz gut begonnen für die Gäste von der Wedau, Dennis Thielsch musste auf die berühmte Bank und als er wieder durfte hämmerte Mike Schmitz die Scheibe von links ins lange Eck. Doch der Kapitän himself wollte das nicht akzeptieren! Nach etwas mehr als 10 Minuten nutzte er eine Unachtsamkeit der Gäste und schoss aus kurzer Entfernung ein. Doch das erste Drittel war aus Essener Sicht nicht das beste des Tages, der Ex-Essener Kraemer traf kurz darauf zur erneuten Führung der Gäste.

Wie schon so oft in dieser Saison war auch der zweite Abschnitt ein bisschen zäh. Doch so langsam gewannen die Moskitos die Oberhand, bekamen das Spiel in die Hand. Christoph Mathis im Tor der Duisburger war immer wieder im Mittelpunkt, doch auch Basti Staudt konnte sich nicht über Langeweile beklagen. Ein perfekter Pass von Andrej Bires und Julian Lautenschlager erzielt den Ausgleich. Und dann kam es zu der Szene, die die Gemüter am Ende erhitzte, Raphael Joly leistet sich ein Foul und muss auf die Bank. Doch der Topscorer der Füchse leistet sich dort einen Angriff auf Zuschauer. Zunächst mit seiner Wasserflasche, dann mit Fäusten. Dieses sehr unsportliche Verhalten duldete Hauptschiedsrichter Krawinkel nicht und verwies den Spieler des Spiels. Auch die versuchte Intervention des EVD Chefs in der Pause änderte hier nichts mehr, Joly bekam eine Matchstrafe.

Ob letztlich die Strafe spielentscheidend war oder nicht, Dennis Thielsch war der entscheidende Mann. Denn der Kapitän der Essener traf nach langem Powerplay dann doch zum entscheidenden Treffer für die Moskitos.

Nimmt man einmal die Vereinsbrille runter ist das Video eindeutig. Es gibt weder die von Reemt Pyka in Berichten zu wenig bereitgestellten Ordner, noch gibt es Angriffe von Essener Zuschauern. Der Topstürmer hat auf dem Eis, und neben dem Eis einen Blackout gehabt.  

Tore: 0:1 (4:32) Schmitz (Ziolkowski, Joly) 1:1 (10:10) Thielsch (De Coste, Pelletier) 1:2 (10:47) Kraemer (Berzins) 2:2 (28:50) Lautenschlager (Bires, Pfänder) 3:2 (47:59) Thielsch (Pelletier, De Coste, PP1) – Strafen: Essen: 14 – Duisburg: 10 plus 5 plus 20 Joly – Schiedsrichter: Krawinkel, Markus (M. Blankart – D. Todam) – Zuschauer: 1.815

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook