Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Wohnbau Moskitos Essen-Lokal Sport Essen SL

04.05. Moskitos gewinnen in Hamburg

Wieder mit Lucas Topfstedt, der spielen konnte, begannen die Wohnbau Moskitos im Eisland Farmsen beim direkten Konkurrenten ganz gut.

Lediglich eine Strafe gegen eben jenen Topfstedt brachte Unruhe in die Defensive der Moskitos, doch bei voller Stärke beider Teams hielten die Moskitos sehr gut mit. Beide Teams hatten im ersten Drittel ihre Chancen, doch beide Keeper hielten ihren Kasten sauber. Sebastian Staudt kurz vor der Pause noch einmal mit einem tollen Save, doch es ging torlos in die erste Pause. 

Der zweite Abschnitt begann quasi mit einer Strafe gegen die Crocdiles, doch leider blieb zählbares für die Wohnbau Moskitos aus. Beide Teams in der Folge recht gefährlich, Strafen auch gegen beide Teams, es wurde munter auf dem Eis. Aufgrund der Strafen hatten beide Teams ihre guten Phasen, ebenso wie die Phasen wo es brannte. Crocodiles Keeper Kai Kristian musste gegen Ende des Drittels kurz passen, nachdem er einen Puck wohl gegen den Hals bekommen hatte, musste er sich behandeln lassen, konnte aber weitermachen. Am Ende hatten sich beide Teams umsonst gemüht, auch Drittel Zwei endete torlos.

Wieder suchen beide Teams ihre Chancen, die Entscheidung, doch nichts passierte zum Beginn des Drittels, wieder keine Tore. Und wieder keine Entscheidung, will man ein Fazit ziehen ging es wieder hin und her, beide Teams neutralisieren sich, haben ihre Chancen, aber keiner nutzt sie.  So muss diese Begegnung der beiden direkten Kontrahenten in die Overtime, und endlich klingelt es. Andrej Bires macht die mitgereisten Fans der Wohnbau Moskitos mit dem Punkt in der Overtime glücklich.

In seinem Statement war Cheftrainer Frank Gentges sehr zufrieden: „Beide Teams haben sich größtenteils neutralisiert, beide Teams TOP eingestellt. Beide Teams mit TOP Keepern, so geht es in die Overtime und da behält Bires die Ruhe und macht den Zusatzpunkt. Das ist das was wir in den letzten Spielen immer schon gemacht haben, wir erarbeiten uns ein Übergewicht, haben Topchancen, die jungen Leute machen das gut, aber wir machen die Tore nicht.“

Tore: 0:1 (61:43) Bires (Ziolkowski) – Strafen: Hamburg: 10 plus 10 Schubert – Essen: 6 – Schiedsrichter: Janssen, Seedo ( Laudan, John-Darren – Nielsen, Fabian) – Zuschauer: 1.610

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook