Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Moskito Comicfigur-Lokal Sport Essen SL

04.05. Zement anrühren für Platz Vier

Das war schon ein dickes Brett, was die Mannschaft von Cheftrainer Frank Gentges am letzten Wochenende gebohrt hat. Der Sieg nach hohem Rückstand gegen Leipzig, und dann auch noch der Sieg bei den starken Scorpions in Hannover.

Das vorletzte Wochenende mit Endspielen um Platz Vier geht aber in die nächste Runde. Wieder einmal der Gang in den Nachbarstaat, am Freitag steht das Spiel bei den Trappers an (23.02. – 20 Uhr – Ijssportcentrum Stappegorweg) Am Sonntag haben wir dann wieder Besuch am Westbahnhof, um 18:30 Uhr kommen die Hannover Indians.

Um diesen Zustand, des vierten Tabellenplatzes festzuzurren, bedarf es eines großen Sackes Zement, denn die Gegner am Wochenende sind wieder Kaliber. Am Freitag geht es wieder einmal in die Niederlande, der zweifache Meister Tilburg Trappers ist der Gegner. Panik schiebt aber ob des Gegners niemand am Westbahnhof, denn bisher ist die Bilanz positiv in dieser Saison und die „Jungen Wilden 3.0“ konnten auch schon am Stappegorweg überzeugen und punkten. 30 Punkte mehr hat die niederländische Nationalmannschaft unter Verstärkung von zwei Kontingent Spielern nun auf dem Konto. Das Team von Bo Subr auf eigenem Eis zu schlagen, leicht wird es sicher nicht. Dazu kommt, dass das Team der Trappers immer mal auch gerne nicht ganz so sauber Eishockey spielen möchte. Irritationen hat es in den letzten Wochen genug dazu gegeben.

Am Sonntag gibt es dann ein Wiedersehen von Branislav Pohanko und Robby Hein. Die Hannover Indians gastieren wieder am Essener Westbahnhof und je nachdem, wie das Spiel in Tilburg ausgeht wird es sicherlich für die Moskitos wichtig, hier zu punkten. 7:0 schossen Hartmann, Pfänder und deren Kollegen die Indians am 04. Februar aus der Halle in Essen. Das werden sich die Spieler vom Pferdeturm sicherlich nicht noch einmal antun wollen und sie werden auf Wiedergutmachung aus sein.

In der ersten Pause des Spiels gegen die Indians werden wieder unsere Jüngsten ein circa fünfminütiges Trainingsspiel absolvieren. Das Spiel wird dankenswerterweise sehr unterstützt. Die DKMS ist „Sponsor oft he Day) eine Speichelprobe und jeder Zuschauer kann etwas gegen Blutkrebs tun. Vor dem Spiel gegen die Hannover Indians zwischen 16:30 Uhr und 18 Uhr kann man sich an der Eissporthalle registrieren lassen. Auch die Mannschaft hat sich bereits registrieren lassen, dankeschoen auch ans Team!.

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook