Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Kitaolymoiade-Lokal Sport Essen Elke Possinke

15.07. Sportliche Kita-Kids

Es hat schon Tradition, das sich die Vorschulkinder des Ev. Familienzentrums Essen-Rüttenscheid, Kindergarten Julienstraße, kurz vor den Ferien noch einmal sportlichen Herausforderungen stellen. Deshalb wurde auch in diesem Jahr wieder auf der Schillerwiese die jährliche Kindergarten-Olympiade durchgeführt.  Auf dem Fotos sind die sechs erfolgreichen Olympia-Teilnehmer nach der Siegerehrung zu sehen:  (v. l.) Adrian, Minou, Sophia, Thea und Jamie mit Erzieherin Andrea Steinbach und Sport-Übungsleiter Rainer Grebert.

Leider konnte Sportübungsleiter Rainer Grebert nur sechs „Olympia-Teilnehmende“ im „Olympiastadion Schillerwiese“ begrüßen; zwei waren in Urlaub, zwei waren krank, und zwei hatten andere Verpflichtungen. Somit gab es die kleinste „Olympiade“ seit Bestehen. 

Die Leistungen in den vier Disziplinen (50m-Lauf, Schlagballweitwurf, Standweitsprung und „Marathonlauf“ - eine Runde Sportplatz Schillerwiese) waren dafür umso größer. Alle Athletinnen und Athleten waren gut trainiert angetreten und erfüllten mit Eifer und Einsatz die vier Bedingungen des Vierkampfs.  

Durch die zahlreich erschienenen Eltern, Großeltern, Geschwisterkinder und Freunde wurden die sechs Olympioniken durch Klatschen, Johlen und Pfeifen angefeuert.  

Am größten war der Applaus beim abschließenden „Olympischen Marathonlauf“, bei dem Thea mit 2:29,0 Min. bei den Mädchen und Moritz mit 2:06,00 Min. bei den Jungen als Erste über die Ziellinie liefen.

Unter tosendem Beifall der Zuschauerinnen und Zuschauer wurden alle Kinder von Erzieherin Andrea Steinbach ausgezeichnet. Natürlich gab es erste, zweite und auch letzte Plätze. Aber auch das ist Tradition im Kindergarten: Alle sind Sieger und erhalten die gleiche Goldmedaille.