Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 VC Allbau gegen Bremen-Lokal Sport Essen Tom Schulte

29.01. VC Allbau meldet ich eindrucksvoll zurück

Die Essener Volleyballerinnen haben sich im ersten Heimspiel des Jahres eindrucksvoll zurückgemeldet. Nach der Auswärtsniederlage im Spitzenspiel gegen BSV Ostbevern fegt der VC Allbau Essen die Gäste vom TV Eiche Horn aus Bremen im Eiltempo aus der Sporthalle Bergeborbeck. 

Nach 84 Minuten netto Spielzeit war die Messe bereits gelesen und der sichere 3:0 (25:16, 25:11, 25:15) eingefahren.

Es fluppte bei den #pottperlen in allen Spielelementen. Und wie! Eine sichere Annahme, abwechslungsreiche Zuspielverteilung und souveräne Angriffe auf der einen Seite. Auf der anderen Seite effektive Aufschläge, starke Blockarbeit und spektakuläre Abwehraktionen. Egal in welcher Spielsituation, bei den Essener Volleyballerinen lief es am Sonntag gegen TV Eiche Horn Bremen wie am Schnürchen. Von der ersten Minute an erzeugte die Mannschaft in allen Spielelementen einen enormen Druck auf die Gäste, was zu vielen Fehlern und scheinbarer Überforderung führte. Nach 84 Minuten netto Spielzeit war das Spiel dann auch schon wieder vorbei. Mit 25:16, 25:11 und 15:15 fegte der VC Allbau Essen die Gäste vom Feld.

Nach dem Spiel war sich die Mannschaft einig: "Das hat Bock gemacht, so machen wir weiter!".

Für den VC Allbau spielten:
Natalie Wolter, Nele Borkenhagen, Ronja Brüggemann, Isabelle Zwingmann, Luzie Wiedeking, Tanja Lebsack, Lena Verheyen, Sandra Ferger, Lynn Lewandowsky, Gianna Castiglione und Vivian Gelhaar.

Am kommenden Sonntag gastieren die Essener Volleyballerinnen am Aasee in Münster. Um 16:00 Uhr trifft der VC Allbau Essen auf den abstiegsbedrohten Tabellenelften SV Blau-Weiß Aasee. In Münster möchte die Mannschaft von Trainer Marcel Werzinger an die starke Leistung gegen Bremen anknüpfen.

 

Facebook News

18.08. 17:18 lokalsportessen.de

ETB SW Essen hat auch das dritte Meisterschaftsspiel der neuen Saison gewonnen und steht mit sauberer Weste auf Rang zwei der Oberliga Niederrhein. Direkt dahinter steht mit der Spvg Schonnebeck das zweite Essener Oberligateam.

Facebook

18.08. 16:48 lokalsportessen.de

Der Landesliga Absteiger von BG Überruhr steht nach dem dritten Spieltag mit blütensauberer Weste auf dem ersten Tabellenplatz. Auf den weiteren Plätzen folgen mit dem TuSEM, dem SC Frintrop und dem Vogelheimer SV, drei weitere Essener Teams.

Facebook

16.08. 11:04 lokalsportessen.de

Zwei Spiele, zwei Siege und Spitzenreiter der Oberliga Niederrhein, besser hätte der Saisonstart für den Aufsteiger vom FC Kray nicht verlaufen können. Nun wartet im nächsten Auswärtsspiel der Mitaufsteiger vom TVD Velbert auf die Mannschaft von FC Trainer Philip Kruppe.

Facebook

15.08. 13:26 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen gewinnen das Stadtderby gegen den ESC Rellinghausen und stehen am zweiten Spieltag auf dem Thron der Landesliga. Heute (Mi. 15.08.) spielen noch der SV Burgaltendorf und die SpVgg Steele gegeneinander. Anstoß ist um 19 Uhr.

Facebook

15.08. 10:51 lokalsportessen.de

In der Bezirksliga kommen die Zuschauer, was das Tore schießen angeht, voll auf ihre Kosten. Auch am zweiten Spieltag zappelte die Kugel in den sieben bisher ausgetragenen Partien wieder satte 31 Mal im Netz. Die meisten Treffer fielen dabei auf den Plätzen der Essener Bezirksligisten. Allein in Katernberg und Vogelheim klingelte es insgesamt gleich 15 Mal.

Facebook

15.08. 09:16 lokalsportessen.de

Alle drei Essener Oberligamannschaften haben im Mittwochspiel der englischen Woche die maximale Punktzahl eingefahren. Der FC Kray hat SC Union Nettetal mit fünf zu null vom Platz gefegt und grüßt von der Tabellenspitze, ETB SW Essen hat gegen den Aufsteiger vom TVD Velbert mit eins zu null gewonnen und die SpVg Schonnebeck hat bei TuRU 80 das drei Punkteticket gelöst.

Facebook