Werbung

Werben bei LokalSport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Kettwig-Lokal Sport Essen SL

24.10. FSV Kettwig klettert auf Rang Zwei

Es war das Spitzenspiel des heutigen Spieltages. Der FSV Kettwig empfing den SC Werden-Heidhausen und gerade mal 50 Zuschauer wollten sich das Topspiel bei mäßigen Wetter angucken.

Der SCWH konnte in einer recht ereignislosen ersten Halbzeit durch den Treffer von Kevin Hougardy, in der 29.Spielminute in Führung gehen. Im zweiten Durchgang gewann der FSV Kettwig mehr und mehr die Oberhand im Spiel und Robin Littmann ( 72. ) traf zum 1:1. Die Kettwiger wollten mehr und spielten mutig nach vorne. Und sie wurden mit dem Treffer von Dennis Paede ( 80. ) zum 2:1 belohnt. Zwar versuchten die Werdener in der Folge den Ausgleich zu erzielen, blieben aber immer wieder in der guten Defensive des FSV Kettwig hängen.

Der SV Preußen Eiberg muss sich nach einer 2:0 Führung, am Ende mit nur einem Punkt gegen die Sportfreunde Niederwenigern II begnügen. Tim Hitzegrad ( 46. ) und Enrico Hofmann ( 50. ) brachten die Preußen in Front, aber Matthias Hendricks ( 64. ) und Sascha Jacobs ( 67. ) trafen zum verdienten 2:2.

Der TC Freisenbruch hat die DJK Blau-Weiß Mintard II mit 4:1 von der heimischen Asche gefegt. Die Führung der DJK durch Nico Busch ( 18. ) konnte Maurice Verfürden ( 22. ) fast umgehend ausgleichen. Und kurz vor der Pause traf er zum 2:1 für den TC, wenn auch mit Hilfe des Innenpfostens. Im zweiten Durchgang ging es dann nur noch auf das Tor der Mülheimer, die kaum Entlastung hatten. Maurice Peus ( 72. ) und Quendrim Kuci ( 77. ) erhöhten auf 4:1.

Der FC Kray II konnte gegen die Sportfreunde 07 mit 3:2 gewinnen. Dabei gingen die Sportfreunde früh mit 1:2 in Führung, nach gerade einmal 18 Minuten. In der zweiten Hälfte war der FC Kray II allerdings spielbestimmend und konnte die Partie noch drehen. Emre Karaca erzielte den Treffer zum 3:2 für den FC Kray II in der 85. Minute.

Der SV Burgaltendorf II musste sich zu Hause der Essener SG mit 1:2 geschlagen geben. Antonios Bingker und Konstantin Kramer trafen für die ESG. Jan Baumann erzielte den Treffer für den SV Burgaltendorf II.


Leichtes Spiel hatte der Heisinger SV mit dem SV Leithe. Zwar stand es zur Halbzeit nur 1:0, aber der HSV vergab einige hochkarätige Torchancen. Im zweiten Durchgang hatte die Heisinger sich dann warm geschossen und der SV Leithe wurde mit 6:0 vom Platz gefegt. Damit hat der SVL weiterhin nur einen Punkt auf dem Konto und man steckt tief im Abstiegskampf. Beim Heisinger SV dagegen bleibt man sorgenfrei, grüßt man doch weiterhin von der Tabellenspitze.

Ohne Timo Kemper scheint es dem SuS Niederbonsfeld an Offensivkraft zu fehlen. Gegen Fortuna Bredeney, die bis dato nur einen Punkt geholt hatten, sprang nur ein 0:0 heraus. Damit verliert der SuS wichtigen Boden im Aufstiegskampf, wohingegen die Fortuna den zweiten Punkt einfahren konnte und nun nur noch drei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz hat. Den belegt aktuell der SV Preußen Eiberg.


Kettwig spielte gegen Werden

 

Facebook News

01.12. 11:32 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de hat einen Link geteilt.

Facebook

01.12. 11:27 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de hat einen Link geteilt.

Facebook

01.12. 11:22 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de hat einen Link geteilt.

Facebook

01.12. 10:37 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de hat einen Link geteilt.

Facebook

01.12. 10:30 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de hat einen Link geteilt.

Facebook

01.12. 10:25 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de hat einen Link geteilt.

Facebook