Werbung

Werben bei LokalSport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 T-Shirt FC Kray -Lokal Sport Essen SL

30.10. Souveräner 3-0 Heimsieg gegen Hamborn 07

Mit drei Siegen in Folge, reiste der Gast SF Hamborn 07 nach Essen an, doch die FC Kray-Wild Boys machten von Beginn an klar, dass man sich für die 0-1 Niederlage vom vergangenen Wochenende rehabilitieren wollte. Bereits nach 11. Minuten traf Mohamed Allie nach einem von Kevin Steuke getretenen Eckball zur 1-0 Führung in die gegnerischen Maschen.

Der zweite Treffer ließ dann nicht lange auf sich warten. Der FCK setzte den Gast schon in der eigenen Hälfte unter Druck; der erneut stark aufspielende Yassine Bouchama eroberte mit mustergültigem Pressing einen zu kurz geratenen Hamborner Rückpass, umkurvte SF-Keeper Dominik Schäfer und sorgte in der 18. Minute mit dem 2-0 schon für eine kleine Vorentscheidung.

Zu agressiv und ballsicher präsentierte sich das Isiktas / Ketschmar-Team; ließ den Gast nicht ins Spiel finden, fing lange Bälle immer wieder durch die starken Innenverteidiger Niklas Rieker und Milan Delevic ab und bestimmte das Spiel, das nach 45 Minuten mit der 2-0 Führung in die Habzeitpause ging.

Aus der die Wild Boys unverändert herauskamen und sofort dort weiter machten, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten. Hamborn wurde weiter in die eigene Hälfte gedrückt; immer wieder gelang es dem FCK durch die ballgewandten Kevin Steuke, Yassine Bouchama, Yasar-Emin Uzun oder Julian "Fischi" Fischer, den gegnerischen Abwehrverbung auseinandezureissen. Eine dieser Traumkombinationen führte dann bereits in der 48. Mimute zum 3-0. Yassine Bouchama tanzte gleich 4 Hamborner Abwehrspieler aus, passte mustergültig quer auf Maurice Tavio el Huete, der den Ball humorlos aus gut 11 Metern ins Tor drosch.

Der Gast aus Hamborn hatte dann im weiteren Spielverlauf Glück, nicht komplett abgeschossen zu werden, denn trotz weitere guten Chancen, blieb es am Ende beim 3-0. Trainer Muhammet Isiktas zeigte sich zurfrieden: "Die heutige Leistung war gut. Wir waren zielstrebiger als zuletzt und haben den Matchplan gut umsetzen können."

Durch diesen Sieg, den die Mannschaft nach Abpfiff, gemeinsam mit  Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen, der erneut Gast in der KrayArena - powered by Stölting Service Group war, in der KrayerHütte feierte, sind die Wild Boys weiter in Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen und wollen im kommenden Auswärtsspiel bei den SF Niederwenigern an die gute Leistung anknüpfen.

Facebook News

15.11. 09:24 lokalsportessen.de

U17-Mädchen erhalten Auszeichnung für die fairste Mannschaft in der B-Junioren-Niederrheinliga der Saison 2016/2017. In Anwesenheit von Staffelleiter Herrn Bimbach wurde die aktuelle U17-Niederrheinliga-Mannschaft des FC Kray mit dem FairPlay Preis des Fußballverbandes Niederrhein ausgezeichnet.

Facebook

14.11. 20:21 lokalsportessen.de

Im Rollstuhlbasketball wurde am vergangenen Wochenende die erste Hauptrunde im DRS-Pokal (vergleichbar mit dem DFB-Pokal im Fußball) ausgespielt. Die Hot Rolling Bears Essen hatten mit dem Erstligisten Hannover United gleich ein schweres Los erwischt und verloren erwartungsgemäß mit 44:73 (11:18, 10:15, 16:20, 7:20).

Facebook

14.11. 10:07 lokalsportessen.de

Mehr Spitzenspiel geht eigentlich nicht, wenn der Tabellenerste beim Tabellenzweiten antreten muss. Der FSV Kettwig hätte mit einem Sieg gegen den Heisinger SV punktgleich ziehen können, aber am Ende siegte der HSV verdient mit 0:1.

Facebook

12.11. 13:34 lokalsportessen.de

32. Spielminute: RWE baut die Führung aus. Nach einer Ecke von der linken Seite kommt Marcel Platzek mit dem Kopf an den Ball und erhöht auf 2:0. RWE hat das Match bisher komplett unter Kontrolle. Die Gäste aus Düsseldorf laufen zum größte Teil nur der Pille hinterher.

Facebook

12.11. 13:17 lokalsportessen.de

15. Minute: RWE geht mit 1:0 in Führung. Kai Pröger nutzt einen Fehler in der Fortuna-Abwehr zum Führungstreffer. Vor dem Strafraum verlieren die Gäste den Ball, Pröger geht alleine auf die Reise und netzt zur 1:0 Führung ein.

Facebook

11.11. 16:34 lokalsportessen.de

Die SGS Essen hat die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison perfekt gemacht: Die Ruhrstädterinnen und U19-Nationalspielerin Lena Oberdorf haben sich auf einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2021 geeinigt. Das Nachwuchstalent läuft derzeit noch für die B-Junioren der TSG Sprockhövel in der Landesliga auf und wird ab Sommer 2018 zum Verein aus der Ruhrmetropole stoßen.

Facebook